Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Thüringen

Schlagwörter Archiv: Thüringen

Feed Abonnement

Statistik: Thüringen hat zu wenig junge Sportlehrer

Schulsport, Sporthalle, Sportunterricht. Foto: Leyland Lancashire / flickr (CC BY NC-SA-2.0)

ERFURT. Viele der Pädagogen in den Sporthallen an Thüringer Schulen sind nicht mehr die Jüngsten. Der Unterricht muss deshalb nicht schlechter sein. Doch viele Sportlehrer verabschieden sich bald in Rente. Und wie Landtagsabgeordnete Marion Rosin feststellte: „Im Alter fangen die Zipperlein an.“ An Thüringens Schulen fehlen junge Sportlehrer. 63 Prozent der Lehrer in den Turnhallen sind 50 Jahre alt oder ... Mehr lesen »

Klassenfahrt in einen Freizeitpark bringt Klaubert unter Druck – Lehrerverband zeigt sich irritiert

Meldet Bedarf an: Bildungsministerin Klaubert. Foto: Die Linke Thüringen / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

ERFURT. „Viele Kollegen sind wütend und würden am liebsten gar nicht mehr fahren. Ich kann es ihnen nicht verdenken”, sagte Rolf Busch, Landesvorsitzender des „tlv thüringer lehrerverband“ im März. Anlass: eine Verwaltungsvorschrift des Bildungsministeriums, die aus Sicht des tlv in der Praxis kaum überwindbare bürokratische Hürden für Klassenfahrten errichtet hat. Dass die verantwortliche Ministerin Birgit Klaubert (Linke) jetzt aber eine ... Mehr lesen »

Thüringen schafft es mit Mühe, seine freien Lehrerstellen zu besetzen – und kritisiert Bundesländer fürs gegenseitige Abwerben

"Wir In der Kritik: Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sporthaben nach unserem Dafürhalten richtig gehandelt." Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

ERFURT. Jungen Lehrern fällt es offenbar schwer, sich für Thüringen zu entscheiden – weil andere Länder oft bessere Startbedingungen bieten. Der Freistaat, der offenbar mit Mühe seine 500 freien Stellen zum Schuljahresbeginn besetzen konnte, sucht nun nach attraktiven Lösungen. Und hadert mit dem Wettbewerb. Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) hat das gegenseitige Abwerben von jungen Lehrern zwischen den Ländern durch zusätzliche ... Mehr lesen »

Landkreise klagen gegen Berufsschulpläne – Klaubert reagiert gelassen

"Wir In der Kritik: Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sporthaben nach unserem Dafürhalten richtig gehandelt." Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

ERFURT. Thüringen will sein Berufsschulnetz straffen. Dagegen formiert sich Widerstand. Die ersten Landkreise klagen gegen das Bildungsministerium. Werden sie Erfolg haben? Die Landkreise wehren sich nun juristisch gegen die drohende Schließung von Berufsschulen in Thüringen. Nach einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur haben mindestens sechs Kreise Klage eingereicht oder wollen das in den kommenden Tagen tun. Sie gehen damit gegen einen ... Mehr lesen »

Landprämie für unbeliebte ländliche Regionen? Thüringen will Lehrer lieber gleich eingruppieren

Dorf im Vogtland

ERFURT. Sollen Lehrer, mit Sonderprämien aufs Land gelockt werden? In vielen Ländern wird die Frage diskutiert. In Sachsen beispielsweise sollen sich Lehramtsstudenten für Stipendien verpflichten, nach ihrem Abschluss an einer Schule in einer strukturschwachen Region zu arbeiten. Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert erteilt einer Landprämie hingegen eine Absage. Stattdessen will sie mit Änderungen am Besoldungsgesetz ihr Land für Lehrer attraktiv machen. ... Mehr lesen »

Flüchtlinge in Turnhallen – 1120 Sportstunden ausgefallen

Bundesweit sind Flüchtlinge in Sporthallen untergebracht - der Sportunterricht muss deshalb häufiger wohl ausfallen. Die Sporthalle auf dem Foto ist übrigens nicht betroffen. Foto: Stadt Kamp Lintfort, flickr(CC BY-NC-SA 2.0)

ERFURT. Nach Angaben des Thüringischen Migrationsministeriums stehen bislang landesweit zehn  Turnhallen nicht für den Sportunterricht zur Verfügung, weil sie als Unterkünfte für Flüchtlingen herhalten müssen. Dadurch sind zwar gerade einmal 0,1 Prozent der Sportstunden ausgefallen, Prognosen wie es weitergeht sind aber derzeit schwierig. Wegen der Unterbringung von Flüchtlingen in Turnhallen sind in Thüringen 2015 rund 1120 Sportstunden ausgefallen. Das geht ... Mehr lesen »

Thüringer Eltern sauer über Gebührenerhöhung an Spezialgymnasien

Deutschlands Bildungsausgaben sind so hoch wie nie, aber... Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

ERFURT. Die Förderung von Sport, Musik und Sprache, findet in Thüringen unter anderem an fünf Spezialgymnasien in Trägerschaft des Landes statt. Nach acht Jahren steht den Eltern sollen nun die Gebühren für die Eltern um fast ein Drittel steigen. Die finden die Höhe unverhältnismäßig und kündigen Widerstand an. Der Unmut über die geplante Gebührensteigerung für Internatsplätze an den fünf Thüringer ... Mehr lesen »

GEW: 1000 zusätzliche Lehrer an Thüringer Schulen benötigt – jährlich

ERFURT. Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert angesichts des Flüchtlingszustroms jährlich 1000 neue Lehrer an Thüringer Schulen. Sie bräuchten mehr Personal, um den Bildungsauftrag erfüllen zu können, erklärte ein Sprecher in Erfurt. Er verwies auf die schätzungsweise 8900 Flüchtlingskinder, die jährlich nach Thüringen kämen. Deshalb müsse das Konzept zum Stellenabbau überprüft werden. Finanzministerin Heike Taubert (SPD) wies das ... Mehr lesen »

Streit um Sexualkunde: Thüringer Regierung will nicht länger über Bildungsplan debattieren

„Stop zu Sexualkundeunterricht in der Grundschule, heißt es im Flyer zur Demonstration der Organisation „Besorgte Eltern“. Foto: Ross Griff / flickr (CC BY 2.0)

ERFURT. Im Thüringer Landtag wird es wohl keine weitere ausführliche Debatte um den geplanten neuen Bildungsplan geben. Die CDU sieht Schüler und Eltern nicht genügend in die Entwicklung des Papiers einbezogen und warnt vor einer „Fühsexualisierung“. Doch die Regierungsmehrheit überstimmte die Opposition. Die Opposition sieht weiter die Gefahr, dass in Thüringens Schulen Kinder zu früh mit dem Thema Sexualität konfrontiert ... Mehr lesen »

Lehrer an Privatschulen bekommen mehr Fortbildungen – in Thüringen

ERFURT. Vor der Abstimmung im Landtag zur Finanzausstattung der freien Schulen in Thüringen sind nun auch Verbesserungen für deren Lehrer ins Gesetz geschrieben worden. Pro Jahr werden zehn Prozent der Plätze am Institut für Lehrerfortbildung für Pädagogen von freien Schulen reserviert, wie Grünen-Fraktionschef Dirk Adams am Freitag in Erfurt sagte. Die Grünen haben sich bereits im Wahlkampf 2014 für eine Besserstellung ... Mehr lesen »