Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Steinmeier

Schlagwörter Archiv: Steinmeier

Feed Abonnement

Steinmeier warnt vor Inklusion als Sparmodell – besonders im Schulbereich

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier kämpft gegen die anhaltende Benachteiligung Behinderter. Foto: Michael Lucan / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 3.0)

Vorlesen BERLIN. Inklusion ist für Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gelebte Demokratie. Auch wenn es Konflikte und Schwierigkeiten geben, müsse mehr über gelungene Beispiele gesprochen werden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fordert mehr Anstrengungen für die Inklusion Behinderter. «Es verträgt sich nicht mit unserer Demokratie, wenn Menschen ausgeschlossen werden. Es widerspricht unserer Vorstellung von einer offenen Gesellschaft, wenn Menschen im Alltag auf Hürden stoßen, ... Mehr lesen »

Steinmeier kritisiert anhaltende Diskriminierung von Behinderten – und fordert, gelingende Inklusion nicht schlechtzureden

Frank-Walter Steinmeiers Rede wurde live aus New York nach Hamburg übertragen (Archivfoto). (Foto: Heinrich-Böll-Stiftung/Wikimedia CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Inklusion bedeutet gleiche Rechte und gleiche Chancen auch für Menschen mit Behinderung. Doch oft bleibt dies Theorie. Probleme bereitet insbesondere der gemeinsame Unterricht von behinderten und nicht-behinderten Kindern in der Schule. Notwendig ist der Einsatz aller, sagt der Bundespräsident. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die anhaltende Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen kritisiert. «Noch immer werden Behinderte im Alltag diskriminiert, ... Mehr lesen »

„Deutschland ist weltweit bekannt für die relativ geringe Jugendarbeitslosigkeit”: Steinmeier würdigt die duale Ausbildung

Mahnt ein breites gesellschaftliches Engagement für die Inklusion an: Frank-Walter Steinmeier. Foto: Stephan Roehl / Heinrich-Böll-Stiftung / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat die duale Ausbildung als eine Grundlage für den Erfolg der deutschen Wirtschaft und die geringe Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland gewürdigt. „Es würde mich freuen, wenn das duale Ausbildungssystem in der Gesellschaft wieder attraktiver und sich ein gesundes Gleichgewicht zwischen handwerklicher Ausbildung und akademischer Bildung einstellen würde“, so schreibt er in einem Grußwort an die Teilnehmerinnen ... Mehr lesen »

Steinmeier zum Deutschen Historikertag: “Mir geht es um den praktischen Nutzen historischer Forschung für heutige Friedensbemühungen”

Mahnt ein breites gesellschaftliches Engagement für die Inklusion an: Frank-Walter Steinmeier. Foto: Stephan Roehl / Heinrich-Böll-Stiftung / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat bei der Eröffnung des 51. Deutschen Historikertages neue Ansätze für eine Befriedung des Mittleren Ostens vorgeschlagen. Die Diplomatie sollte auf den Westfälischen Frieden von 1648, der den Dreißigjährigen Krieg beendete, blicken und Elemente dieses bedeutenden Friedenskongresses übernehmen, sagte Steinmeier. Wie damals die Reichsstände könne jetzt Europa als «dritte Partei» versuchen, die starren Fronten ... Mehr lesen »

Deutscher Schulpreis: Eine Grundschule aus Niedersachsen gilt nun als “beste Schule Deutschlands”

Freude über die Auszeichnung. Foto: Max Lautenschläger

Vorlesen BERLIN. Mehr als 44.000 Schulen gibt es bundesweit. Ein gutes Dutzend der Allerbesten werden jedes Jahr beim Deutschen Schulpreis vorgestellt. Der diesjährige Sieger aus der niedersächsischen Provinz kommt auch höchsten Ansprüchen ziemlich nahe. Zu «Kathedralen der Bildung» möchte Vizekanzler Sigmar Gabriel möglichst viele Schulen in Deutschland aufpolieren – und hat dabei zunächst ihren oft bedauernswert maroden Bauzustand im Blick. ... Mehr lesen »

