Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Staatsanwaltschaft

Schlagwörter Archiv: Staatsanwaltschaft

Feed Abonnement

Misshandlungsvorwürfe: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Erzieherin

Misswirtschaft, Unterschlagung, Führungsversagen. Nun klärt das Arbeitsgericht Düsseldorf, ob dem Volkshochschulverband Schadenersatz zusteht. Foto: FaceMePLS / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen KOBLENZ. Erst schließt eine katholische Kita in Mainz, weil es unter deren Kindern zu Übergriffen gekommen sein soll. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft auch im Westerwald. Der Fall ist anders gelagert. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat Ermittlungen gegen eine Erzieherin in einem katholischen Kindergarten im Westerwald aufgenommen. Zwei Mütter werfen der Frau vor, ihren Kindern in der Kita im Ort Höhn ... Mehr lesen »

Albig vergleicht Wende mit Wulff – Bildungsministerin übersteht Entlassungsantrag im Parlament

Vorlesen KIEL. Aufatmen bei der schleswig-holsteinischen Landesregierung nach hitziger Parlamentsdebatte zum Fall Wende: Geschlossen verwerfen SPD, Grüne und SSW Anträge der Opposition, die Bildungsministerin zu entlassen und Ministerpräsident Albig zu rügen. Zuvor hatte Albig die umstrittene Ministerin mit  dem unlängst von Korruptionsvorwürfen freigesprochenen Ex-Bundespräsidenten Wulff verglichen. Trotz staatsanwaltlicher Ermittlungen gegen sie wegen Korruptionsverdachts kann Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende (parteilos) im ... Mehr lesen »

Schüler stiehlt Brom im Unterricht – Strafbefehle gegen Lehrer und Rektor

Vorlesen WEIL AM RHEIN (Mit Leserkommentar). Ist die Schule dafür verantwortlich, wenn ein volljähriger Oberstufenschüler während des Chemieunterrichts ein Fläschchen Brom stiehlt und damit Mitschüler verletzt? Die Staatsanwaltschaft meint: ja. Sie hat nach einem Bericht der „Badischen Zeitung“ Strafbefehle gegen den Schulleiter und einen Chemielehrer beantragt. Das Kollegium ist empört. Der Fall hatte im September vergangenen Jahres mit einem Großeinsatz ... Mehr lesen »

Staatsanwaltschaft ermittelt nach Deckeneinsturz in Koblenzer Schule

Vorlesen KOBLENZ. Rund vier Wochen nach dem Deckeneinsturz in einer Koblenzer Berufsschule hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen. Dabei gehe es um fahrlässige Körperverletzung und fahrlässige Baugefährdung, sagte der Koblenzer Oberstaatsanwalt Hans-Peter Gandner. Grundlage der Ermittlungen sei ein Gutachten zu den Bauarbeiten in der Schule, die an dem Tag des Unglücks vorgenommen wurden. Details zum Gutachten nannte er nicht. Bei dem ... Mehr lesen »