Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulrebellen

Schlagwörter Archiv: Schulrebellen

Feed Abonnement

Neue Hoffnung für die Schulrebellen von Seifhennersdorf: Bald wieder eine 5. Klasse?

SEIFHENNERSDORF. Welche Schule besucht mein Kind im Herbst? Die Antwort finden Tausende sächsische Eltern nun im Briefkasten. Besonders gespannt ist man in Seifhennersdorf. An der durch die «Schulrebellen» bekanntgewordenen Seifhennersdorfer Oberschule in Sachsen (Landkreis Görlitz) könnte es zum ersten Mal seit Jahren wieder eine fünfte Klasse geben. «Zumindest nach derzeitigem Stand», sagte eine Sprecherin der Sächsischen Bildungsagentur (SBA) am Montag. ... Mehr lesen »

Bürgermeisterin will Rebellenschule langsam wieder hochfahren

Die Eltern in Seifhennersdorf wollen sich mit der Schulschließung nicht abfinden - und haben in Eigenregie einen Schulbetrieb organisiert. Foto: privat

SEIFHENNERSDORF. Zwei Jahre lang hatten die als Schulrebellen bekannt gewordenen Eltern den Oberschul-Unterricht für Ihre Kinder eigenständig ohne behördliche Genehmigung organisiert. Anfang dieses Schuljahres war Schluss und die Schule steht leer. Zum nächsten Schuljahr könnte sich das ändern, Anmeldungen sind im März möglich. Das Aus für die Oberschule in Seifhennersdorf (Landkreis Görlitz) schien schon besiegelt, doch im nächsten Schuljahr könnte ... Mehr lesen »

Seifhennersdorfer Schulstreit: Gericht hebt Genehmigung für Görlitzer Schulnetzplan auf

Die Eltern in Seifhennersdorf wollen sich mit der Schulschließung nicht abfinden - und haben in Eigenregie einen Schulbetrieb organisiert. Foto: privat

DRESDEN/SEIFHENNERSDORF. Im Schulstreit von Seifhennersdorf hat die Gemeinde einen weiteren juristischen Erfolg errungen. Das Dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom Dezember folgend, hob das Verwaltungsgericht Dresden den Schulnetzplan für den Kreis Görlitz auf. Über zwei Jahre hatten Seifhennersdorfer Eltern im Kampf um den Erhalt die örtliche Oberschule den Behörden die Stirn geboten. Bereits im Dezember 2014 waren sie vor de Bundesverfassungsgericht ... Mehr lesen »

Schulrebellen von Seifhennersdorf: Die Unterstützung bröckelt – ist dies das Ende?

In Seifhennersdorf (hier der Bahnhofsgebäude) spitzt sich der Streit um die Schule zu. Foto: Mirek 256 / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

SEIFHENNERSDORF. Seit Herbst 2012 organisieren Eltern in Seifhennersdorf den Oberschul-Unterricht für ihre Kinder ohne behördliche Genehmigung. Wenn am Montag das neue Schuljahr beginnt, bleibt die Schule wohl erstmals leer. Die nicht genehmigte siebte Klasse in Seifhennersdorf (Landkreis Görlitz) soll nicht mehr in der Oberschule der Stadt unterrichtet werden. Der Stadtrat habe sich am Donnerstagabend dagegen ausgesprochen, dass dort zehn Kinder isoliert ... Mehr lesen »

Seifhennersdorfer Schulrebellen wollen nach den Ferien weitermachen

Die Eltern in Seifhennersdorf wollen sich mit der Schulschließung nicht abfinden - und haben in Eigenregie einen Schulbetrieb organisiert. Foto: privat

SEIFHENNERSDORF. Die Gründung einer privaten Oberschule im ostsächsischen Seifhennersdorf scheint vorerst gescheitert. Im Streit um den von den Eltern selbst organisierten Unterricht heißt es damit Warten auf das Bundesverfassungsgericht. Die elf Sechstklässler der Schule erhalten indes zum zweiten Mal inoffizielle Jahresabschlusszeugnisse. An der Oberschule in Seifhennersdorf (Landkreis Görlitz) erhalten Schüler einer nicht genehmigten sechsten Klasse an diesem Freitag wieder Zeugnisse. ... Mehr lesen »

