Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulschließungen

Schlagwörter Archiv: Schulschließungen

Feed Abonnement

Reportage: Wie syrische Flüchtlinge eine Grundschule in Golzow retten

Syrisches Flüchtlingskind in der Schule. Foto: UK Department for International Development (CC BY 2.0)

GOLZOW. Fast hätte es diesmal keine Zuckertüten im brandenburgischen Dorf Golzow gegeben. Es waren nicht genügend Kinder für die erste Klasse angemeldet. Doch dann änderte sich die Lage – dank syrischer Flüchtlinge. Aus dem Klassenraum erklingt Gesang. Die 1. Klasse im brandenburgischen Golzow nahe der Grenze zu Polen lernt ein Lied. Im Takt recken sich Arme empor, kleine Füße beginnen ... Mehr lesen »

Minischulen in Sachsen-Anhalt können bleiben – doch wer finanziert die Sanierung?

Dorfschule

MAGDEBURG. Ein fraktionsübergreifender Kompromiss könnte zahlreichen Zwergschulen in Sachsen-Anhalt die Rettung bringen. Statt 80 reicht nun unter Umständen auch eine Zahl von 60 Schülern aus, eine Schule zu erhalten. Bei der Sanierung können sich aber finanzielle Probleme ergeben. Kleine Grundschulen mit 60 Schülern haben in Sachsen-Anhalt auf dem Land wieder eine Chance. Sein Haus arbeite derzeit an einer Veränderung der ... Mehr lesen »

CDU will Automatismus von Schulschließungen stoppen – SPD irritiert

MAGDEBURG. In der schwarz-roten Koalition von Sachsen zeichnet sich ein Streit um die Schulpolitik ab. Der CDU-Landesvorstand verabschiedete nach monatelanger Diskussion ein Konzeptpapier, um dem «Automatismus weiterer Schulschließungen» entgegenzuwirken, wie CDU-Fraktionschef André Schröder mitteilte. Die SPD zeigte sich verwundert. «Wir sind überrascht und irritiert, dass wir es heute über die Medien erfahren haben», sagte die SPD-Abgeordnete Petra Grimm-Benne. Die Idee ... Mehr lesen »

In vielen Gemeinden Thüringens werden Schulen geschlossen – eine eröffnet mit zehn Schülern eine neue

ERFURT. Mit Beginn des neuen Schuljahres in Thüringen sinkt die Zahl der Schulen erneut – nach vielen Jahren wird in Kirchheilingen im Unstrut-Hainich-Kreis dennoch wieder ein neues Haus eröffnet. Erstmals seit 21 Jahren werden dort am Montag wieder Kinder eingeschult. Nach jahrelangem Kampf der Gemeinde und der Stiftung Landleben sei es gelungen, den alten Schulstandort mit Hilfe eines freien Trägers ... Mehr lesen »

Dieses Jahr schließen in Sachsen-Anhalt 30 Minischulen

Schon lange geschlossen: Die ehemalige Dorfschule im brandenburgischen Biesenbrow. Foto: Jonas Rogowski / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MAGDEBURG. In Sachsen-Anhalt sollen Schulen mit weniger als 60 Schülern geschlossen werden. Bis Ende des Jahres trifft dieses Schicksal 30 Schulen im Land -weniger als zunächst erwartet. Elternrat und ein Grundschul-Bündnis fordern dennoch vehement einen Masterplan von Kultusminister Dorgerloh. In Sachsen-Anhalt müssen zum Schuljahresende weniger Schulen schließen als ursprünglich angenommen. 30 Einrichtungen müssten wegen zu geringer Schülerzahlen abgewickelt werden, sagte ... Mehr lesen »

Kampf gegen Schulschließungen: CDU will Lehrer in Sachsen-Anhalt pendeln lassen

Die Annaburg Grundschule in Sachsen-Anhalt (Doris Antony/Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

MAGDEBURG. Nicht die Schüler müssen lange Schulwege in Kauf nehmen, sondern die Lehrer werden mobil – mit dieser Idee könnten nach Auffassung der CDU einige Schulschließungen auf dem Lande vermieden werden. Angesichts drohender Schulschließungen wegen knapper Kassen und sinkender Schülerzahlen wollen Bildungsexperten der CDU Lehrer künftig stärker zwischen Schulen pendeln lassen. Der Landesfachausschuss Bildung habe dafür sogenannte Grundschulverbände vorgeschlagen, berichtete die «Mitteldeutsche ... Mehr lesen »

Jahrgangsübergreifender Unterricht soll ländliche Schulen retten

Dorfschule

DRESDEN. Mit einem gemeinsamen Konzept wollen Landwirtschafts- und Schulministerium in Sachsen die Schließung von Schulen im ländlichen Raum verhindern. „Schall und Rauch“ kritisiert die Opposition. Zumindest bis ins Schuljahr 2014/2015 sollen im ländlichen Raum in Sachsen keine Grund- oder Oberschulen mehr wegen rückläufiger Schülerzahlen geschlossen werden. Für ein solches Moratorium sprachen sich Kultusministerin Brunhild Kurth (parteilos) und Landwirtschaftsminister Frank Kupfer ... Mehr lesen »

Sachsen-Anhalt: Kultusministerium plant neue Schul-Mindestgrößen

MAGBDEBURG. Laut einem Arbeitspapier des Kultusministeriums sollen die Mindestschülerzahlen schrittweise gesenkt werden. In Sachsen-Anhalt steht daher eine Reihe von Schulschließungen bevor. Die «Magdeburger Volksstimme» berichtete am Freitag über ein entsprechendes Papier des Kultusministeriums, in dem neue Mindestschülerzahlen festgelegt sind. Ein Sprecher des Kultusministeriums bestätigte die Pläne. Demnach sollen ab dem Schuljahr 2014/15 in Grundschulen mindestens 60 Schüler lernen, in dünn ... Mehr lesen »

Hamburger Experten fordern Schließung der Odenwaldschule

DÜSSELDORF. Die Kritik am Umgang mit den Missbrauchsfällen an der Odenwaldschule hält weiter an. Nun fordern Hamburger Experten, die einstige Vorzeigeschule zu schließen. Die Odenwaldschule zeige bis heute kein sichtbar ernsthaftes Bemühen, die Vorgänge in ihrer Institution aufzuklären, die Missstände im System Odenwaldschule zu benennen und Konsequenzen zu ziehen. Sie gehe nicht angemessen mit den Opfern um und vermeide die ... Mehr lesen »

Verbände fordern: Schluss mit dem Schulsterben

DÜSSELDORF/MÜNCHEN. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten droht vielen Schulen die Schließung. Durch die sinkenden Geburtenraten und das veränderte Schulwahlverhalten der Eltern stehen vor allem viele Grund- und Hauptschulen vor dem Aus. Besonders betroffen sind Einrichtungen auf dem Land. Lehrerverbände aus Nordrhein-Westfalen und Bayern fordern die Landesregierungen auf, sich aktiv dafür einzusetzen, dass die Schule am Ort bleibt. Bis 2019 ... Mehr lesen »