Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Simone Oldenburg

Schlagwörter Archiv: Simone Oldenburg

Feed Abonnement

Niemand will aufs Land – Landtag in Mecklenburg-Vorpommern debattiert über Lehrermangel

Vorlesen SCHWERIN. Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) hat Probleme bei der Gewinnung junger Lehrer für Schulen auf dem Lande eingeräumt, hält Lösungsvorschläge der Linken aber für unzureichend. Es sei wichtig, künftige Lehrer schon während des Studiums mit dem ländlichen Raum vertraut zu machen. Mit der Bereitstellung von Praktikumsplätzen dort und der Übernahme zusätzlicher Fahrtkosten aber sei das nur begrenzt möglich. «Sie schaffen ... Mehr lesen »

Mecklenburg-Vorpommern: Linke fordert neues Programm für Schulschwänzer

Viele Schüler schwänzen hin und wieder - nicht bei allen stecken ernste Probleme dahinter. Foto: Foto: Brandon Christopher Warren / Flickr (CC BY-NC 2.0)

Vorlesen SCHWERIN. Wie sollen Kinder mit „schulaversivem Verhalten“ in Zukunft im Nordosten unterstützt werden? Das vom Bund finanzierte Programm «Zweite Chance» ist ausgelaufen. Schon bei die Zahl der Betroffenen sind Regierung und Opposition unterschiedlicher Meinung. Für Schulschwänzer gibt es nach Angaben der Linken in Mecklenburg-Vorpommern weniger Hilfe nach Auslaufen des vom Bund finanzierten Programms «Zweite Chance» Mitte vergangenen Jahres. «Jetzt ... Mehr lesen »

Mecklenburg-Vorpommern: Entlastung der Grundschullehrer gefordert

Vorlesen SCHWERIN. Die bildungspolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, fordert eine Senkung der Pflichtstundenzahl von 27,5 auf 27 Stunden. Die Grundschullehrer in Mecklenburg-Vorpommern müssen nach Ansicht der Linken wesentlich stärker vom Bildungspaket des Landes profitieren als bislang vorgesehen. Die Zahl der zu unterrichtenden Schulstunden müsse von 27,5 auf 27 pro Woche gesenkt werden, forderte die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im ... Mehr lesen »