Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulbesuch

Schlagwörter Archiv: Schulbesuch

Feed Abonnement

UNESCO sieht langsamen Fortschritt – 263 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule

Das Logo der UNESCO. Quelle: Wikimedia

BONN. Trotz einiger Fortschritte in den vergangenen Jahren gehen einer Unesco-Studie zufolge immer noch weltweit 263 Millionen Kinder und Jugendliche nicht zur Schule. Das sind zwar deutlich weniger als noch etwa im Jahr 2000 – damals waren es rund 375 Million. Aber seit 2007 habe sich dieser Fortschritt erkennbar verlangsamt, erklärten die Autoren. Die jüngsten Daten für die Studie wurden ... Mehr lesen »

GEW fordert Bildung für alle

Kinderrechte müssen auf der ganzen Welt verteidigt werden - hier Schule in Äthiopien. (Foto: KIndernothilfe/Christian Hermanny)

FRANKFURT AM MAIN. Zum „Welttag gegen Kinderarbeit“ fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Kinderarbeit weltweit zu stoppen und allen Kindern und Jugendlichen ein gutes, gebührenfreies Bildungsangebot zu machen. „Die Ausbeutung von Kindern durch Arbeit im 21. Jahrhundert ist ein Skandal“, sagt die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe. „Diese Kinder werden um ihre Zukunft betrogen und bleiben im Teufelskreis der Armut gefangen. ... Mehr lesen »

Frisch und frech: Wie Berliner Schüler Merkel und Gabriel begegnen

Freute sich über die gestiegene Mädchenquote bei "Jugend forscht": Angela Merkel. Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Aleph / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

BERLIN. So sieht sich Perfektionistin Angela Merkel eigentlich gar nicht gern: unvorteilhaft von unten geknipst, das Gesicht halb abgeschnitten, der Mund weit auf. Doch auf dem Schulhof und vor Wahlen gelten bekanntlich andere Regeln. Da geht die Kanzlerin auf Tuchfühlung, Blazer-Schulter an Schüler-Schulter, und lacht ins Handy. Interesse wecken für die Europawahl ist ihre Mission an diesem Vormittag in Berlin ... Mehr lesen »

Streit um Homeschooling – Eltern bekommen ihre Kinder wieder

DARMSTADT. Streng religiöse Eltern, die ihrem Nachwuchs den Schulbesuch verweigert hatten, haben ihre vier Kinder wieder aus staatlicher Obhut zurückbekommen. Sie hätten vor dem Familiengericht in Darmstadt Einsicht gezeigt und einem Schulbesuch ihrer Kinder zugestimmt, teilte ein Sprecher des Gerichts mit. Die 8- bis 14-Jährigen könnten damit wieder bei den Eltern bleiben. Deren Anwalt hatte kurz vor Beginn der Anhörung ein ... Mehr lesen »