Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Übertrittszeugnis

Schlagwörter Archiv: Übertrittszeugnis

Feed Abonnement

Bayern-SPD moniert Stadt-Land-Gefälle bei Bildungschancen

Dorf im Vogtland

MÜNCHEN. In städtischen Regionen Bayerns wechselt ein deutlich höherer Anteil von Schülern nach der Grundschule auf das Gymnasium, als auf dem Land. Weil sie weitere Wege in die Schulen hätten, argumentiert die bayerische SPD. Nach Ansicht des Kultusministeriums spiegelten die Quoten dagegen den Elternwillen. Unter Verweis auf aktuelle Übertrittszahlen auf weiterführende Schulen hat die SPD erneut Ungerechtigkeiten im Bildungssystem beklagt. ... Mehr lesen »

Realschullehrerverband appelliert an Eltern: Keine Schulwahl aufdrängen!

MÜNCHEN. Bayerns Grundschüler erhalten heute, 4. Mai 2015, ihre Übertrittszeugnisse. Die Eltern wünschen sich dabei für ihr Kind den denkbar besten Weg. Der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbands, Jürgen Böhm, warnt in einer Pressemitteilung aber davor, jungen Menschen einen Weg um jeden Preis aufzudrängen: „Entscheidend ist, dass die Kinder die Schule wählen, an der sie sich wohlfühlen, wo sie ihre Potenziale ... Mehr lesen »

GEW Bayern fordert Abschaffung der Übertrittszeugnisse

Für so manche Viertklässler in Bayern ist das Übertrittszeugnis ein Anlass zur Furcht. Foto: BARMER GEK

MÜNCHEN. Das Orakel von Bayern: das Übertrittszeugnis. Dieser Voraussage müssen sich jedes Jahr wieder die bayerischen Viertklässler und ihre Eltern stellen – und dies geschehe so gar nicht freiwillig, schreibt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern in einer Pressemitteilung. „Im alten Griechenland versuchten Ratsuchende mit Hilfe des Orakels zu einer Entscheidung in schwierigen Angelegenheiten zu kommen. Im modernen Bayern wird ... Mehr lesen »

Studie: Stress durch Übertrittszeugnisse teilweise dramatisch

Daumen hoch Daumen runter

WÜRZBURG. Alle Jahre wieder sorgt die Vergabe der Übertrittszeugnisse für Streit in Bayern, denn das Zeugnis entscheidet verbindlich, welche weiterführende Schulart ein Kind besuchen darf. Eine Studie der Uni Würzburg hat nun untersucht, welchem Stress Kinder und Eltern durch die verbindliche Schulartempfehlung ausgesetzt sind. Anhand des Notenschnitts entscheidet das Zeugnis verbindlich, welche weiterführende Schulart ein Schüler besuchen darf. Eine Studie ... Mehr lesen »

BLLV fordert Freigabe des Elternwillens – Übertrittszeugnisse sorgen für Verdruss

Noten, Berichte oder zum Ankreuzen: Die Vielfalt der Grundschulzeugnisse verwirrt nicht nur Schüler. Foto: Felipe Lorente / Flickr (CC BY 2.0)

MÜNCHEN. Mehr Gelassenheit im Umgang mit den Übertrittszeugnissen wünscht sich der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, Klaus Wenzel. Die Zeugnisse werden jedes Jahr Anfang Mai an Kinder vierter Grundschulklassen vergeben und sorgten schon Wochen vorher für viel Aufregung, Verdruss und Stress, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbands. Die Lehrkräfte müssen die Kinder mit Ziffernnoten bewerten, und dafür sind ... Mehr lesen »

Lehrerverband kritisiert bayerische Übertrittszeugnisse – «Nicht kindgerecht»

MÜNCHEN. Rund 105.000 Viertklässler in Bayern erhalten am Freitag ihr Übertrittszeugnis für die weiterführende Schule. Der Lehrerverband kritisiert, dass dadurch ganze Bildungsbiografien von Kommanoten abhängen. Das Kultusministerium beschwichtigt. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) hat die Übertrittszeugnisse in der vierten Klasse kritisiert. «Viele Kinder sind erschöpft und ausgebrannt, ihre Eltern mit den Nerven am Ende, Lehrkräfte frustriert», sagte BLLV-Präsident Klaus ... Mehr lesen »