Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Smartphone

Schlagwörter Archiv: Smartphone

Feed Abonnement

Stiftung will bis zu 30.000 Lehrkräfte für Informatikvermittlung an Drei- bis Zehnjährige qualifizieren

Rund jedes achte Kind in Deutschland hat Sprachprobleme. Foto: ikinitip / pixabay (CC0 Public Domain)

Vorlesen BERLIN. Pädagogen fühlen sich oft unsicher, wenn Kinder Fragen zu PCs oder Smartphones haben, nicht zuletzt weil es unter Eltern kaum eine einheitliche Haltung zur digitalen Technik gibt. Ein Fortbildungsangebot soll nun Lehrkräfte unterstützen, Kindern von drei bis zehn Jahren einen Zugang zur Informatik zu vermitteln. Kinder in deutschen Kitas und Grundschulen sollen lernen, wie Computer funktionieren. Dafür müssen ... Mehr lesen »

Kindererziehung: Gilt künftig Smartphone statt Schule – oder hilft der Blick auf die afrikanische Kultur?

Im Alltag bleiben nach Meinung von Horst W. Opaschowski Eltern, Geschwister und beste Freunde die wichtigsten Berater der Jugendlichen. Foto: natureaddict / pixabay (CC0)

Vorlesen HAMBURG. Die schleichende Revolution der Erziehung in Deutschland ist offenbar im vollen Gange. Laut einer aktuellen Studie erwartet eine deutliche Mehrheit, dass zukünftig elektronische Medien die Kindesentwicklung stärker beeinflussen werden als Eltern und Lehrer. Studieninitiator Horst W. Opaschowski warnt allerdings vor voreiligen Schlüssen. Lehrerin Marie-Christine Ghanbari plädiert indes für eine stärkere Orientierung der Erziehung an der afrikanischen Kultur. Der ... Mehr lesen »

Handy in der Schultüte? Immer mehr Grundschüler haben ein eigenes Smartphone – Experten sehen das kritisch

Vorlesen BERLIN. Daddeln, Filme gucken, Nachrichten verschicken und natürlich telefonieren – ein eigenes Smartphone gehört für viele Heranwachsende zum Alltag. Experten sehen das kritisch, vor allem bei jüngeren Kindern. Für Jugendliche ist es längst Standard, aber auch im Grundschulalter haben immer mehr Kinder ein eigenes Smartphone. 18 Prozent der Acht- und Neunjährigen verfügten 2016 über ein Mobiltelefon mit Internetzugang, Apps ... Mehr lesen »

Schön billig: Auch Brandenburg liebäugelt bei der digitalen Bildung mit dem Einsatz privater Schüler-Smartphones

Bald reguläres Unterrichtsmedium? Ein Smartphone. Foto: Intel Free Press / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen POTSDAM. Deutschlands Bildungsminister wollen Schüler für die digitale Welt fit machen. Doch an der technischen Ausstattung mangelt es. Nachdem bereits Bremen und Thüringen ihre Sympathie für den Einsatz privater Smartphones haben erkennen lassen, signalisiert nun Brandenburg Interesse an dem Modell. Der Vorteil liegt auf der Hand: Es ist billig. Bei der digitalen Bildung von Schülern sieht sich Brandenburgs Regierung ... Mehr lesen »

Auch Ministerin Klaubert gegen Handy-Verbote in der Schule – Smartphones lieber gleich im Unterricht nutzen

Will zusätzliche Lehrkräfte gewinnen: Die Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Vorlesen ERFURT. An den meisten Thüringer Schulen sind Handys im Unterricht derzeit unerwünscht. Bildungsministerin Klaubert ermuntert Lehrer nun dazu, Smartphones auch als Lernmittel zu nutzen. Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) steht einer Nutzung von Smartphones im Unterricht offen gegenüber. «Es generell zu untersagen, halte ich für nicht richtig», sagte sie auf Anfrage. Verbote und eine Tabuisierung brächten nichts – zumal ... Mehr lesen »

Traurig, aber wahr: Kita-Erzieherinnen beklagen, dass immer mehr Eltern beim Abholen ihrer Kinder kaum mehr den Blick vom Smartphone abwenden

Vorlesen SCHWERIN. Im Ringen um die elterliche Aufmerksamkeit ziehen Kinder gegen Smartphones offenbar immer häufiger den Kürzeren. «Erzieherinnen beobachten zunehmend, dass Eltern ihre Kinder abholen, den Blick kaum vom Display lassen und nicht danach fragen, wie der Tag ihrer Kleinen war», sagte Birgit Grämke von der Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag in Schwerin. Diese Entwicklung sei Grund für die Kampagne ... Mehr lesen »

Smartphone im Unterricht verboten? Von wegen – hier wird’s zum Lernmittel: Digital-Projekt bekommt den Deutschen Lehrerpreis

Am Friedrich-Gymnasium in Freiburg wird auch schon mal auf dem Schulhof gerechnet - mit Smartphone. Foto: Deutscher Lehrerpreis

Vorlesen FREIBURG. Im Unterricht sind Handys verboten – in der Regel jedenfalls. An einem Freiburger Gymnasium dürfen die Schüler ihr Smartphone ausdrücklich benutzen: Es wird dort als Lernmittel eingesetzt. Das Projekt wurde gestern mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnet. In der Schule ist es eindeutig geregelt: Das Handy im Unterricht ist strikt verboten. Es wird gelernt – und nicht ins Telefon ... Mehr lesen »

Kolumne zum Schulrecht: Ist das Pokémon im Lehrerzimmer erlaubt?

Vorlesen DORTMUND. In unserer Schulrechts-Serie erklären Schuljuristen aktuelle Probleme aus Ihrer Beratungspraxis. Eine Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE). Das Problem: Teenager, die auf ihr Smartphone starren, sind nicht ungewöhnlich. Etwas verwundert zeigte sich der Verfasser des Artikels aber, als er unlängst während einer Abendveranstaltung in der Zeche Zollern in Dortmund immer wieder Menschen jeden Alters mit jenem starren ... Mehr lesen »

Schüler gegen komplette Handy-Verbote an Schulen

Handy in der Schülertasche - lässt sich das verbieten?

Vorlesen WIESBADEN. An vielen Schulen ist die Handynutzung für Schüler komplett untersagt – auch in den Pausen. Bei Verstößen werden die Geräte zumeist einkassiert und den Schülern zum Teil erst am nächsten Tag zurückgegeben. Hessens Landesschülervertretung fordert nun ein Lockerung der Handy-Verbote und mehr Mitsprache in den Gremien. Die hessischen Schüler fordern eine Lockerung von Handy-Verboten an den Schulen im ... Mehr lesen »

Ministerin lehnt generelle Handy-Verbote an Schulen ab – „unverhältnismäßig“

Handy in der Schülertasche - lässt sich das verbieten?

Vorlesen KIEL. Die Schüler dürfen ihre geliebten Handys zur Schule mitnehmen – in Schleswig-Holstein jedenfalls. Pauschale Verbote sind rechtswidrig und unverhältnismäßig, sagen Rechtsexperten und die Bildungsministerin. Nutzungsbeschränkungen sind aber zulässig. An den Schulen in Schleswig-Holstein gibt es nach Angaben von Bildungsministerin Britta Ernst keine generellen Handy-Verbote. Solche Verbote wären aus ihrer Sicht rechtswidrig und unverhältnismäßig, sagte die SPD-Politikerin am Mittwoch ... Mehr lesen »