Frist versäumt – Wohl keine freie Schule in Seifhennersdorf

Die Eltern in Seifhennersdorf wollen sich mit der Schulschließung nicht abfinden - und haben in Eigenregie einen Schulbetrieb organisiert. Foto: privat

SEIFHENNERSDORF. Seit knapp zwei Jahren wehren sich die als „Schulrebellen“ bekannt gewordenen Eltern in der ostsächsischen Gemeinde gegen die Schließung ihrer Mittelschule. Den selbstorganisierten Unterricht betrachtet das Kultusministerium als illegal. Die Gründung einer freien Oberschule sollte die Lösung bringen. Doch deren Gründung verzögert sich offenbar und zum kommenden Schuljahr wird es knapp. Die geplante Gründung einer freien Oberschule in Seifhennersdorf ... Mehr lesen »

Erneut kein staatliches Zeugnis für Seifhennersdorfer Schulrebellen

Die Eltern in Seifhennersdorf wollen sich mit der Schulschließung nicht abfinden - und haben in Eigenregie einen Schulbetrieb organisiert. Foto: privat

SEIFHENNERSDORF. „Der Unterricht an der eigentlich geschlossenen Seifhennersdorfer Mittelschule sei und bleibe illegal, betont das sächsische Kultusministerium. Bis Ende 2014 will das Bundesverfassungsgericht entscheiden. Die Eltern fühlen sich hingehalten und wollen die Schule in freier Trägerschaft weiterführen. An der Mittelschule in Seifhennersdorf (Landkreis Görlitz) hält der 2012 begonnene Protestunterricht an. Wie anderswo vor den Winterferien in Sachsen bekommen auch die ... Mehr lesen »

Streit um illegale Mittelschule wohl auch im nächsten Schuljahr

SEIFHENNERSDORF. Der Fall liegt schon beim Bundesverfassungsgericht. 13 Fünftklässler besuchen die Mittelschule in der 4000-Einwohner-Gemeinde in der Nähe von Görlitz. 40 müssten es laut Schulgesetz sein. Also organisierten die Eltern den Unterricht durch pensionierte und freiberufliche Lehrer selbst. Für das kommende Schuljahr sind wieder nicht genug Schüler angemeldet. Die Zukunft der umkämpften Mittelschule in Seifhennersdorf steht damit wieder auf der ... Mehr lesen »

Streit um Seifhennersdorfer 5. Klasse – Gericht vertagt sich

DRESDEN. Im Kampf um die Seifhennersdorfer Mittelschule hat möglicherweise demnächst Sachsens Verfassungsgericht das Wort. Mit dem Verfahren könne Verfassungsrecht betroffen sein. Die Klage der Stadt Seifhennersdorf gegen die sie betreffende Schulnetzplanung könnte bislang ungeahnte Auswirkungen haben. Möglicherweise muss das Schulgesetz auf den Prüfstand. Das wurde zum Auftakt des Prozesses vor dem Dresdner Verwaltungsgericht deutlich. Mit dem Verfahren könne Verfassungsrecht betroffen sein, ... Mehr lesen »

Streit um Seifhennersdorfer 5. Klasse erneut vor Gericht

SEIFHENNERSDORF/DRESDEN. Den Kindern, die in Seifhennersdorf zum selbstorganisierten Unterricht gehen, news4teachers.de berichtete, droht das Land mit Nichtversetzung. Jetzt kommt der Streit erneut vor Gericht. Die Front der Schulrebellen in Seifhennersdorf bröckelt. Seit dieser Woche nehmen nur noch 17 Kinder am von der Stadt selbst organisierten Unterricht teil, wie Bürgermeisterin Karin Berndt (parteilos) sagte. Vor den Herbstferien waren es noch 21 ... Mehr lesen »