Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Spaenle

Schlagwörter Archiv: Spaenle

Feed Abonnement

Druck auf CSU – Philologen fordern klare Entscheidung zu G9 in Bayern

BAMBERG. Der Bayerische Philologenverband (BPV) hat von der CSU einen klare Ansage zur Zukunft des Gymnasiums verlangt. «Wir wollen eine Vorgabe: Wann ist G9 dann da?», sagte der Vorsitzende Max Schmidt am Donnerstag in Bamberg vor dem Beginn der jährlichen Hauptversammlung des Gymnasiallehrerverbands. «Man muss den demokratischen Weg auch konsequent gehen.» Die Mehrheit der Schüler wolle den längeren Weg, sagte Schmidt. «Dann ... Mehr lesen »

Spaenle: Flüchtlingsintegration zentrales Thema des neuen Schuljahres

Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Foto: Michael Lucan / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

MÜNCHEN. Für Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle bleibt die Flüchtlingsintegration auch im kommenden Schulljahr die größte Herausforderung. Daneben will er besonders die Weiterentwicklung der Gymnasien im Blick behalten. Indes wird es auch im Süden schwerer, geeignete Lehrer zu finden. Trotz steigender Schülerzahlen und besonderen Herausforderungen bei der Integration von Flüchtlingskindern rechnet Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle mit einem problemfreien Start des neuen ... Mehr lesen »

Bayerns Kultusminister Spaenle (CSU) greift Kanzlerin Merkel an – und will ihren Kurs der Mitte „korrigieren“

Will auf keinen Fall mehr Einfluss des Bundes auf die Schulpolitik: Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Foto: Sigismund von Dobschütz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MÜNCHEN. Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) hat nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern und dem schlechten Abschneiden der CDU dabei Bundeskanzlerin Merkel frontal angegriffen. «Frau Merkel hat sich dazu entschieden, die CDU auf Kosten des konservativen Flügels in die Mitte zu bewegen.» In die dadurch entstandene Lücke sei nun die AfD getreten. «Das war ein großer Fehler. Ein Dammbruch, den ... Mehr lesen »

Schüler sollen Lehrer bewerten – verpflichtend. Philologen in Aufregung über Modellversuch

Daumen rauf - oder Daumen runter? Schüler in Bayern sollen künftig Lehrer bewerten, und zwar verpflichtend. Foto: Foto: Gerd Altmann / pixelio.de

MÜNCHEN. Das bayerische Kultusministerium plant einen Schulversuch, der in Deutschland beispiellos ist und schon bei der Ankündigung für Empörung sorgt: Schüler sollen Lehrer bewerten – und zwar verpflichtend. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, startet das Projekt mit einem Modellversuch an vorerst 55 Seminarschulen, die für die Ausbildung von Referendaren verantwortlich sind. Und diese Referendare sind es auch, die sich zunächst ... Mehr lesen »

Spaenle: Zwei Drittel für neunjährigen Gymnasialzug – G8 in Bayern wackelt

MÜNCHEN. Der Pilotversuch der Staatsregierung an 47 Testschulen zeigt eine große Mehrheit für eine längere Gymnasialzeit von neun Jahren. Knapp 68 Prozent der Eltern haben ihre Kinder für die «Mittelstufe plus» im Schuljahr 2016/17 angemeldet. Das sagte Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) am Montag auf Anfrage. Die «Mittelstufe plus» ist eine um ein Jahr verlängerte Mittelstufe, so dass auch die Gymnasialzeit von ... Mehr lesen »

Seehofer will „Mittelstufe plus“ möglichst schnell abräumen – kommt dann wieder G9?

Seehofer

MÜNCHEN. Die Signale aus München lassen tief blicken. Die regierende CSU lehnt zwar eine sofortige Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums in Bayern ab – peilt aber die Entscheidung über eine neuerliche Gymnasialreform bereits vor dem Ende des derzeitigen Pilotversuchs an. Die Entscheidung soll noch vor Ablauf der zweijährigen Testphase kommen, wie sowohl Ministerpräsident Horst Seehofer als auch Kultusminister Ludwig Spaenle (beide ... Mehr lesen »

Jetzt bekommt Seehofer ein neues (altes) Problem: Sein G8-Kompromiss-Modell fällt bei den Schulleitern durch

Seehofer

MÜNCHEN. Es war der Versuch, den Dauerstreit ums bayerische Gymnasium zu befrieden: Die Staatsregierung unter Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) dachte sich die um ein Jahr verlängerte Mittelstufe Plus aus. Geht man nach dem Urteil der Direktoren, dann ist der Versuch gründlich gescheitert. Die Direktorenvereinigung der bayerischen Gymnasien rechnet in drastischer Form mit der «Mittelstufe Plus» ab – und lehnt eine ... Mehr lesen »

AG Bayerischer Lehrerverbände diskutiert mit Spaenle über die Flüchtlingskinder: „Belastung extrem hoch“

Spaenle

MÜNCHEN. Bei der Frage, wie man es schafft, Flüchtlingskinder und deren Familien erfolgreich in Bayern zu integrieren, heißt ein entscheidender Schlüssel: Bildung. Vor allem die Lehrer werden aktuell und in den kommenden Jahren gefordert sein, diese Aufgabe zu übernehmen und Verantwortung zu tragen. Deshalb hat die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände (abl) dazu nun mit Kultusminister Ludwig Spaenle diskutiert. Der Tenor war ... Mehr lesen »

Was sich an Bayerns Schulen zum neuen Schuljahr ändert

Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Foto: Michael Lucan / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

MÜNCHEN. Zum anstehenden Ferienende stellte Bayerns Kultusminister Spaenle die Neuerungen zum kommenden Schuljahr vor. Das Projekt „Mittelstufe plus“ sorgt dabei für Spannung, besonders unter den Gymnasien. Mit zusätzlichen Klassen und Förderkursen will das Ministerium außerdem auf die steigende Zahl an Flüchtlingskindern reagieren. SPD und Lehrerverbänden geht das nicht weit genug. Für Schüler und Lehrer beginnt das neue Schuljahr in Bayern ... Mehr lesen »

Genug Personal für die vielen Flüchtlingskinder? In Bayern kocht der Ärger von Lehrern erstmals hoch

Will rechts von der CSU keinen Platz lassen: Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle. Foto: Sigismund von Dobschütz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MÜNCHEN. Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle ist mit sich zufrieden. In den meisten Bundesländern wurde der Personalbestand an den Schulen erhöht, auch in Bayern. Schließlich stellt die große Zahl von Flüchtlingen das Schulsystem in ganz Deutschland vor große Herausforderungen. Aber reicht das Stellenplus schon? Spaenle meint: ja. Er sieht die Schulen im Freistaat  gut gerüstet – im Gegensatz allerdings zum ... Mehr lesen »