Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Traumata

Schlagwörter Archiv: Traumata

Feed Abonnement

Trotz Flüchtlingskindern und wachsenden Problemen mit Gewalt: Ministerium will bei Schulpsychologen sparen – Empörung

Immer öfter werden Schüler psychisch auffällig - die Schulen aber allzu oft mit dem Problem alleingelassen.. Foto: Jörg Klemme, Hamburg / pixelio.de (1)

STUTTGART. Nach dem Massaker von Winnenden waren Schulpsychologen gefragt wie nie. Jüngst begingen junge Menschen in Bayern Gewalttaten, ein Schüler in  Baden-Württemberg plante einen Amoklauf. Dass man gerade jetzt dort Schulpsychologen einsparen will, stößt auf Unverständnis. Trotz der jüngsten Gewalttaten Heranwachsender will die grün-schwarze Landesregierung von Baden-Württemberg nach Darstellung der Lehrergewerkschaft GEW bei den Schulpsychologen sparen. «Es ist ein Unding, ... Mehr lesen »

Ex-IS-Gefangene gibt Flüchtlingen eine Stimme: Die Berichte von Nadia Murad lassen das Leid der verfolgten Mädchen erahnen

Nadia

STUTTGART. Sie lebt von Stunde zu Stunde – in Tagen oder gar Jahren denkt sie nicht. Sie ist keine alte Frau, hat das Leben noch vor sich. Doch Nadia Murad kann es nicht planen wie andere 21-Jährige. Was die junge Irakerin erlebt hat, lässt sie nicht los. Sie konnte sich aus IS-Gefangenschaft befreien. Sie und ihre ältere Schwester gehören zu ... Mehr lesen »

Psychologe: Traumata bei Flüchtlingen können die Integration massiv erschweren, auch in der Schule

BERLIN. Unbehandelte psychische Störungen bei Flüchtlingen aus Bürgerkriegsregionen drohen aus Sicht eines Forschers eines der größten Integrationshindernisse in Deutschland zu werden. «Mit einer Traumafolgestörung hat man mehr Schwierigkeiten, eine neue Sprache zu lernen, eine Ausbildung zu machen, einer Arbeit nachzugehen», sagte der Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Frank Neuner (Universität Bielefeld) im Vorfeld einer Verhaltenstherapie-Konferenz in Berlin. Auf der ... Mehr lesen »

Flüchtlingskinder: Wie gehen Lehrer mit Schülern um, die nur den Krieg kennen?

Der Krieg gehörte für Kinder aus Syrien zum Alltag, hier: Jungen in Azaz. Wie gehen sie damit um? Foto: Christiaan Triebert / flickr (CC BY 2.0)

FRIEDBERTSHAUSEN. Flüchtlingskinder haben oft Furchtbares erlebt, wenn sie in Deutschland ankommen. Hier werden sie eingeschult, doch die Lehrer sind mit der Situation oft überfordert, wie ein Psychologe sagt. Ein Interview. Bei der Betreuung von traumatisierten Flüchtlingskindern können Schulen nach Ansicht des Traumaexperten Georg Pieper eine Schlüsselrolle übernehmen. Lehrer könnten in den Vorbereitungsklassen recht einfache therapeutische Mittel einsetzen, um den Kindern ... Mehr lesen »