Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulgebäude

Schlagwörter Archiv: Schulgebäude

Feed Abonnement

Schulsanierung in Berlin: Viele Schulen bleiben wohl noch nach den Sommerferien Baustellen

Personalmangel in den Behörden, späte Ausschreibungen bei hohem Sanierungsbedarf - die zügige Sanierung der Berliner Schulen ist mit Problemen behaftet. (Symbolbild) Foto: Elvaube / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen BERLIN. Noch im Januar hatte Schulsenatorin Sandra Scheeres den Sanierungsstau an Berliner Schulen auf rund 4,2 Milliarden Euro geschätzt. Bis 2026 will der Senat rund 5,5 Milliarden Euro investieren, um die vorhandenen Schulen zu sanieren und bis zu 40 neue zu errichten. Doch das Programm kommt spät und die jahrelange Untätigkeit rächt sich nun auch ganz konkret. Seit fünf ... Mehr lesen »

Endlich! 3,5-Milliarden-Investitionsprogramm für Schulen kann jetzt anlaufen – Bund und Länder schließen Verwaltungsvereinbarung

An vielen Hessischen Schulen wird bald gebaut. Foto: 4028mdk09 / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen BERLIN. Das millionenschwere Sanierungsprogramm des Bundes für marode Schulen hat die letzte Hürde genommen. Nach zähen Verhandlungen haben sich Bund und Länder auf die noch fehlende Verwaltungsvereinbarung verständigt, wie der SPD-Haushaltspolitiker Swen Schulz am Dienstag in Berlin mitteilte. «Damit ist am Beginn des neuen Schuljahres der Weg frei für das größte Investitionsprogramm in Deutschlands Schulen der vergangenen zehn Jahre», ... Mehr lesen »

Nach dem Hochhausbrand in London: GEW fordert Brandschutz-Überprüfung aller Schulen – weil viele so marode sind

Der Grenfell Tower in London nach der Brandkatastrophe. Foto: ChiralJon / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen PFORZHEIM. Eine Schule in Pforzheim bleibt wegen Mängeln beim Brandschutz vorerst geschlossen. Dies könnte auch in anderen Schulen der Fall sein, meint die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) – und hat dabei wohl auch die Katastrophe von London im Blick. Nach Schließung einer Schule in Pforzheim wegen schwerer Mängel beim Brandschutz fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg ... Mehr lesen »

Daniel Günther macht in Schleswig-Holstein bei der Bildung Nägel mit Köpfen – und setzt den Abschied von G8 durch. Mit Ausnahmen

Macht aus dem Bildungsministerium in Kiel wieder ein klassisches Kultusministerium: der wohl künftige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther. Foto: CDU / Laurence Chaperon

Vorlesen KIEL. Mehr Investitionen und ein Abschied von G8 mit Ausnahmen – so rüsten sich die «Jamaika»-Partner zum Regieren in Kiel. Der Koalitionsvertrag trägt die Handschrift aller drei Parteien, sagen die Spitzen von CDU, Grünen und FDP. Die 2.400 Mitglieder der schleswig-holsteinischen Grünen müssen allerdings noch zustimmen. Bei der CDU entscheidet ein Landesparteitag, bei der FDP (nach einer Mitgliederbefragung) ein ... Mehr lesen »

Endlich Platz für moderne Unterrichtsmethoden! VBE fordert neue Richtlinien für Schulbauten

Die Grundschule auf dem Süsteresch, Schüttorf, bietet Platz für individuellen Unterricht - sie war Hauptpreisträgerin beim Deutschen Schulpreis 2016. Foto: Robert Bosch Stiftung / Theodor Barth

Vorlesen STUTTGART. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg hat die grün-schwarze Landesregierung aufgefordert, endlich die Schulbauförderrichtlinien zu ändern – um Klassenräume zu ermöglichen, die Platz für moderne Lehrmethoden bieten. „Mit Schulbauförderrichtlinien der Nachkriegszeit kann man keinen modernen offenen Unterricht von heute machen“, beklagt der VBE-Landesvorsitzende Gerhard Brand. Die Schulbauförderrichtlinien in Baden-Württemberg stammen weitgehend noch aus den 60-er Jahren; Raumkonzepte ... Mehr lesen »

