Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Strafarbeit

Schlagwörter Archiv: Strafarbeit

Feed Abonnement

Dialektfreunde kritisieren Grundschulen: Lehrkräfte würden Kindern Mundart austreiben – mit Strafarbeiten, behaupten sie

In Bayern wird der Dialekt noch geplegt - meistens jedenfalls. Foto: Polybert49 / flickr (CC BY-SA 2.0)

MÜNCHEN. Der Bund Bairische Sprache wirft Schulen vor, Kindern das Sprechen von Dialekt ausreden zu wollen. Dem Verein seien von Eltern mehrere Fälle an Grund- und Mittelschulen in Niederbayern gemeldet worden, bei denen Lehrer Strafarbeiten verteilten, wenn Kinder im Dialekt redeten. Vereinschef Sepp Obermeier sprach von «alarmierenden Vorkommnissen». Anderen Schülern sei die Verwendung des Dialekts bei Praktika in Handwerksbetrieben verboten ... Mehr lesen »

Anwalt rechnet mit Freispruch: Lehrer akzeptiert das „Freiheitsberaubungs-Urteil“ nicht – Neuverhandlung im Januar

DÜSSELDORF. Der Fall des wegen Freiheitsberaubung verurteilten Musiklehrers Phillip Parusel wird im Januar vor dem Düsseldorfer Landgericht in zweiter Instanz verhandelt. Das sagte eine Sprecherin des Gerichts am Mittwoch. «Wir sind froh, dass das Gericht die Berufung angenommen hat. Wir erwarten einen Freispruch», sagte Strafverteidiger Andreas Vorster der «Bild»-Zeitung. Laut Anklage hatte der Lehrer aus Kaarst der sechsten Klasse eine ... Mehr lesen »

„Mein Vater half mir bei der Strafarbeit“

HAMBURG. Viviane Reding, Justizkommissarin der EU-Kommission, hat mit sieben Jahren Toleranz gelernt, als sie gegen ihre Religionslehrerin rebellierte. Das erzählte sie dem „Zeit-Magazin“. Ihr Vater, selber Studienrat, erklärte ihr, dass man auch mit Lehrern zurecht kommen müsse, mit denen man nicht einer Meinung sei. „Durch meinen Vater war ich es gewohnt, Dinge zu diskutieren“, sagte Viviane Reding, 61, heute Vizepräsident ... Mehr lesen »