Anzeige
Startseite ::: Schlagwörter Archiv: VBE (Seite 2)

Schlagwörter Archiv: VBE

Feed Abonnement

Flüchtlingskinder: Lehrer an der Grenze des guten Willens – Hilferufe nehmen zu

Keine Frage: Flüchtlingskinder bedürfen besonderer Förderung. Foto: Russell Watkins/Department for International Development / flickr (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Noch immer kommen fast täglich Flüchtlingsfamilien in großer Zahl nach Deutschland. Der Arbeitsmarkt für Lehrkräfte etwa mit der Qualifikation Deutsch als Fremdsprache ist leergefegt. Viele „konventionelle“ Lehrer zeigen deshalb derzeit ein herausragendes Engagement bei der schulischen Integration der jungen Menschen. Doch viele sehen die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit erreicht und fühlen sich alleingelassen. Bildungsverbände im Südwesten beispielsweise fordern mehr und ... Mehr lesen »

Gegen den Terror: Beckmann fordert mehr Zeit für Lehrer, um präventiv arbeiten zu können

Wir sind Paris: Nach den Anschlägen wurde das Brandenburger Tor in den Farben der französischen Nationalfragge angestrahlt. Foto: Sandro Schroeder / Wikimedia Commons (CC BY 2.0)

DORTMUND. Nach den Attentaten von Paris hat VBE-Chef Udo Beckmann die Diskussion darüber eröffnet, wie das Abgleiten von Jugendlichen in Gewalt und Terror verhindert werden kann. „Wir müssen verhindern, dass es überhaupt dazu kommt, dass Menschen sich radikalisieren“, sagte Beckmann. Dabei gehe es auch um pädagogische Maßnahmen. Viele Schulen haben laut Beckmann mit Prävention Erfahrung. Vorbilder fänden sich etwa im ... Mehr lesen »

Nur noch ein Viertel der Lehrkräfte sind männlich – VBE: Vorbilder aus beiden Geschlechtern nötig

Zunehmend Mangelware in deutschen Schulen: der Mann. Foto: freeparking / flickr (CC BY-NC 2.0)

DÜSSELDORF. Immer weniger Männer unterrichten an den Schulen, insbesondere an den Grundschulen in Nordrhein-Westfalen. Das zeigt die aktuelle Statistik von IT.NRW. Von den 153.343 Lehrkräften an den allgemeinbildenden Schulen sind demnach nur noch gut ein Viertel (28,6 Prozent) Männer. Der Anteil der männlichen Lehrkräfte gegenüber dem Schuljahr 2013/14 ist damit um 0,5 Prozentpunkte und gegenüber dem Schuljahr 2004/05 um 4,6 ... Mehr lesen »

Inklusion, Flüchtlingskinder: Eltern demonstrieren für mehr Lehrer – VBE-Chef Beckmann gibt ihnen recht

Beckmann

DÜSSELDORF. In Düsseldorf haben Eltern und Schüler bei einer Kundgebung vor dem Landtag die Einstellung von mehr Lehrern gefordert. Etwa 200 Demonstranten zogen vom Bahnhof zum Parlament. An den Schulen des Landes fehlten mehr als 8000 Lehrerstellen, um die wachsenden Herausforderungen bewältigen zu können, heißt es in einem Aufruf der Landeselternverbände zu der Demonstration. Die Schulen hätten weder für eine ... Mehr lesen »

VBE: Lehrer sollen Schullaufbahn bestimmen – aber Entscheidung auch erklären

HALLE. Wer soll über die schulische Laufbahn von Kindern bestimmen? Eine bundesweite Debatte. Der Verband Bildung und Erziehung Sachsen-Anhalt sieht hier die Lehrer als Experten in der Pflicht. Wichtig aber sei es, Entscheidungen transparent zu machen. Lehrer sollten nach Auffassung des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) Sachsen-Anhalt in Zukunft wieder das maßgebliche Votum bei der Planung der Schullaufbahn von Kindern ... Mehr lesen »

