Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Saarland

Schlagwörter Archiv: Saarland

Feed Abonnement

„Jeder soll teilnehmen können“: Saarland setzt Höchstbetrag für Klassenfahrt-Kosten fest – und erlaubt bis Klasse 6 keine weiten Touren mehr

SAARBRÜCKEN. Im Saarland gelten seit diesem Schuljahr strengere Regeln für Klassenfahrten: Sie dürfen nicht mehr so viel kosten und bis Klasse 6 nur noch ins Saarland und in nahe Gebiete der Großregion gehen. Seit Beginn dieses Schuljahres sind im Saarland die Ausgaben für Klassenfahrten gedeckelt: Ein Erlass sieht vor, dass eine Klassenfahrt pro Kind nicht mehr als 100 Euro pro ... Mehr lesen »

Entlastung für saarländische Grundschullehrer kommt – doch wann bleibt unklar

Mehr Deutsch soll in den Stundenplan der Grundschule. Aber auf Kosten von Englisch? Foto: Claudia Hautumm / pixelio.de

SAARBRÜCKEN. Die Unterrichtsverpflichtung der saarländischen Grundschullehrer soll von 28,5 auf 28 Stunden sinken. So haben es die Landesregierung und der Verband SLLV vereinbart. Neue Lehrerstellen wird es aber wohl nicht geben, denn dem Land fehlt schlicht das Geld. Stattdessen beginnt nun die Ideensammlung, wie die wegfallenden Stunden ausgeglichen werden können. Die mehr als 2100 Lehrer an den 162 Grundschulen im ... Mehr lesen »

Commerçon sieht hohe Akzeptanz des zweigliedrigen Schulsystems im Saarland

Gibt den Startschuss für die Inklusion im Saarland: Ulrich Commerçon. Foto: Tromla / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

SAARBRÜCKEN. Besonders unter Eltern ist die Spaltung groß: Für die einen ist es das Gymnasium geradezu eine heilige Kuh und für ihre Sprösslinge kommt nichts anderes in Frage, andere streben bewusst eine alternative Schullaufbahn für ihre Kinder an, auch wenn diese am Ende das Abitur erwerben sollen. Im Saarland sind sowohl Gymnasium, als auch die Gemeinschaftsschule beliebt, heißt es aus ... Mehr lesen »

Wegen Flüchtlingsbeschulung: Commerçon will Schuldenbremse lockern und weniger Lehrerstellen abbauen

Gibt den Startschuss für die Inklusion im Saarland: Ulrich Commerçon. Foto: Tromla / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

SAARBRÜCKEN. Angesichts der aktuellen Flüchtlingsentwicklung stellt Bildungsminister Ulrich Commerçon den von der saarländischen Landesregierung geplanten Stellenabbau in Frage. Um die zwischen Bund und Ländern vereinbarte Schuldenbremse einhalten zu können, will das hoch verschuldete Land bis 2020 eigentlich fast 600 Lehrerstellen abbauen. Vor allem mit Blick auf die aktuelle Flüchtlingsentwicklung haben die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und Bildungsminister Ulrich Commerçon (beide ... Mehr lesen »

Saarländischer Lehrerverband kritisiert Bevorzugung der Gymnasien

SAARLOUIS. „Individualisierung und Umgang mit Heterogenität sind die wichtigsten Pfeiler modernen Unterrichts, allerdings in allen Schulformen“, so die Landesvorsitzende des Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands, Lisa Brausch, in einer Pressemitteilung. Es stehe außer Frage, dass Lehrerinnen und Lehrer sich dafür fortbilden müssen. Daher sei zu begrüßen, dass das zuständige Ministerium den Schulen hierzu Fortbildungen und Stunden zur Verfügung stelle. Doch warum dies ... Mehr lesen »

SLLV zum Islam- und Ethik-Unterricht: „Nicht auf Kosten anderer Fächer!“

Die heilige Schrift des Islam, der Koran; Foto: Suzanne Chapman / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

SAARLOUIS. Der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrer-Verband steht eigenen Angaben zufolge den Plänen von Bildungsminister Ulrich Commerçon zur Einführung eines Modellversuches zum Islam-Unterricht in der Grundschule offen gegenüber. Gleiches gelte hinsichtlich des Ethik-Unterrichts ab der fünften Klasse. In einer Pressemitteilung nennt der Verband aber auch einige grundsätzliche Voraussetzungen. Bezüglich des Islam-Unterrichts heißt es: Die Verwirklichung müsse gut vorbereitet sein. „Wichtig sei, ... Mehr lesen »

Saarländischer Lehrerverband enttäuscht von Haushaltsberatungen

Deutschlands Bildungsausgaben sind so hoch wie nie, aber... Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

SAARLOUIS. Keinerlei Verbesserungen im schulischen Bereich seien im bisherigen Verlauf der Haushaltsberatungen im saarländischen Landtag zu erkennen, so der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrer-Verband in einer Pressemitteilung. Vor diesem Hintergrund kritisiert der Verband vor allem den massiven Abbau von Lehrerstellen trotz Lehrermangel, Unterrichtsausfall, zu großer Klassen und ständig neuer Herausforderungen, wie der Inklusion.  Auch bleibe die „demografische Rendite“ weder im Schul- noch ... Mehr lesen »

Saar-Grünen sind gegen geplanten Lehrerstellenabbau

SAARBRÜCKEN. Die Landtags-Grünen im Saarland halten den geplanten Abbau von fast 600 Lehrerstellen für einen Fehler. «Im Schulbereich wird diese Politik zu massiven Qualitätseinbußen führen», teilte Grünen-Fraktionschef Hubert Ulrich am Sonntag in Saarbrücken mit. Damit verabschiede sich die SPD von ihren Wahlversprechen. «Durch die Stellenstreichungen im Schulbereich wird es nicht möglich sein, wie versprochen, die Klassen zu verkleinern, denn hierzu ... Mehr lesen »

Schulpreis ehrt Schulen für Umgang mit Heterogenität

SAARBRÜCKEN. Der saarländische Schulpreis geht 2013 an drei Schulen, denen individuelle Förderung  besonders gut gelingt. Zum Hauptpreisträger kürte die Jury das Technisch-Wissenschaftliche Gymnasium Dillingen. In seiner Laudatio sagte Jurymitglied Prof. Dr. Roland Brünken, von der Universität des Saarlandes: „Umgang mit Heterogenität gehört gemeinhin nicht zu den erklärten Lieblingsthemen gymnasialer Schulformen. Wer es wie sie gewohnt ist, die leistungsstärkere obere Hälfte ... Mehr lesen »

Geheim: Unter einer Saar-Schule liegt der Ex-Bunker der Regierung

WADERN. Der einstige Notbunker der saarländischen Landesregierung liegt unter dem Hochwald-Gymnasium im beschaulichen Wadern. Für Lehrer und Schüler ist das eine einmalige Chance auf Lernen an einem historischen Ort. Um etwas über den Kalten Krieg zu lernen, geht die Klasse 6a einfach in den Keller. Denn in den kühlen und tiefen Gängen des Hochwald-Gymnasiums im saarländischen Wadern liegt ein historischer ... Mehr lesen »