Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Smartphone

Schlagwörter Archiv: Smartphone

Feed Abonnement

Auch Ministerin Klaubert gegen Handy-Verbote in der Schule – Smartphones lieber gleich im Unterricht nutzen

Für den Smartphone-Einsatz im Unterricht: Die Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

ERFURT. An den meisten Thüringer Schulen sind Handys im Unterricht derzeit unerwünscht. Bildungsministerin Klaubert ermuntert Lehrer nun dazu, Smartphones auch als Lernmittel zu nutzen. Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) steht einer Nutzung von Smartphones im Unterricht offen gegenüber. «Es generell zu untersagen, halte ich für nicht richtig», sagte sie auf Anfrage. Verbote und eine Tabuisierung brächten nichts – zumal Kinder ... Mehr lesen »

Traurig, aber wahr: Kita-Erzieherinnen beklagen, dass immer mehr Eltern beim Abholen ihrer Kinder kaum mehr den Blick vom Smartphone abwenden

Allen Ernstes muss eine wachsende Zahl von Eltern dafür sensibilisiert werden, ihren Kindern zuliebe den Blick mal vom Display zu nehmen. Foto: MIKI Yoshihito / flickr  (CC BY 2.0)

SCHWERIN. Im Ringen um die elterliche Aufmerksamkeit ziehen Kinder gegen Smartphones offenbar immer häufiger den Kürzeren. «Erzieherinnen beobachten zunehmend, dass Eltern ihre Kinder abholen, den Blick kaum vom Display lassen und nicht danach fragen, wie der Tag ihrer Kleinen war», sagte Birgit Grämke von der Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag in Schwerin. Diese Entwicklung sei Grund für die Kampagne «Medien ... Mehr lesen »

Smartphone im Unterricht verboten? Von wegen – hier wird’s zum Lernmittel: Digital-Projekt bekommt den Deutschen Lehrerpreis

Am Friedrich-Gymnasium in Freiburg wird auch schon mal auf dem Schulhof gerechnet - mit Smartphone. Foto: Deutscher Lehrerpreis

FREIBURG. Im Unterricht sind Handys verboten – in der Regel jedenfalls. An einem Freiburger Gymnasium dürfen die Schüler ihr Smartphone ausdrücklich benutzen: Es wird dort als Lernmittel eingesetzt. Das Projekt wurde gestern mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnet. In der Schule ist es eindeutig geregelt: Das Handy im Unterricht ist strikt verboten. Es wird gelernt – und nicht ins Telefon gesprochen, ... Mehr lesen »

Kolumne zum Schulrecht: Ist das Pokémon im Lehrerzimmer erlaubt?

Szene aus der gleichnamigen Serie von 2007. (Screenshot Wikimedia)

DORTMUND. In unserer Schulrechts-Serie erklären Schuljuristen aktuelle Probleme aus Ihrer Beratungspraxis. Eine Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE). Das Problem: Teenager, die auf ihr Smartphone starren, sind nicht ungewöhnlich. Etwas verwundert zeigte sich der Verfasser des Artikels aber, als er unlängst während einer Abendveranstaltung in der Zeche Zollern in Dortmund immer wieder Menschen jeden Alters mit jenem starren Blick ... Mehr lesen »

Schüler gegen komplette Handy-Verbote an Schulen

Handy in der Schülertasche - lässt sich das verbieten?

WIESBADEN. An vielen Schulen ist die Handynutzung für Schüler komplett untersagt – auch in den Pausen. Bei Verstößen werden die Geräte zumeist einkassiert und den Schülern zum Teil erst am nächsten Tag zurückgegeben. Hessens Landesschülervertretung fordert nun ein Lockerung der Handy-Verbote und mehr Mitsprache in den Gremien. Die hessischen Schüler fordern eine Lockerung von Handy-Verboten an den Schulen im Land. ... Mehr lesen »

Ministerin lehnt generelle Handy-Verbote an Schulen ab – „unverhältnismäßig“

Handy in der Schülertasche - lässt sich das verbieten?

