Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schwimmen

Schlagwörter Archiv: Schwimmen

Feed Abonnement

Schulen sind überfordert: Nach der 4. Klasse können (zu) viele Kinder nicht schwimmen

Immer seltener lernen Kinder schwimmen. Foto: Shmeckles... / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Über den praktischen Wert mancher Schulstunden kann man trefflich streiten – über den des Schwimmunterrichts eigentlich nicht. Doch ausgerechnet bei dieser lebenswichtigen Kompetenz hapert es an vielen Stellen. Ertrinken ist ein stiller Tod – für Eltern ist das ein grauenvoller Gedanke. Viele setzen darauf, dass ihre Sprösslinge spätestens in der Grundschule lernen, sicher zu schwimmen. Doch der Blick von ... Mehr lesen »

Auch Flüchtlingskinder sollen Schwimmen lernen

Viele Eltern in Neukölln führen ihre Kinder nicht ans Schwimmen heran. Foto: Ctd 2005 / flickr (CC BY 2.0)

STUTTGART. Wechseln Flüchtlingskinder in Baden-Württemberg aus Vorbereitungsklassen in den Regelunterricht, sollen sie auch am Sport- und Schwimmunterricht teilnehmen. Das zuständige Landesamt sieht darin einen wichtigen Integrationsbeitrag. Die Schulen in Baden-Württemberg richten sich auf Flüchtlinge ein, die nicht schwimmen können. Der Sport- und Schwimmunterricht ist Teil der Integrationsarbeit an Schulen, sagte eine Sprecherin des Kultusministeriums. Es gebe vor allem an Grundschulen ... Mehr lesen »

Turnhalle mit Flüchtlingen belegt? Schüler sollen halt mehr schwimmen

Schwimmunterricht macht Spaß - den Kindern jedenfalls. Foto: Martin Terber / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Ab ins Wasser: Weil einige Schulsporthallen von Flüchtlingen bewohnt werden, brauchen Schulen Alternativen für ihren Sportunterricht. Die Bildungsverwaltung hat Schwimmhallen im Blick. Die Berliner Bildungsverwaltung will den Schwimmunterricht für Schüler ausweiten, weil an einigen Schulen die Turnhallen mit Flüchtlingen belegt sind und der Sportunterricht deshalb zum Teil ausfällt. «Wir wollen die Bezirke mit dieser Initiative unterstützen», sagte Verwaltungssprecher Thorsten ... Mehr lesen »

CDU fordert mehr Schwimmunterricht für Kinder – schon vor der Einschulung

MAINZ. Die CDU in Rheinland-Pfalz setzt sich für mehr Schwimmunterricht und den Erhalt der Schwimmbäder im Land ein. Es müsse das Ziel sein, «dass jedes Kind in Rheinland-Pfalz vor dem sechsten Lebensjahr das Schwimmen erlernt haben sollte», sagte die CDU-Landtagsabgeordnete Christine Schneider am Dienstag in Mainz. Denn Kinder seien immer weniger in der Lage, zu schwimmen, ergänzte der sportpolitische Sprecher ... Mehr lesen »

Neukölln schlägt Alarm: Fast jeder zweite Grundschüler kann nicht schwimmen

Viele Eltern in Neukölln führen ihre Kinder nicht ans Schwimmen heran. Foto: Ctd 2005 / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Neukölln ist als Berlins Problembezirk bekannt. Ein besonderes Problem will nun das Bezirksamt angehen: Rund 40 Prozent der Grundschüler können nach der 3. Klasse noch nicht schwimmen. Der Grund: Wegen fehlender Erfahrung haben viele Zweitklässler Angst vor dem Wasser. Ein Wassergewöhnungsprogramm soll jetzt die katastophrale Nichtschwimmerquote verbessern. Am Ende der 3. Klasse sind die meisten Kinder neun Jahre alt, ... Mehr lesen »

Studie: Jeder sechste Grundschüler kann nicht schwimmen

BERLIN. Jeder sechste Grundschüler zwischen sieben und zehn Jahren kann nicht schwimmen. Das geht aus Daten der bundesweiten Studie zur Kindergesundheit (KiGGS) hervor, die vom Robert Koch-Institut veröffentlicht wurden. Eltern und Kinder wurden dazu befragt. Danach lernen Mädchen häufiger und im Durchschnitt auch etwas früher schwimmen als Jungen. Auch Herkunftsunterschiede zeigten sich: Kinder mit niedrigem sozialen Status lernen seltener und ... Mehr lesen »

Einmal komplett den Rhein herunter: Ein Chemie-Professor geht schwimmen

Chemie-Professor - und guter Schwimmer: Andreas Fath, Foto: Hochschule Furtwangen, Projekt Rheines Wasser.

KEHL. Ein Chemie-Professor will den Rhein auf mehr als 1230 Flusskilometern durchschwimmen – und das, um an seiner Hochschule ein Analyse-Gerät anschaffen zu können. Wer ist dieser Mann? Erst, als Andreas Fath seinen Neopren-Anzug überstreift und ins kühle Rheinwasser springt, scheint die Hektik von ihm abzufallen. Eben noch klingelte sein Handy, er antwortete auf SMS, erzählte nebenbei von seinem anstehenden ... Mehr lesen »

Keine Befreiung vom Schwimmunterricht für muslimische Schülerinnen

BREMEN. Muslimische Grundschülerinnen haben keinen Anspruch darauf, aus religiösen Gründen vom Schwimmunterricht befreit zu werden. Wie das Oberverwaltungsgericht Bremen entschied, erkenne die Rechtsprechung einen Befreiungsanspruch erst nach Einsetzen der Pubertät, jedenfalls aber nach Vollendung des 12. Lebensjahrs an. Im Grundschulalter könne noch von keinem persönlichen Gewissenskonflikt durch die Teilnahme am gemeinsamen Schwimmen für Mädchen und Jungen ausgegangen werden. Vielmehr hätten ... Mehr lesen »