Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Stress

Schlagwörter Archiv: Stress

Feed Abonnement

Umfrage: Sport, Stress und fehlende Freundschaften – dies sind die größten Sorgen von Schulkindern nach den Sommerferien

Mehr als die Hälfte der Jugendlichen gibt an, aus Angst vor der Schule mitunter nachts schlecht schlafen zu können. Foto: Sarah G. / Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen LEEDS. Eltern in Deutschland haben in einer Umfrage erklärt, worüber sich ihre Kinder vor dem Schulanfang die größten Gedanken machen. Stress ist die meistgenannte Sorge älterer und jüngerer Kinder. Eine Studie des Schreibwarenhändlers Staples identifizierte die Auswirkungen des Schulanfangs nach den Ferien auf Schülerinnen und Eltern und schaute dabei auf ihre größten Sorgen und besten Tipps. Auf die Frage, ... Mehr lesen »

Sachsens Abiturienten wollen Entlastung sofort und starten öffentliche Petition

Zeitdruck und Zukunftsängste plagen viele Studierende. Foto: UGL_UIUC / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen DRESDEN. Der Stress für Oberstufenschüler in Sachsen soll geringer werden. Dazu hatte das Kultusministerium bereits im letzten Jahr Maßnahmen angekündigt. Der Landesschülerrat fordert jetzt die Reform vorzuziehen. Sachsens Schüler haben eine sofortige Entlastung für angehende Abiturienten gefordert. Dafür sei eine öffentliche Petition gestartet worden, teilte der Landesschülerrat mit. Zwar hatte das Kultusministerium bereits im Vorjahr angekündigt, den Unterricht für ... Mehr lesen »

Was Lehrer alles leisten sollen – der „Traumberuf“ wird zusehends aufreibend

Lehrer stehen von vielen Seiten unter Druck, die Arbeitsbelastung ist hoch. Foto: bark / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Von wo wird heutzutage nicht alles an den Lehrern gezogen: Schulreformen aller Orten, neue Ansprüche von Eltern, ständig neue Aufgaben, denen sich das Bildungssystem und mit ihm seine Protagonisten stellen müssen. Lehrern wird in ihrem Beruf mehr denn je außerordentlicher Einsatz abverlangt, nicht nur angesichts der aktuellen Herausforderungen bei der Integration von Flüchtlingskindern. Dem stellen sich die Lehrer ... Mehr lesen »

Empfundener Druck wächst: Immer mehr Studenten haben Psycho-Probleme

Viele Lehrkräfte fühlen sich psychisch stark belastet, ausgebrannt. Foto: fakelvis / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Wie steht es um die Gesundheit von Deutschlands Studenten? Nach neuen Erkenntnissen einer großen Krankenkasse haben angehende Akademiker oft erheblichen Stress – und zunehmend Psycho-Probleme. Doch viele von ihnen gehen mit dem Druck an der Uni auch nicht sinnvoll um. Dauerstress macht an deutschen Hochschulen viele Studenten so mürbe, dass sie psychotherapeutische Hilfe suchen. Jeder Vierte (27 Prozent) ... Mehr lesen »

Pausenloses Multitasking führt zu mehr Kopfschmerzen bei Schülern

Eltern haben oft keine Zeit für ihre Kinder - die Mitarbeiter der "Nummer gegen Kummer" bekommen das zu spüren. Foto: KendraMillerPhotography / flickr (CC BY-ND 2.0)

Vorlesen MÜNCHEN. Die Zahl der jugendlichen Kopfschmerzpatienten nimmt zu. In Kopfschmerzsprechstunden lernen Sie, sich auch mal Wohlfühl-Pausen zu gönnen. Schon eine Stunde Unterricht zur Kopfschmerzvermeidung führe zu acht bis zehn Prozent weniger Kopfschmerzen, so Experten. Es hämmert und pocht. Oder es dröhnt und zieht: Kopfschmerzen. Viele Schüler sind regelmäßig so stark davon betroffen, dass sie Medikamente nehmen, nicht in die ... Mehr lesen »

Überförderte Kinder: Eltern setzen ihre Sprösslinge unter Stress

Lehrkräften die Rede. (Symbolfoto) Foto: Hibr / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Einschlafprobleme, Kopfschmerzen, Antriebsarmut, jedes sechste Kind zeigt stressbedingt klassische Burnoutsymptome. Und dennoch glauben ihre Eltern der Förderung noch nicht genug zu tun, haben Bielefelder Forscher ermittelt. Jedes sechste Kind und jeder fünfte Jugendliche in Deutschland leiden einer Studie zufolge unter deutlichem Stress – doch viele Eltern nehmen dies kaum wahr. So glauben neun von zehn dieser Eltern nicht, ... Mehr lesen »

Die gestresste Gesellschaft: Experten suchen nach Schutzfaktoren

Stress kann ansteckend sein, ermittelten Tania Singer und Clemens Kirschbaum. Foto: topgold / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Was kann man tun, um sich vor Burn–out oder gar Depressionen zu schützen? Seiner genetischen Veranlagung ist man zumindest nicht ganz hilflos ausgeliefert, sagen Forscher. Der eine arbeitet 80-Stunden-Wochen Jahr für Jahr und fühlt sich bestens. Dem anderen geht im Teilzeitjob die Puste aus oder er rutscht aus der Arbeitslosigkeit in eine chronische Erschöpfung. Was macht manche Menschen ... Mehr lesen »

Diagnose Depression – immer mehr Schüler betroffen

Siehe da - der IQ steigt von Generation zu Generation. Foto: Angelique / flickr (CC BY-ND 2.0)

Vorlesen LEIPZIG. Jeder 20. Jugendliche erkrankt bis zum 18. Lebensjahr an einer Depression. Etwa jeder siebte davon verstirbt an Suizid. Die Ursachen sind oft unklar. Die Zahl der Betroffenen steigt. Ein zarter Händedruck, ein schüchterner Blick. Nur leise kommen die Worte aus Annabels* Mund. «Vor zwei Jahren hat es angefangen. Ich hatte keine Lust zu nichts, wollte nur im Bett ... Mehr lesen »

Auf den letzten Drücker – Das Problem mit der Aufschieberitis

Stress kann ansteckend sein, ermittelten Tania Singer und Clemens Kirschbaum. Foto: topgold / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen TÜBINGEN. Lästiges lässt wohl jeder gerne liegen. Nicht nur Studenten bringt das häufig aus dem Rhythmus. Für Experten ist die Aufschieberitis vor allem ein Problem für Menschen, die sich viel selbst organisieren müssen. Also auch für Lehrer. «Heute mal wieder nichts geschafft. Morgen auf ein neues…» Elf Personen gefällt dieser Eintrag bei Facebook. Er ist nicht ganz untypisch für ... Mehr lesen »

GEW-Umfrage: Schon angehende Lehrer leiden unter hohem Stress

Angehende Lehrer sollten besser unterstützt werden, fordert die GEW. ( Foto: Crashmaster/Flickr CC BY-NC 2.0)

Vorlesen ERFURT. Erste Praxistests vor der Schulklasse, Pauken bis in den Abend. Lehramtsstudenten müssen einer Umfrage zufolge jede Menge Stress aushalten. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Thüringen hat vor einem zu hohen Druck auf Lehramtsstudenten während der Vorbereitungszeit gewarnt. Die hohe Belastung und die steigende Krankheitsanfälligkeit in der 24-monatigen Ausbildung vor dem zweiten Staatsexamen müssten abgebaut werden, sagte ... Mehr lesen »