Steinmeier fordert Aufklärung zu den 43 verschleppten Lehramts-Studenten in Mexiko

Vorlesen MEXIKO-STADT. Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Mexiko-Besuch weitere Ermittlungen über das Schicksal von Dutzenden verschleppten Studenten in dem lateinamerikanischen Land gefordert. «Die Aufklärungsarbeiten müssen weitergehen», sagte Steinmeier am Montag nach Gesprächen mit seiner mexikanischen Kollegin Claudia Ruiz Massieu. Im September 2014 waren 43 Studenten eines linksgerichteten Lehrerseminars im Bundesstaat Guerrero von der örtlichen Polizei verschleppt und einer kriminellen ... Mehr lesen »

Steinmeier lädt ein: Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik stellt sich drei Tage lang vor

Mahnt ein breites gesellschaftliches Engagement für die Inklusion an: Frank-Walter Steinmeier. Foto: Stephan Roehl / Heinrich-Böll-Stiftung / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Straßenfußball und Stelzentheater, Sprachschulen und Stipendien – die deutsche Kulturpolitik im Ausland ist bunt und vielfältig. In Berlin lassen sich die Macher jetzt in die Karten gucken. «Theater auf Stelzen» heißt das Projekt, mit dem Wolfgang Hauck traumatisierten Kindern in einem Flüchtlingslager an der türkisch-syrischen Grenze hilft. «Das geht ganz archaisch – mit einfachen Holzstelzen und selbstgebastelten Trommeln ... Mehr lesen »

Deutscher Schulpreis 2016 mit 14 Bewerbern in der Schlussrunde – Steinmeier kürt den Sieger

Mahnt ein breites gesellschaftliches Engagement für die Inklusion an: Frank-Walter Steinmeier. Foto: Stephan Roehl / Heinrich-Böll-Stiftung / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Insgesamt 14 Schulen aus acht Bundesländern und dem Ausland bewerben sich um den Deutschen Schulpreis. Der Hauptgewinner erhält 100 000 Euro, die weiteren fünf Preisträger zusammen nochmals mehr als die gleiche Summe. Verliehen wird der Preis am 8. Juni nach der Endausscheidung. Das teilte die Robert-Bosch-Stiftung mit, die die Auszeichnung seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit der Heidehof-Stiftung ... Mehr lesen »

Die nächste Rolle rückwärts? – SPD rüttelt an Tabu der Schulpolitik

Mahnt ein breites gesellschaftliches Engagement für die Inklusion an: Frank-Walter Steinmeier. Foto: Stephan Roehl / Heinrich-Böll-Stiftung / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Seit 2006 gehen Bund und Länder in der Schulpolitik getrennte Wege. Das «Kooperationsverbot» ist für die einen absurdes Dogma, für andere schützt es Deutschlands Bildungsvielfalt. Die SPD rüttelt nun erneut an dem Grundgesetzpassus – und lockt mit viel Geld aus Berlin. Der Reparaturbedarf an maroden Schulen geht in die Milliarden. Nun ächzen die 16 Länder zusätzlich unter dem ... Mehr lesen »

Politisch verfolgte Forscher sollen mehr Hilfe aus Deutschland erhalten

Frank-Walter Steinmeiers Rede wurde live aus New York nach Hamburg übertragen (Archivfoto). (Foto: Heinrich-Böll-Stiftung/Wikimedia CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Aus politischen Gründen gefährdete Wissenschaftler aus aller Welt sollen aus Deutschland künftig mehr Unterstützung erhalten. Eine neue Initiative werde auf den Weg gebracht, kündigte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Mittwoch in Berlin an: «Die Deutsche Forschungsgemeinschaft ist bereits eingebunden.» Die Alexander von Humboldt Stiftung sehe er in führender Rolle, so Steinmeier vor rund 600 internationalen Gastforschern laut vorab verbreiteten Redetext. ... Mehr lesen »