Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulze

Schlagwörter Archiv: Schulze

Feed Abonnement

Viele Schüler nach Übergang zur Hochschule überfordert – Ministerin will Abbrecherquoten senken

NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze

DÜSSELDORF. «Es reicht nicht, auf das perfekte Schulsystem zu warten. Wir müssen auch gucken, was wir für die Schüler tun können, die jetzt an den Hochschulen sind.», sagte NRW Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. Konkrete Zahlen liegen indes frühestens in fünf Jahren vor. Nordrhein-Westfalens Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) fordert von den Hochschulen größere Anstrengungen, um die Studienabbrecher-Quote zu senken. Von zentraler Bedeutung ... Mehr lesen »

Regierung sichert sich mehr Kontrolle über die Unis

Sollte eine beispiellose Party erleben: die Universität Münster; Foto: WWU Münster/Peter Grewer

DÜSSELDORF. Eines der umstrittensten Vorhaben der nordrhein-westfälischen Landesregierung hat den Landtag passiert. Doch der Streit um das neue Hochschulgesetz scheint damit noch nicht beeendet. Denn die nordrhein-westfälische Landesregierung hat sich mehr Kontrolle und Durchgriffsrechte im Wissenschaftsbetrieb verschafft. Das stellt das neue Hochschulgesetz sicher, das der Düsseldorfer Landtag mit den Stimmen der rot-grünen Regierungsfraktionen verabschiedet hat. CDU, FDP und Piraten stimmten ... Mehr lesen »

Unis an die kurze Leine? Massive Kritik am geplanten Hochschulgesetz von Rot-Grün

Sollte eine beispiellose Party erleben: die Universität Münster; Foto: WWU Münster/Peter Grewer

DÜSSELDORF. Es hagelt Kritik. Experten äußerten sich im Landtag zum geplanten neuen Hochschulgesetz – einem der umstrittensten Vorhaben der NRW-Regierung. Fast alle forderten Korrekturen. Die Zeit ist knapp. Experten haben massive Kritik am geplanten neuen Hochschulgesetz geübt und deutliche Korrekturen verlangt. In einer Anhörung im Düsseldorfer Landtag sagten zahlreiche Sachverständige, die Autonomie der Hochschulen sei durch verstärkte Kontrollen und weitreichende ... Mehr lesen »

Drastische Gehaltssteigerungen bei Rektoren in NRW – jetzt ermittelt der Staatsanwalt

NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze

DÜSSELDORF. Die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) muss derzeit an vielen Fronten kämpfen: Ärger mit den Hochschulrektoren, Zwist mit dem Grünen-Koalitionspartner. In ihrem Haus ermittelt auch der Staatsanwalt, weil sensible Gehaltsdaten verraten wurden.  In der Affäre um veröffentlichte Gehälter der Hochschulrektoren hat die FDP-Opposition NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) Verletzung ihrer Fürsorgepflicht vorgeworfen. Schulze habe vorab gewusst, dass ein Ex-Staatssekretär des Wissenschaftsministeriums ... Mehr lesen »

Ministerin Schulze: Genug Studienplätze in NRW auch für Doppelabi-Jahrgang

NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze zeigt sich optimistisch, dass es genügend Studienplätze für den Doppeljahrgang gibt. (Foto: Euku/Wikimedia CC BY-SA 3.0)

DÜSSELDORF. Die nordrhein-westfälischen Hochschulen stehen vor einem gewaltigen Ansturm. Der doppelte Abi-Jahrgang klopft an. Ministerin Schulze beruhigt: Nach einem Kraftakt werde es genügend Studienanfängerplätze geben. Die Opposition wirft ihr Schönfärberei vor. Für Studienanfänger stehen trotz des erwarteten Ansturms zum kommenden Wintersemester ausreichend Plätze an Nordrhein-Westfalens Hochschulen bereit. Das versicherte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) in Düsseldorf. Die Universitäten und Fachhochschulen seien auf ... Mehr lesen »