Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Tullner

Schlagwörter Archiv: Tullner

Feed Abonnement

Also doch: Auch Sachsen-Anhalt startet mit unbesetzten Stellen an Grundschulen ins neue Schuljahr

Da fehlt doch was - Bildungsminister Marco Tullner. Foto: Verbraucherzentrale Bundesverband / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen HALLE. Vergangene Woche hatte Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner noch herumgedruckst. Gefragt, ob und wie viele Lehrer im neuen Schuljahr fehlen werden, sagte er: „Die Zahlen vor Schulbeginn sind zwangsläufig ungenau.“ Er wolle mit realen Zahlen und nicht mit Wasserstandsmeldungen arbeiten. Jetzt – zum Schuljahresbeginn – ließ er dann doch die Katze aus dem Sack: 100 von 370 ausgeschriebenen Stellen, ... Mehr lesen »

SPD bezweifelt, dass Tullner genügend Lehrer zusammenbekommt – und treibt den Koalitionspartner mit eigenem Bildungsplan

Vorlesen MAGDEBURG. Steht im neuen Schuljahr vor jeder Klasse in Sachsen-Anhalt ein Lehrer und hält Unterricht? Die mitregierende SPD hat Zweifel. Sie hat einen Fünf-Punkte-Plan für eine bessere Unterrichtsversorgung erarbeitet. Damit sich der Unterricht im neuen Schuljahr verbessert und weniger Stunden ausfallen, muss das Land Sachsen-Anhalt nach dem Willen der SPD-Fraktion rasch mehr Lehrer einstellen. Fraktionschefin Katja Pähle stellte am ... Mehr lesen »

Tullner: Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr wird besser – Abordnungen und Referendare sollen’s richten

«Wir kommen voran, auch wenn der Weg steinig ist»: Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner. Foto: EvDa13 / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen MAGDEBURG. Die Unterrichtsversorgung an Sachsen-Anhalts Schulen wird sich laut Bildungsminister Marco Tullner verbessern. In einigen Schulformen komme die Versorgung dem Ziel aus dem schwarz-rot-grünen Koalitionsvertrag schon sehr nahe, sagte der CDU-Politiker der «Mitteldeutschen Zeitung» eine Woche vor dem Start ins neue Schuljahr. Konkrete Probleme in Schulformen und Regionen würden angepackt. So wurden etwa 30 bis 35 Schulen im Land ... Mehr lesen »

Volksinitiative sammelt Unterschriften für mehr Lehrer – und wird ihr erstes Etappenziel wohl bald erreichen

Vorlesen MAGDEBURG. An Sachsen-Anhalts Schulen fehlen Lehrer. Eine Unterschriftensammlung für mehr Pädagogen zeigt erste Erfolge. Der Bildungsminister sieht darin einen Beitrag, um die Situation an den Schulen zu verbessern. Rund 24.000 Unterschriften in sieben Wochen: Eine Volksinitiative für mehr Personal an den Schulen hat eine positive Zwischenbilanz gezogen. Es sei unglaublich, wie viele Menschen sich an der Aktion beteiligten, sagte ... Mehr lesen »

Bildungsminister Tullner lobt Volksinitiative für mehr Personal an Schulen, die ihn kritisiert

«Wir kommen voran, auch wenn der Weg steinig ist»: Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner. Foto: EvDa13 / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen MAGDEBURG. Sachsen-Anhalt braucht mehr Lehrer. Die aber müssen gefunden und auch bezahlt werden. Eine Initiative sammelt nun Unterschriften für mehr Pädagogen – und bekommt Unterstützung von überraschender Seite. In Sachsen-Anhalt will eine Volksinitiative die Einstellung von deutlich mehr Lehrern erreichen als bislang geplant – und erhält Unterstützung von Bildungsminister Marco Tullner (CDU). «Wir sind der Meinung, dass es höchste ... Mehr lesen »

Bildungsminister spricht von „geringen Anpassungen“ – GEW und Grundschulverband warnen Schulen vor gravierenden Einschnitten

«Wir kommen voran, auch wenn der Weg steinig ist»: Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner. Foto: EvDa13 / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen MAGDEBURG. Sachsen-Anhalts Schulen stehen aus Sicht der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft vor gravierenden Einschnitten. «Anstatt für das nächste Schuljahr durch Einstellungen für das nötige Personal zu sorgen, plant der Bildungsminister in erheblichem Maße, die Zuweisungen von Lehrerwochenstunden für die Schulen zu vermindern», teilte die GEW in einer Resolution mit. «In Kauf genommen werden damit Klassenzusammenlegungen, jahrgangsübergreifender Unterricht, größere Lerngruppen ... Mehr lesen »

GEW: Sachsen-Anhalt hat einen steinigen Weg vor sich, um den Unterricht zu sichern

Vorlesen MAGDEBURG. Die GEW hat Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner (CDU) kritisiert, obwohl dieser einen Plan vorgestellt hat, wie er die Unterrichtsversorgung sichern will. „Die angedachten Maßnahmen sind kaum belastbar, einige sogar kontraproduktiv. Vieles bleibt im Unklaren. Aus Sicht der GEW sind konkrete Einstellungszahlen über die nächsten Jahre der entscheidende Faktor für alle weiteren Planungen“, so heißt es in einer Pressemitteilung ... Mehr lesen »

Quantität statt Qualität? Tullner setzt auf Quereinsteiger und Referendare gegen Unterrichtsausfall

Sachsen-Anhalts neuer Schulminister Marco Tullner (CDU) will kreative Wege gehen um mehr Lehrer zu gewinnen. Foto: EvDa13 / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen MAGDEBURG. Die angepeilte Unterrichtsversorgungsquote hat Sachsen-Anhalts Regierung bislang verfehlt und in den kommenden Jahren scheiden altersbedingt mehrere hundert Kollegen aus dem Dienst aus. Dieser Bedarf sei nur mit Quereinsteigern zu decken, erklärt Bildungsminister Marco Tullner und kündigt außerdem an, künftig weniger Lehrer in die Verwaltung abzuordnen. Applaus für seine Maßnahme erwarte er keinen, so Tullner – bekam er auch ... Mehr lesen »

Bildungsminister Tullner verspricht: Breitbandanschluss für alle Schulen in Sachsen-Anhalt bis Ende 2018

Vorlesen MAGDEBURG. Aus Sicht von Bildungsminister Marco Tullner müssen möglichst alle Schulen des Landes bis Ende 2018 ans schnelle Internet angeschlossen werden. Im Zuge der Breitbandoffensive der Landesregierung sei das Ziel ambitioniert, aber erreichbar, sagte der CDU-Politiker am Dienstag in Magdeburg. Die Pläne des Wirtschaftsministeriums zum Breitbandausbau müssten neben den Unternehmen auch die Schulen in den Blick nehmen. Erste Gespräche ... Mehr lesen »

Seiteneinsteiger und DDR-Lehrer – Minister Tullners Kampf gegen den Lehrermangel

«Wir kommen voran, auch wenn der Weg steinig ist»: Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner. Foto: EvDa13 / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen MAGEDBURG. Die Schüler in Sachsen-Anhalt genießen derzeit die Ferien. Wer zum Schulanfang im August vor ihnen stehen wird, ist aber vielfach noch unklar. Das Land stellt Lehrer auf den letzten Drücker ein. Seiten-Einsteiger, Lehrer mit DDR-Ausbildung, frische Uni-Absolventen: Sachsen-Anhalt zieht alle Register, um die Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr abzusichern. Erst kurz vor den Sommerferien waren 320 Stellen ausgeschrieben worden, ... Mehr lesen »