Anzeige
Startseite ::: Schlagwörter Archiv: VBE (Seite 2)

Schlagwörter Archiv: VBE

Feed Abonnement

VBE: Landesregierung muss die Bezahlung von Schulleitungen und Lehrkräften verbessern

Ob sich mehr Schulleiter mit einem kräftigen Besoldungszuschlag ködern lassen? Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

BILLERBECK. Auf der Landeskonferenz des Verbands Bildung und Erziehung NRW appellierte der Vorsitzende Udo Beckmann an die Landesregierung, das von ihr ausgerufene Motto „Kein Kind zurücklassen“ ernsthaft durchzusetzen: „Schon im Kindergarten gibt es zu wenig pädagogische Fachkräfte. In der inklusiven Schule setzt sich dieser Mangel fort, und auch die Durchlässigkeit innerhalb der Schulformen lässt zu wünschen übrig. So wird man ... Mehr lesen »

VBE-Umfrage unter Lehrern: „Die Computer-Ausstattung der Schulen ist mittelalterlich“

Die schöne neue Computerwelt - ist in den Schulen offenbar noch nicht angekommen. Illustration: Gerd Altmann / pixelio.de

DÜSSELDORF. Deutschlands Schulen können von einer zeitgemäßen IT-Ausstattung nur träumen. Dennoch nutzen neun von zehn Lehrkräften das Internet im Unterricht. Die Kenntnisse dafür haben sich die Lehrer vor allem privat angeeignet. Das ergibt eine repräsentative Umfrage unter Lehrern, die der Verband Bildung und Erziehung (VBE) bei forsa in Auftrag gegeben hatte. Befragt wurden dafür bundesweit Lehrkräfte von der Grundschule bis ... Mehr lesen »

VBE kritisiert Privatisierung im Schulbereich

DORTMUND/STUTTGART. Anlässlich des Streiks bei der Bahn warnen der Bundes- und Landesvorsitzende NRW des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, und der VBE-Sprecher Baden-Württembergs in Pressemitteilungen vor einer weiteren Privatisierung im Schulbereich. Allzu gerne werde übersehen, dass der Beamtenstatus für Lehrer den Schulen Stabilität und Kontinuität bei der Arbeit mit den Schülern garantiere, so der baden-württembergische Verbandssprecher. „Der gepriesene ... Mehr lesen »

Immer mehr Frauen unterrichten an Schulen – in Nordrhein-Westfalen jedenfalls

Lehrer wird immer mehr zum Frauenberuf. Foto: Aunti P / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF. Der Lehrerberuf entwickelt sich in Nordrhein-Westfalen weiter zur Frauendomäne. Weniger als ein Drittel (29,1 Prozent) der etwa 155.000 hauptberuflichen Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen sind Männer, wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte. Das sind 0,6 Prozentpunkte weniger als im Schuljahr 2012/2013 und 4,7 Prozentpunkte weniger als vor zehn Jahren. Gab es im Schuljahr 2003/2004 noch rund 50 000 hauptamtliche ... Mehr lesen »

Schlechte Arbeitsbedingungen: Lehrerverband fürchtet um Qualität der Schulleiter

Schulleiter - Einen Schulleiterposten zu übernehmen bedeutet einiges an persönlichem Engagement. Foto: Matt Buck / flickr (CC BY-SA 2.0)

PFORZHEIM. Schulleiter werden auch in Baden-Württemberg händeringend gesucht. Sogar der Landesrechnungshof hat Maßnahmen gefordert, um Schulleiterposten attraktiver zu machen. Es kommt nicht unbedingt der Beste auf die Stelle, fürchtet der Lehrerverband VBE und macht dafür auch das Auswahlverfahren verantwortlich. Der Lehrerverband VBE fürchtet um die Qualität der Schulleiter und fordert dringend eine finanzielle Aufwertung des Jobs. «Wenn ich die Besten ... Mehr lesen »

VBE Landesvorsitzender wirbt für mehr Gelassenheit im Streit um „sexuelle Vielfalt“

Der baden-württembergische VBE-Landeschef Gerhard Brand wünscht sich „Frieden unter den Schulen“. Foto: VBE

PFORZHEIM. Bei der Vertreterversammlung des VBE Baden-Würtemberg bestätigten die Delegierten Landeschef Gerhad Brand nahezu einstimmig im Amt. Kultusminister Stoch forderte indessen von den Lehrern konstruktive Unterstützung bei der Reform des Schulsystems. Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hat die Lehrer aufgefordert, die grün-roten Bildungsreformen konstruktiv zu unterstützen. «Kaum jemand behauptet: Das dreigliedrige Schulsystem kann so bleiben wie es ist», sagte der SPD-Politiker ... Mehr lesen »

Beckmann mahnt: Schulen sind derzeit mit Flüchtlingskindern überfordert

Fordert mehr Unterstützung für die Schulen: VBE-Vorsitzender Udo Beckmann unlängst auf dem Deutschen Schulleiterkongress. Foto: Susanne Schnabel

DORTMUND. „Viele Schulen können den Ansturm der Flüchtlingskinder im Moment nur schwer bewältigen“, sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), mit Blick auf Nordrhein-Westfalen. „Sie brauchen mehr Unterstützung bei der Beschulung von schwer traumatisierten Kindern aus Kriegsgebieten.“ Im Moment würde mehr improvisiert, so Beckmann, da die Landesregierung und die Kommunen mit der Zahl der Flüchtlinge aus dem ... Mehr lesen »

Nordrhein-westfälische Lehrervertreter kritisieren Landeshaushalt 2015

Euro-Scheine und -Münzen

DORTMUND/DÜSSELDORF. Auch im Landeshaushalt 2015 lässt nach Angaben des Verbands lehrer nrw die Landesregierung die Bereitschaft vermissen, den Schulen und Lehrkräften für die gegenwärtigen Herausforderungen die nötigen Ressourcen an die Hand zu geben. Auch der nordrhein-westfälische Vorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, fordert: „Die Qualität an den Schulen darf nicht vom Gutdünken des Finanzministers abhängig sein.“ Vor ... Mehr lesen »

VBE kritisiert Schüler – Umgang mit geliehenem Schulmaterial nicht immer einwandfrei

Zwei Nachhilfeschüler am Schreibtisch

STUTTGART. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg lobt die in der Verfassung verankerte Lernmittelfreiheit und kritisiert gleichzeitig den allzu leichtfertigen Umgang der Schüler mit den kostenlos zur Verfügung gestellten Büchern. Damit reagiert der Verband auf die Berichterstattung der Stuttgarter Zeitung, nach der sich Eltern immer wieder „überfahren bis genötigt“ fühlten, „wenn es um die Beschaffung von Dingen gehe, die eigentlich ... Mehr lesen »

Immer mehr Lehrer scheiden aus dem Schuldienst aus – VBE fordert Prävention gegen Frühpensionierungen

Alleinerziehende Väter sind eine Ausnahme - noch. Foto: Annamartha / pixelio.de

DORTMUND. 9276 Beamte und Richter des Landes Nordrhein-Westfalen wechselten im Jahr 2013 in den Ruhestand. Die größte Gruppe bildeten dabei die Lehrer mit 69,7 Prozent, das berichtet das statistische Landesamt Information und Technik (IT NRW). Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Verbands Bildung und Erziehung sind die Daten nicht überraschend. Insgesamt stieg die Zahl der 2013 hinzugekommenen Pensionäre laut IT NRW um 9,6 ... Mehr lesen »