Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Thüringen

Schlagwörter Archiv: Thüringen

Feed Abonnement

Thüringer Haushalt so groß wie nie – etwas mehr Geld für Bildungsminister Holter

Vorlesen ERFURT. Der designierte Bildungsminister Helmut Holter (Linke) hatte zuletzt regelmäßig mehr Geld gefordert – in den kommenden zwei Jahren soll es etwas mehr sein. Der neue Entwurf für den Doppelhaushalt 2018/2019 sieht für nächstes Jahr ein kleines Plus von rund dreieinhalb Prozent auf 1,764 Milliarden Euro vor. 2019 soll sein Etat bei 1,75 Milliarden Euro liegen. Finanzministerin Heike Taubert ... Mehr lesen »

Schulleitern eigenes Budget geben: Welche Ideen der neue Thüringer Bildungsminister mitbringt – ein Interview mit Helmut Holter

Von Schwerin nach Erfurt: Helmut Holter. Foto: Sven Teschke / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Vorlesen ERFURT. Thüringen hat eines der teuersten Schulsysteme in Deutschland. Trotzdem fällt Unterricht aus, es fehlen Lehrer, Eltern und Schüler sind unzufrieden. Der neue Bildungsminister will das ändern – Schritt für Schritt. Thüringens designierter Bildungsminister Helmut Holter (Linke) will den Schulen mehr finanzielle Freiheit geben. «Ich kann mir ein Budget für jede Schule vorstellen, über das der Schulleiter frei verfügen ... Mehr lesen »

Thüringen gibt so viel Geld pro Schüler aus wie kein anderes Bundesland – und leidet trotzdem unter Unterrichtsausfall. Wie kann das sein?

"Wir haben eine zu hohe Abbrecherquote": Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Foto: DiG / TRIALON / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen ERFURT. Paradox: Thüringen gibt für seine Schüler so viel Geld aus, wie kein anderes Bundesland. Trotzdem fallen Tausende Unterrichtsstunden aus. Das soll sich ändern. Von einem Schulpakt ist die Rede. Wird ihn ein Norddeutscher umsetzen? Die bisherige Bildungsministerin ist schwer erkrankt. Doch Ministerpräsident Ramelow (Linke) will noch keine Entscheidung fällen. Thüringen muss nach Ansicht einer Kommission sein Schulsystem grundlegend ... Mehr lesen »

Interims-Kultusminister Hoff will Unterrichtsgarantie ohne zusätzliches Personal

Staatskanzleichef, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten sowie seit Mitte Januar kommissarischer Leiter des Schulministeriums Benjamin-Immanuel Hoff (LINKE) hat derzeit viel zu tun. Foto Vincent Eisfeld / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

Vorlesen ERFURT. Die Not scheint groß. Ganze Unterrichtsfächer würden wegen der hohen Unterrichtsausfallquoten in Thüringen nicht mehr erteilt, kritisiert die GEW. Rund 10.000 Schüler erhielten entsprechende Vermerke statt Noten. In seiner von Protesten begleiteten Regierungserklärung kündigte Staatskanzleichef Benjamin-Immanuel Hoff an, prüfen zu lassen, wie eine Unterrichtsgarantie mit den vorhandenen Ressourcen erreicht werden könne. Thüringen will angesichts des Stundenausfalls an den ... Mehr lesen »

Thüringen will wieder verbeamten, jetzt fehlen Amtsärzte

Ärzte verschreiben zu viele Antibiotika. Foto: heipei / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen ERFURT. Mit Beginn des neuen Schuljahres können alle Thüringer Lehrer unter 47 den Beamtenstatus erwerben, wenn sie dies wollen. DA es dafür an Amtsärzten mangelt, sollen jetzt Hausärzte einspringen. Angesichts der Personalengpässe bei Amtsärzten in Thüringen springen nun Hausärzte ein, um Lehrer zu untersuchen, die sich verbeamten lassen wollen. «Lehrer können zu ihrem Hausarzt gehen und ihm mitteilen, wo ... Mehr lesen »

Gemeinsamer Unterricht? Ja, aber … Verbände: Inklusives Schulgesetz braucht exakte Rahmenbedingungen

Vorlesen ERFURT. Gemeinsamer Unterricht für behinderte und nichtbehinderte Kinder: dazu ein generelles Ja in Thüringen. Auf dem Weg zu einem inklusiven Schulgesetzt scheiden sich jedoch die Geister. In Thüringen fehlen für einen inklusiven Unterricht nach Ansicht des Lehrerverbandes etwa 600 Sonderpädagogen. Auch die finanziellen und baulichen Bedingungen müssten zuerst geklärt und geschaffen werden, forderten der Thüringer Lehrerverband, Thüringer Landkreistag sowie ... Mehr lesen »

Klaubert will Lehrer ab Sommer wieder verbeamten – Rechnungshof: Das löst den Lehrermangel nicht. Wichtiger: bessere Arbeitsbedingungen!

Will zusätzliche Lehrkräfte gewinnen: Die Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Vorlesen ERFURT. Thüringens Lehrer sollen wieder Beamten werden, wenn sie es wollen. Rot-Rot-Grün erhofft sich dadurch mehr Pädagogen, die ins Land kommen. Der Landesrechnungshof dämpft aber nun die Erwartungen. Er hält bessere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte für zielführender. Thüringens Rechnungsprüfer warnen vor zu großen Erwartungen an die Wiederverbeamtung von Lehrern. Ein Mangel an Fachlehrern könne allein dadurch nicht verhindert werden, sagte ... Mehr lesen »

Ramelow schiebt Verbeamtung von Lehrkräften auf die lange Bank – Lehrerverband: Regierung schläft

"Wir haben eine zu hohe Abbrecherquote": Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Foto: DiG / TRIALON / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen ERFURT. Sollen Lehrer in Thüringen künftig wieder verbeamtet werden? Die Landesregierung spielt seit Monaten laut mit dem Gedanken. Dem Lehrerverband dauert das jetzt allerdings zu lang – er fordert konkrete Taten und reagiert „verärgert und mit Unverständnis“ darüber, dass die Entscheidung offenbar vertagt wurde. Der Thüringer Lehrerverband dringt auf eine schnelle Entscheidung des Landes darüber, ob Lehrer künftig wieder ... Mehr lesen »

Statistik: Thüringen hat zu wenig junge Sportlehrer

Vorlesen ERFURT. Viele der Pädagogen in den Sporthallen an Thüringer Schulen sind nicht mehr die Jüngsten. Der Unterricht muss deshalb nicht schlechter sein. Doch viele Sportlehrer verabschieden sich bald in Rente. Und wie Landtagsabgeordnete Marion Rosin feststellte: „Im Alter fangen die Zipperlein an.“ An Thüringens Schulen fehlen junge Sportlehrer. 63 Prozent der Lehrer in den Turnhallen sind 50 Jahre alt ... Mehr lesen »

Klassenfahrt in einen Freizeitpark bringt Klaubert unter Druck – Lehrerverband zeigt sich irritiert

Vorlesen ERFURT. „Viele Kollegen sind wütend und würden am liebsten gar nicht mehr fahren. Ich kann es ihnen nicht verdenken”, sagte Rolf Busch, Landesvorsitzender des „tlv thüringer lehrerverband“ im März. Anlass: eine Verwaltungsvorschrift des Bildungsministeriums, die aus Sicht des tlv in der Praxis kaum überwindbare bürokratische Hürden für Klassenfahrten errichtet hat. Dass die verantwortliche Ministerin Birgit Klaubert (Linke) jetzt aber ... Mehr lesen »