Pensionäre für Deutsch-Intensivkuse – VBE kritisiert Reiß

Rund 900 brandenburgische Lehrer sehen in den nächsten zwei Jahren ihrer Pensionierung entgegen. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

MAINZ. Neueinstellungen statt des ehrenamtlichen Einsatzes von Pensionären in Deutsch-Intensivkursen fordert der VBE Rheinland-Pfalz und kritisiert einen entsprechenden Aufruf aus dem Schulministerium. Ein Appell des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums an pensionierte Lehrer sorgt für Streit mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE). Die Lehrerorganisation kritisierte den Aufruf von Ministerin Vera Reiß (SPD) an Lehrer im Ruhestand, sich ehrenamtlich für Deutsch-Intensivkurse an Grundschulen ... Mehr lesen »

Grundschule verbietet Gesichtsschleier – Lehrerverbände: Burka mit offener Kommunikation unvereinbar

Niqab2

DÜSSELDORF. Eine Düsseldorfer Grundschule hat die Verhüllung des Gesichts auf dem Schulgelände untersagt. Das Verbot schließt das Tragen von Niqab oder Burka ein und tritt mit der neuen Schulordnung in Kraft, wie die «Rheinische Post» berichtet. Es gelte auch für die Eltern. Im vergangenen Jahr hatte eine Essener Grundschule für bundesweite Schlagzeilen gesorgt, weil die dortige Schulleiterin einer vollverschleierten Mutter ... Mehr lesen »

Stoch schreibt jetzt Lehrer im Ruhestand an: Wir brauchen Sie, um Flüchtlingskinder zu unterrichten! VBE grummelt

Wirbt um Ruheständler: Kultusminister Andreas Stoch (SPD). Foto: Sven Teschke/Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

STUTTGART. Steigende Flüchtlingszahlen binden alle Ressourcen. Die Lehrer für den Deutschunterricht werden knapp. Nun sollen in Baden-Württemberg Pädagogen im Ruhestand helfen. Kultusminister Andreas Stoch lässt Pensionäre anschreiben. Das baden-württembergische Kultusministerium will pensionierte Lehrer in den nächsten Tagen gezielt anschreiben, um sie für den Unterricht von Flüchtlingen zu gewinnen. «Ich bitte herzlich um Ihre Mithilfe in dieser außergewöhnlichen Situation. Sofern Sie ... Mehr lesen »

Programm für den Deutschen Schulleiterkongress steht: Auma Obama, Schwester des US-Präsdidenten, hat sich angesagt

Die Soziologin Auma Obama tritt auf dem Deutschen Schulleiterkongess auf. Foto: Andreas Keller / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

KÖLN. Bestsellerautoren, Manager, Psychologen und Fachleute aus dem Bildungsbereich – über 100 Experten aus unterschiedlichen Bereichen diskutieren in Düsseldorf beim fünften Deutschen Schulleiterkongress vom 3. bis 5. März 2016 mit Schulleitungen aus ganz Deutschland über die Schule von morgen. Zugesagt haben unter anderem Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht, Unternehmer Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell – sowie die Soziologin und Journalistin ... Mehr lesen »

Studie zur Inklusion: Eltern von behinderten Schülern wollen die Wahl zwischen Regel- und Förderschule

Wo wird ein Kind mit Down-Syndrom am besten gefördert? Foto: Andreas-photography / flickr (CC BY-NC 2.0)

BERLIN. Das gemeinsame Lernen von Schülern mit und ohne körperliche oder geistige Beeinträchtigungen, die Inklusion, erhitzt seit Jahren die Gemüter – Tendenz: zunehmend. Eine neue Studie zeigt: Viele Eltern fühlen sich bei der Suche nach einer geeigneten Schule überfordert. Der VBE nahm die Veröffentlichung zum Anlass, erneut die schlechten Rahmenbedingungen zu kritisieren. Eltern von Schülern mit besonderem Förderbedarf wünschen sich ... Mehr lesen »