Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Ties Rabe

Schlagwörter Archiv: Ties Rabe

Feed Abonnement

Senator Rabe zeigt sich nach Vorabi-Debakel erleichtert: Ergebnisse von Hamburgs Abiturienten „auf Bundesniveau“ (außer in Mathe)

"Ich will auch mal in die Zeitung": Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe; Foto: SPD Hamburg, flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Mit einem gemeinsamen Aufgabenpool für das Abi 2017 wollten die Bildungsminister Kritik an der zersplitterten deutschen Reifeprüfung abfedern. Über das Abschneiden der Hamburger Schüler ist der zuständige Senator erleichtert. Kein Wunder: Die Mathe-Vorabi-Klausur war zum Debakel geworden. Die Leistungen Hamburger Abiturienten in ihren schriftlichen Prüfungen liegen nach Aussage der Schulbehörde auf Bundesniveau. «Hamburgs Abitur hatte bislang nicht den ... Mehr lesen »

Rabe weitet Förderung von Schulen in schwierigen Stadtteilen aus – auf Kosten der anderen Schulen?

Vorlesen HAMBURG. Eigentlich sollte das Förderprogramm für Schulen in besonders benachteiligten Stadtteilen im Sommer auslaufen. Nun hat es Hamburgs Schulsenator Rabe um vier Jahre verlängert und auch noch ausgeweitet – auf Kosten der übrigen Schulen, findet die Lehrergewerkschaft GEW. Schulen in sozial besonders benachteiligten Hamburger Stadtteilen erhalten weitere vier Jahre eine spezielle Förderung. Das eigentlich im Sommer auslaufende Programm «23+ ... Mehr lesen »

Rabe nennt Wankas Vorschlag, den Migrantenanteil in Klassen zu begrenzen, „abenteuerlich“

"Ich will auch mal in die Zeitung": Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe; Foto: SPD Hamburg, flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) hat Forderungen von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) und des Deutschen Philologenverbands zur Begrenzung des Migrantenanteils in Schulklassen als «abenteuerlich» zurückgewiesen. Wenn – wie vom Philologenverband verlangt – nicht mehr als 35 Prozent der Schüler in einer Klasse einen Migrationshintergrund haben sollen, «dann müsste ich Schüler ausweisen», sagte Rabe. Hamburg habe schon jetzt im ... Mehr lesen »

Debakel perfekt: Mathe-Vorabi-Klausur in Hamburg (Probe fürs Bundes-Abi) fällt noch schlechter aus als erwartet

Widerspricht Josef Kraus: Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Schon nach ersten Rückmeldungen aus den Schulen hatte Bildungssenator Ties Rabe angeordnet, die Ergebnisse der Mathe-Vorabiturklausuren um eine Note anzuheben. Jetzt zeigt sich: Der Notendurchschnitt der Hamburger Schüler beim ersten Test zur Vorbereitung des Einsatzes bundeseinheitlicher Mathematik-Abituraufgaben, liegt nicht „nur“ wie erwartet bei 3,9 sondern gar bei 4,1. Ob die Klausur für Hamburgs Schüler zu schwer war oder ... Mehr lesen »

Peinlich! Hamburgs Abiturienten versemmeln Probeklausur in Mathe (ein Testlauf fürs Bundes-Abi) – Senator Rabe schenkt ihnen eine Note

"Ich will auch mal in die Zeitung": Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe; Foto: SPD Hamburg, flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Eine Mathe-Probeklausur für das erste bundesweite Abitur ist in Hamburg ziemlich schlecht ausgefallen. Schulsenator Rabe hat daraufhin zu einer ungewöhnlichen Maßnahme gegriffen, die die unlängst vom Präsidenten des Deutschen Lehrerverband, Josef Kraus, entfachte Diskussion um ein „Noten-Dumping“ einiger Bundesländer wieder beleben dürfte. Ausgerechnet Rabe hatte Kraus widersprochen.  Das schlechte Abschneiden der Hamburger Abiturienten bei einer Probeklausur in Mathematik ... Mehr lesen »