KIEL. Die Schüler dürfen ihre geliebten Handys zur Schule mitnehmen – in Schleswig-Holstein jedenfalls. Pauschale Verbote sind rechtswidrig und unverhältnismäßig, sagen Rechtsexperten und die Bildungsministerin. Nutzungsbeschränkungen sind aber zulässig. An den Schulen in Schleswig-Holstein gibt es nach Angaben von Bildungsministerin Britta Ernst keine generellen Handy-Verbote. Solche Verbote wären aus ihrer Sicht rechtswidrig und unverhältnismäßig, sagte die SPD-Politikerin am Mittwoch im ... Mehr lesen »

Neues Rechtsgutachten – Handynutzungsregelungen für Schulen könnten kompliziert werden

Vor der Schule heißt es für die meisten Schüler „Handy aus!“. Ein pauschales Verbot dürfen Schulen allerdings nicht aussprechen. Foto: Eric Bailey/startupstockphotos.com (CC0 / Public Domain)

KIEL. Einem pauschalen Handy-Verbot an Schulen fehlt die rechtliche Grundlage. Zu diesem Schluss kommt ein Rechtsgutachten des schleswig-holsteinischen Landtags. Besonders der Piratenpartei ist das Wasser auf die Mühlen. Gänzlich freigeben müssen die Schulen die Handy-Nutzung aber wohl nicht. Ein pauschales Handyverbot an Schulen ist aus Expertensicht nicht zulässig. Ein generelles Verbot darf sich nach Einschätzung des Wissenschaftlichen Dienstes des Landtags ... Mehr lesen »

Informatikprofessor: Smartphones machen abhängig, unproduktiv und unglücklich

Ständige Unterbrechung: Die permanente Smartphone Nutzung ist ein unbewusster Reflex, von dem besonders Jugendliche stark betroffen sind. Foto: United Soybean Board / flickr (CC BY 2.0)

BONN. Ein Leben ohne Handy können sich die meisten Jugendlichen kaum noch vorstellen. Fast alle nehmen das Mobiltelefon auch mit zur Schule. Damit sind sie allerdings besonders gefährdet einen „Digitalen Burnout“ zu erleiden, meint der Bonner Forscher Alexander Markowetz. Mithilfe einer App hat er die Handy-Nutzung von 60.000 Personen untersucht und warnt vor drastischen Folgen. Schulen müssten neue Kulturtechiken im ... Mehr lesen »

Wie viel Technik und Medien verkraften Kinder?

Mobile Geräte ziehen Kinder nahezu magisch an. Foto: Honza Soukup / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Der Einsatz digitaler Medien an Schulen schreitet voran, gefördert von Schulpolitikern und –verantwortlichen. Kritik aus dieser Richtung wird kaum laut. Allerorten ertönen eher Rufe nach weiterer Verbesserung der Ausstattung. Die Meinungen von Ärzten und Experten über Nutzen und Gefahren der digitalen Medien für Kinder und Jugendliche gehen dagegen weit auseinander. Schon Dreijährige zeichnen auf dem Tablet, manche Grundschüler haben ... Mehr lesen »

„didacta“: Das Smartphone wird vom Spielzeug zum Lernmittel

Damit können Schüler Unsinn machen - aber auch lernen: ein Smartphone. Foto: Cheon Fong Liew/Flickr (CC BY 2.0)

HANNOVER. Leben ohne Handy können sich die meisten Jugendlichen nicht vorstellen. In der Schule sollen die Geräte aber oft ausgeschaltet bleiben. Auf der Bildungsmesse „didacta“ in Hannover ist zu sehen, welchen Mehrwert neue Medien für Schüler haben können. Schon in der 5. Klasse packen Schüler ihr Smartphone so selbstverständlich in den Ranzen wie das Pausenbrot und die Trinkflasche. 92 Prozent ... Mehr lesen »