Start Schlagworte Schulbücher

SCHLAGWORTE: Schulbücher

Mobbing ist eine Form der Gewalt, deren Opfer nicht in die eine oder andere Richtung instrumentalisiert werden sollten. Foto: Anne Garti / pixelio.de

Bauernkinder-Mobbing: Tierrechtsaktivisten bezichtigen Ruckwied der Opfer-Instrumentalisierung

BERLIN. Bauernkinder werden in der Schule gehänselt, hatte Verbandspräsident Joachim Ruckwied öffentlich beklagt. Nicht mehr als andere Kinder auch, antworten jetzt Tierschutzaktivisten. Die Agrarverbände...
Bauernverbandspräsident Ruckwied wünscht sich, ein realistischeres Bild der Landwirtschaft in der Schule. Foto: DesignlandPfalz / pixabay (CC0 Creative Commons)

Bauernverbandspräsident beklagt Mobbing von Bauernkindern in der Schule

OSNABRÜCK. Joachim Ruckwied hat sich besorgt darüber gezeigt, dass Bauernkinder als Folge der emotionalen gesellschaftlichen Debatte über Landwirtschaft in der Schule zunehmend ausgegrenzt würden....
Schulbücher

Träge Medien: Was müssen Schulbücher in Zeiten von Digitalisierung leisten?

BRAUNSCHWEIG. Auf der Bildungsmesse Didacta wird kommende Woche das beste Schulbuch prämiert. Die Medien werden inzwischen oft durch digitale Angebote ergänzt. Wichtig ist aus...
Schulbücher

Jobcenter muss die Kosten für Schulbücher übernehmen

CELLE. Kosten für Schulbücher müssen Hartz-IV-Empfängern als sogenannte Mehrbedarfsleistungen vom Jobcenter bezahlt werden. Das hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschieden, wie ein Sprecher am Montag...
Die Neue Synagoge in Berlin. Foto: Kuli / Wikimedia Commons

Fast nur in der Opferrolle: Jüdische Geschichte in Schulbüchern zu einseitig...

BRAUNSCHWEIG. Schulbücher prägen den Blick auf das Judentum. Experten haben Kapitel zur jüdischen Geschichte bewertet. Und sehen Nachholbedarf. Die Darstellung der jüdischen Geschichte in deutschen...
In deutschen Schulbüchern finden sich noch viele Klischees zum Thema Zuwanderung. Foto: GEI

Studie: In manchen Schulbüchern tauchen farbige Menschen noch als “Neger” auf

BERLIN. Deutschland ist Einwanderungsland - diese nach langem Streit erworbene Erkenntnis prägt auch in Schulbüchern die Darstellung von Migranten. Trotzdem ist in punkto Sensibilität...

Amazon als Kooperationspartner für Fördervereine: eine „denkbar schlechte Wahl“

BERLIN. Der Onlinehändler Amazon darf Schulfördervereinen keine Provision dafür zahlen, dass Eltern bei dem Unternehmen ihre Schulbücher bestellen. Der Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e....

Thüringens Kommunen wollen Schulbücher für Lehrer nicht bezahlen

ERFURT. Gerade mal einen Monat ist es her, das der Skandal um mögliche Schmiergeldzahlungen für Buchbestellungen an Schulfördervereine die Gemüter in Thüringen erregte. Nun...
Thüringens Kultusminister Christoph Matschie ruft nach Hilfe vom Bund. Foto: Kultusministerium Thüringen

Schmiergeld für Schulbuchbestellungen: Matschie stellt sich hinter Schulfördervereine

ERFURT. Der Fall um mögliche Schmiergeldzahlungen für Buchbestellungen an Schulfördervereine in Thüringen zieht weitere Kreise. „Ehrenamtliches Engagement darf nicht kriminalisiert werden“, verlautete es aus...
Es geht jetzt los: Aufbau auf der Frankfurter Buchmesse. (Foto: Alexander Heimann/Frankfurter Buchmesse)

Firmen sollen Schmiergeld für Schulbuchbestellung gezahlt haben

ERFURT. Zwei Firmen aus Thüringen sollen Hunderte Schulen und Fördervereine seit Jahren mit Spenden dafür belohnt haben, dass sie ihnen Eltern zur Schulbuch-Bestellung vermittelten....

NRW-Schulministerin Löhrmann lädt zum Gespräch über Westfalen

MÜNSTER. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hatte Westfalen-Klischees in den Schulbüchern des Landes beklagt. Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) reagiert. Löhrmann habe den Direktor des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL),...

Rheinland-Pfalz: Mehr als die Hälfte der Schüler leiht Schulbücher

Mainz. Am nächsten Montag beginnt in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr. Ranzen werden gepackt, gut die Hälfte aller Schüler macht bei der Schulbuch-Ausleihe mit. Der...

Existiert Bielefeld? Zumindest in den Schulbüchern nicht

MÜNSTER.  (Mit Kommentar) Seit Jahren wird im Internet etwas gehässig die Frage gestellt, ob die Stadt Bielefeld tatsächlich existiert. Zumindest in Schulbücher ist die...

„Schulbuch des Jahres”: Acht Werke sind nominiert

LEIPZIG. Acht Lehrwerke gehen ins Rennen um den Titel „Schulbuch des Jahres". Gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse hat das Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung die...

Apple-Konkurrenz: Plattform für digitale Schulbücher startet im Herbst

HANNOVER. Die deutschen Schulbuchverlage wehren sich gegen Apple: Sie haben auf der Bildungsmesse „didacta“ ihre eigene Plattform „Digitale Schulbücher“ präsentiert. „Wir verstehen uns nicht als Drucker,...

Oft gelesen