Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schmiedel

Schlagwörter Archiv: Schmiedel

Feed Abonnement

Stoch setzt sich durch: Bis 2016 keine weiteren G9-Gymnasien im Südwesten

Gymnasiumsportal

STUTTGART. Die baden-würtembergische Landesregierung will bis 2016 nicht mehr am Thema Gymnasialzeit rühren. Bei der SPD-Fraktionsklausur überzeugt Kultusminister Stoch seine Parteigenossen. Damit scheint das Streitthema erst einmal vom Tisch, zumindest bis zum Wahlkampf. In Baden-Württemberg wird es zumindest bis 2016 keine weiteren neunjährigen Gymnasien (G9) geben. Es bleibe in dieser Legislaturperiode bei maximal 44 Versuchsschulen, teilte SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel am ... Mehr lesen »

Koalitionskrach: Grün-Rot streitet um Korrekturen beim Turbo-Abitur

Immer wieder Ärger mit der Bildung: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Die Grünen / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Bewegt sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Wilfried Kreschmann (Grüne) beim Thema Turbo-Abitur doch noch? SPD-Fraktionschef Schmiedel hält Korrekturen für angebracht. Die Grünen sind dagegen, halten sich aber ein Hintertürchen offen. Im koalitionsinternen Konflikt um das Turbo-Abitur in acht Jahren dringt die SPD weiter auf Korrekturen. Fraktionschef Claus Schmiedel bekräftigte, dass er die Zahl von 44 Modellschulen, die ein neunjähriges Abitur (G9) ... Mehr lesen »

Mehr Schüler als erwartet: Weniger Lehrerstellen fallen weg

Will Lehrerstellen abbauen - aber wie viele? Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Grüne NRW / flickr (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Beendet die“ Bevölkerungsvorausrechnung“ den Streit in der baden-württembergischen Regierungskoalition? 11.600 Lehrerstellen wollte Ministerpräsident Winfried Kretschmann bis 2020 eigentlich streichen. Nach der neuesten Schülerprognosesollen es nun deutlich weniger sein. Genaue Zahlen gibt es frühestens Ende Juli. Die grün-rote Landesregierung hat sich von ihrem lange umstrittenen Ziel verabschiedet, bis zum Jahr 2020 rund 11 600 Lehrerstellen zu streichen. Nach der SPD ... Mehr lesen »

Koalitionskrach um Lehrerstellen beigelegt – für ein Jahr

Bleibt er trotz des schlechten SPD-Abschneidens im Amt? Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch. Foto: SPD-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg

STUTTGART. Ursprünglich wollte Ministerpräsident Wilfried Kretschmann zum 1. August 1200 Lehrerstellen streichen. Darüber war es in der Koalition zu einem heftigen Streit gekommen. Nun erhält Kultusminister Andreas Stoch (SPD) zusätzlich 20 Millionen Euro. Nach monatelangem Tauziehen ist die Kuh damit jetzt erst einmal vom Eis, aber nur für das nächste Schuljahr. Der grün-rote Streit um Lehrerstellen ist zumindest für den ... Mehr lesen »

Koalitionskrach um Lehrerstellen: Kretschmann geht auf die SPD zu

STUTTGART. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat einen Mehrbedarf an Lehrerstellen für Ganztagsschulen und Inklusion bestätigt, will sich aber noch nicht auf konkrete Zahlen festlegen. Es sei klar, dass mehr Stellen für diese Bereiche im kommenden Schuljahr nötig seien, sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart. Die Feinabstimmung zu den konkreten Zahlen laufe aber noch. SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel hatte am Montag für Irritationen ... Mehr lesen »

Koalitionskrach um Lehrerstellen: SPD erklärt Kretschmanns erste Streichrunde für Makulatur

Immer wieder Ärger mit der Bildung: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Die Grünen / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Das wird dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) nicht gefallen: SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel will viel weniger Lehrerstellen streichen als von Grün-Rot geplant. Ob er damit bei den Grünen durchkommt, ist die große Frage. Die SPD-Fraktion und das Kultusministerium haben die geplante Streichung von Lehrerstellen im kommenden Schuljahr zum großen Teil zu Makulatur erklärt. Von dem Abbau von 1200 Lehrerstellen ... Mehr lesen »

Abstimmung mit den Füßen spaltet die Regierung – Run auf G9–Züge im Südwesten

Gymnasiumsportal

STUTTGART. An 44 Modellschulen können Eltern in Baden-Württemberg zwischen dem Abitur nach 12 oder nach 13 Jahren wählen. Über 90 Prozent entscheiden sich für den längeren Weg. Die Landesregierung will aber noch mindestens bis 2016 an G8 festhalten und ist innerlich gespalten. Der Run auf neunjährige Gymnasialzüge im Südwesten verstärkt sich. Nach einer Sondererhebung an den 44 G9-Modellschulen wählten 92 ... Mehr lesen »

Schmiedel sieht für Grün-Rot Nachholbedarf in der Bildungspolitik

admin-ajax.php

STUTTGART. Weite Teile der Bildungspolitik der Landesregierung kämen als Sparprogramm rüber, bedauert der SPD-Fraktionsführer im baden-württembergischen Landtag Claus Schmiedel. Die Ankündigung, 11.600 Lehrerstellen streichen zu wollen sieht er als einen Fehler. SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel hält die konkrete Ankündigung von Ministerpräsident Kretschmann, 11.600 Lehrerstellen zu streichen, für einen Fehler. Winfried Kretschmann (Grüne) habe diese Zahl vor eineinhalb Jahren «sehr unvermittelt» in ... Mehr lesen »

Trotz des Drucks von Eltern: Baden-Württemberg bremst Rückkehr zu G9

Das achtjährige Gymnasium (G8) kommt nicht aus der Kritik. Foto: Patrick Rasenberg / Flickr (CC BY-NC 2.0)

STUTTGART. Eltern und Schüler in Baden-Württemberg können bis zur nächsten Landtagswahl definitiv nicht mit einer Ausweitung von Gymnasien mit neunjährigem Abitur rechnen. SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel sagte: «Es bleibt bei den 44 Gymnasien, weil der Koalitionspartner nicht bereit ist, sich zu bewegen.» Damit drehte er im koalitionsinternen Streit bei. Das klassische Abitur nach 13 Jahren Schulzeit erlebt dennoch derzeit im Westen ... Mehr lesen »

SPD-Chef im Ländle droht Grünen: „Rückkehr zu G9 wird Wahlkampfthema“

Die Umfragewerte sinken und Schmiedel vergreift sich im Ton. (Foto: Ailura/Wikimedia CC BY-SA 3.0 AT)

STUTTGART. Der grün-rote Streit um das Turbo-Abitur spitzt sich zu: SPD-Wortführer Schmiedel will mehr neunjährige Züge durchsetzen und droht den Grünen damit, das Thema in den Wahlkampf zu ziehen. SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel hat den Grünen damit gedroht, die Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium zum Thema im Landtagswahlkampf 2016 zu machen. Schmiedel forderte den Koalitionspartner auf, den Widerstand gegen eine Öffnung des ... Mehr lesen »