Endlich! Berlin startet eine milliardenschwere „Schulbau-Offensive“ – allerdings: Verwaltungspersonal, das diese umsetzen kann, fehlt

Der Sanierungsstau in Berlin beträgt geschätzte fünf Milliarden Euro. Foto: onnola / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. 830 Millionen Euro sind «sehr viel Holz», und 5,5 Milliarden erst recht. Bei der Sanierung maroder Schulen und dem Neubau will Rot-Rot-Grün im Land Berlin klotzen statt kleckern – aber das hat seine Tücken. Die milliardenschwere Sanierung und der Neubau von Schulen in Berlin sollen zügig in Gang kommen. Der Senat beschloss dazu am Dienstag die erste Phase ... Mehr lesen »

Endlich! Hessen unterstützt Kommunen bei Sanierung der vielen maroden Schulen mit dreistelligem Millionenprogramm

An vielen Hessischen Schulen wird bald gebaut. Foto: 4028mdk09 / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen WIESBADEN. Ordentliche Toiletten, eine neue Mensa, Wärmedämmung: Viele hessische Schulen müssen dringend saniert werden. Ein neues Förderprogramm soll die Schulträger dabei unterstützen. Kritiker wünschen sich mehr Geld. Mit einem millionenschweren Fördertopf unterstützen Bund und Land die hessischen Kommunen bei der Schulsanierung. Wie Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Montag in Wiesbaden mitteilte, kommen rund 330 Millionen Euro aus dem bundesweiten ... Mehr lesen »

Bund will Milliarden für die Sanierung der Schulgebäude ausgeben – aber: Rechnungshof kritisiert die Pläne

Der Bundesrechnungshof hat grundsätzliche Bedenken gegen Investitionen des Bundes in die von den Kommunen getragenen Schulgebäude. Foto: Axel Kirch / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Vorlesen BERLIN. Der Bund darf Kommunen bisher nicht direkt finanziell helfen. Per Grundgesetzänderung sollen künftig zumindest Bundes-Milliarden in marode Schulen fließen können. Das stößt – trotz eines enormen Investitionsstaus – allerdings nicht überall auf Begeisterung. Der Bundesrechnungshof (BRH) hat die geplante Grundgesetzänderung zur Sanierung maroder Schulen mit Bundesmitteln kritisiert. Mit der Förderung von Kommunalinvestitionen in der Schulinfrastruktur erstreckten sich die ... Mehr lesen »

Gute Nachricht! Hamburg investiert Milliarden in seine Schulgebäude – AfD warnt aber allen Ernstes vor einer zu freundlichen Ausstattung

An vielen Hessischen Schulen wird bald gebaut. Foto: 4028mdk09 / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen HAMBURG. Über viele Jahre rotteten Hamburgs Schulen vor sich hin. Schon 2009 konstatierte Schwarz-Grün einen Sanierungsstau von mehr als drei Milliarden Euro. Nach der Investition von rund 1,3 Milliarden Euro sieht es inzwischen an vielen Schulen wieder besser aus. Die AfD sieht dadurch allerdings die Zweckdienlichkeit gefährdet – und warnt davor, Schulgebäude zu freundlich auszustatten. Hamburg lässt sich seine ... Mehr lesen »

Wie bescheuert ist das? Landkreise lehnen Milliarden des Bundes für die Schulsanierung ab – aus Prinzipienreiterei

Insgesamt neun Millionen Euro sollen Lehrkräfte in NRW zu viel erhalten haben - allein in einem Schuljahr. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Vorlesen BERLIN. Der Deutsche Landkreistag stellt sich gegen das Vorhaben des Bundes, finanzschwachen Kommunen 3,5 Milliarden Euro Investitionshilfen zur Sanierung maroder Schulen zu gewähren. Kreistags-Präsident Hans-Günter Henneke bezeichnete die Förderung als «süßes Gift», da jedes Geldgeschenk Folgekosten nach sich ziehe. Die Kommunen seien bei diesen Hilfen zur Mitfinanzierung verpflichtet. «Und am Ende müssen die mit dem Geld umgesetzten Projekte am ... Mehr lesen »