Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schwänzen

Schlagwörter Archiv: Schwänzen

Feed Abonnement

Justizministerin will Schulverweigerer nicht länger einsperren

Zelle (in der JVA Wuppertal-Ronsdorf)

GÖTTINGEN. Weil sie hartnäckig die Schule schwänzen, kommen in Niedersachsen jedes Jahr Hunderte von Jungen und Mädchen in den Jugendarrest. Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz will das nun ändern, sieht sich allerdings Hindernissen gegenüber. «Die These, Jugendliche ließen sich zum Schulbesuch bewegen, wenn man sie auf diese Weise erschreckt, ist nicht belegt», meint Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz. Bei einem Besuch der Jugendarrestanstalt Göttingen ... Mehr lesen »

Drastischer Anstieg: Mehr Schulschwänzerei in Mecklenburg-Vorpommern

SCHWERIN. Das Schulschwänzen hat in Mecklenburg-Vorpommern zugenommen. Im vergangenen Schuljahr hatten 3447 Mädchen und Jungen unentschuldigte Fehltage, im Schuljahr davor waren es 2474. Das geht aus den Antworten der Landesregierung auf zwei Kleine Anfragen der Linken im Landtag hervor. In der «Schweriner Volkszeitung»forderte der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung deshalb ein Landesprogramm gegen Schulabsentismus, das es in anderen Ländern bereits gebe. Ein Sprecher ... Mehr lesen »

Schulschwänzer: Erlass für mehr pädagogische Maßnahmen statt Jugendarrest

Zelle (in der JVA Wuppertal-Ronsdorf)

MAGDEBURG. Bisher mussten Schulen unentschuldigtes Fehlen von Schülern melden und der Weg des Ordnungswidrigkeitsverfahrens ging seinen Lauf. Künftig soll zum Beispiel zunächst die Jugendhilfe oder der schulpsychologische Dienst eingeschaltet werden. Mit einem neuen Erlass an alle Schulen in Sachsen-Anhalt will das Kultusministerium die bislang hohe Zahl von Arreststrafen für Schulschwänzer deutlich reduzieren. Damit werde ein Perspektivwechsel eingeleitet, sagte der Sprecher ... Mehr lesen »

25.000 Berliner Schüler fehlten unentschuldigt

BERLIN. Fast jeder vierte Berliner Schüler der siebenten bis zehnten Klassen in Berlin hat im zweiten Schulhalbjahr 2013/14 unentschuldigt gefehlt. Im Halbjahr zuvor war es noch jeder Fünfte, wie die «Berliner Morgenpost» (Freitag) berichtet. In der zweiten Hälfte von 2014/15 fehlten knapp 25 000 von 104 850 Schülern dieser Klassenstufen einen bis zehn Tage, ohne dass sie eine Entschuldigung hatten. ... Mehr lesen »

Prüfungsangst, Mobbing oder keine Lust: Was Schwänzer von der Schule fernhält

Viele Schüler schwänzen hin und wieder - nicht bei allen stecken ernste Probleme dahinter. Foto: Foto: Brandon Christopher Warren / Flickr (CC BY-NC 2.0)

MÜNCHEN. Fast jeder hat es schon einmal getan – die Schule geschwänzt. Auch Christine Sälzer, Dozentin an der Technischen Universität München, hat während ihrer Schulzeit die eine oder andere Schulstunde sausen lassen: «Gelegentlich». Heute widmet sich die 32-Jährige dem Schulschwänzen professionell – sie hat darüber ihre Doktorarbeit geschrieben und erforscht das Phänomen Schulschwänzen. Vom Gelegenheitsschwänzer, der einfach ausschlafen will oder ... Mehr lesen »

Immer mehr Schulschwänzer – Schulbehörden alarmiert

leerer Klassenraum

KARLSRUHE. Auf bis zu 400.000 Jugendliche schätzen Experten die Zahl der Schulverweigerer in Deutschland – und das Problem verschärfe sich. Vor allem Kinder mit psychischen und familiären Problemen schwänzen regelmäßig. Unerlaubtes Fehlen der Schüler wird an den Schulen Baden-Württembergs mehr und mehr zum Problem. «Die Zahl der sogenannten Schulvermeider ist in unserem Beritt in den letzten fünf Jahren deutlich gestiegen», ... Mehr lesen »

Polizei bringt weniger Schwänzer zur Schule

BERLIN. In Zukunft soll die Polizei in Berlin mit einer zentralen Schülerdatei aufgegriffene Schulschwänzer unverzüglich ihrer Schule zuordnen können. Die Berliner Polizei hat in den vergangenen vier Jahren immer seltener schwänzende Schüler zur Schule gebracht. Das zeigt eine Antwort der Senatsverwaltung für Bildung auf eine Kleine Anfrage der SPD im Abgeordnetenhaus. Demnach sank die Zahl der «Schulzuführungen» von 41 im ... Mehr lesen »

Gegen das Schwänzen: Polizei bekommt Zugriff auf Schülerdaten

BERLIN. Ursprünglich sei die Einführung bereits 2009 geplant gewesen, doch Softwareprobleme und die mangelnde Sicherheit der Netze an den Schulen hatten die Umsetzung bisher verhindert. Im kommenden Jahr aber, so berichtet die „Berliner Morgenpost“, soll in Berlin die umstrittene Schülerdatei endlich kommen. Polizei, Justiz und Jugendämter hätten dann Zugriff auf die elektronisch gespeicherten Schülerdaten. Damit, so berichtet die Zeitung, soll ... Mehr lesen »

Gefängnisstrafen für Schulschwänzer in Sachsen-Anhalt umstritten

MAGDEBURG. Das Land Sachsen-Anhalt hat in vergangenen Jahren Hunderte von Schulschwänzern ins Gefängnis geschickt. Das ist das letzte Mittel, wenn die Jugendlichen soziale Arbeit nicht erledigten und auch keine Geldstrafe zahlten. Mehrere Politiker, darunter Justizministerin Angela Kolb (SPD), haben sich für ein Ende dieser Praxis ausgesprochen. Derzeit sind 15 Jugendliche im Jugendarrest in Halle untergebracht. Mehr als die Hälfte aller Insassen ... Mehr lesen »

Berliner Bezirke verhängen 737 Bußgelder wegen Schwänzens

BERLIN. Schulschwänzen kann in vielen Fällen teuer werden. Nach einem Bericht der «B.Z.» haben Berlins Bezirke im vergangenen Schuljahr insgesamt 737 Bußgeldverfahren gegen Eltern von Schulschwänzern eingeleitet. Die Eltern mussten zwischen 63,50 Euro und 800 Euro für die Schulfehltage ihrer Kinder zahlen. Dem Bericht zufolge ist der Bezirk Neukölln mit klarem «Vorsprung» Spitzenreiter. In dem in einigen Bereichen sozial schwachen Bezirk ... Mehr lesen »