Wird das Abitur verschenkt? Widerspruch gegen Kraus‘ These vom „Noten-Dumping“ – Ties Rabe (SPD): Die Schüler sind besser geworden

Widerspricht Josef Kraus: Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Wird das Abitur in Deutschland – zumindest in einigen Bundesländern – verschenkt? Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, hat mit seiner scharfen Kritik an einer mancherorts angeblich betriebenen Senkung des Leistungsniveaus eine breite Diskussion ausgelöst. Von Ties Rabe, Bildungssenator in Hamburg und Sprecher der SPD-geführten Kultusministerin in Deutschland, kommt jetzt energischer Widerspruch. Und auch ein renommierter Publizist der ... Mehr lesen »

Die KMK drückt bei der digitalen Bildung aufs Tempo: Die Schulen in Deutschland sollen ab 2018/1019 Computer-Kompetenzen vermitteln

Die Digitalisierung der Schulen in Deutschland kommt jetzt mit Hochdruck. Foto: r. nial bradshaw / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Die Länder wollen mit einer Strategie zur «Bildung in der digitalen Welt» mehr Computer-Kompetenz in die Schulen bringen, und zwar schnell. Der Philologenverband und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) begrüßten das heute verabschiedete Papier – stellten allerdings fest, dass das Ziel einer Umsetzung bereits ab dem Schuljahr 2018/2019 ehrgeizig sei. Es fehle vor allem noch an Fortbildungen ... Mehr lesen »

Hamburgs Stadtteilschüler tun sich (noch) schwer mit Deutsch, Mathe und Englisch – Rabe meint aber: kein Grund für „Alarmismus“

Widerspricht Josef Kraus: Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HAMBURG. Bislang hielt Hamburgs Schulbehörde die Ergebnisse der Kermit-Studien unter Verschluss. Die nun doch veröffentlichten Zahlen belegen nun: Vor allem Stadtteilschüler tun sich mit Deutsch, Mathematik und Englisch schwer. Wie schwer, das ist allerdings interpretierbar – ist das Glas halb voll oder halb leer? Je nach Partei unterscheiden sich naturgemäß die Bewertungen. Zählen Rechtschreibung, Mathematik und Englisch nicht zu ... Mehr lesen »

Hochbegabte Schüler: Bessere Förderung im Regelunterricht – oder in Sonderklassen? Politik streitet

Vorlesen BERLIN. Wohin mit dem nervigen Schulkind, wenn es doch eigentlich besonders helle ist? Über Hochbegabtenförderung wird in der Bildungspolitik verstärkt nachgedacht. Eine Langzeitstudie zeigt: Spezielle Überflieger-Klassen sind oft sinnvoll, aber Isolierung ist kein Muss. Ein politischer Streit um die beste Förderung kocht nun hoch. Zwei von hundert Schülern in Deutschland gelten mit ihrem Intelligenzquotienten von 130 oder mehr als ... Mehr lesen »

Bald nur noch Gymnasien – und „Restschulen“? Senator Rabe weist Kritik von Rektoren zurück

Klausur aufgewertet: Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe; Foto: Michael Zapf / Behörde für Schule und Berufsbildung/www.hamburg.de

Vorlesen HAMBURG. Fast alle Leiter von Hamburgs Stadtteilschulen haben in einem Brandbrief den Zustand der noch jungen Schulform beklagt, setzen sich für «eine Schule für alle» ein. In einer Aktuellen Stunde der Bürgerschaft lehnt Schulsenator Rabe dies strikt ab. Der von beinahe allen Stadtteilschulleitern unterzeichnete Brandbrief zur Zukunft des Zwei-Säulen-Modells lässt Hamburgs rot-grüne Koalition weitgehend unbeeindruckt. «Hamburgs Stadtteilschulen sind gute ... Mehr lesen »