Startseite ::: Schlagwörter Archiv: VBE (Seite 3)

Schlagwörter Archiv: VBE

Feed Abonnement

GEW-Chefin Tepe warnt zum Gedenktag für NS-Opfer vor Hetze gegen Flüchtlinge

"Die Würde des Menschen ist unantastbar": GEW-Vorsitzende Marlis Tepe. Foto: Foto: Kay Herschelmann

FRANKFURT/MAIN. Anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktags mahnt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) eine humanitäre Flüchtlingspolitik sowie entschiedenen Widerstand gegen rassistische Ausgrenzungen in Europa an. „Insbesondere unsere Geschichte verpflichtet uns zur Humanität. Wir stellen uns der Aufgabe, jede Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz zu ächten und zu bekämpfen“, sagte GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Mittwoch während einer gemeinsamen Gedenkveranstaltung der Bildungsgewerkschaften ... Mehr lesen »

VBE-Umfrage: Lehrer an Grundschulen (in Rheinland-Pfalz) kritisieren Arbeitsbedingungen

MAINZ. Mehr Mittel und bessere berufliche Perspektiven fordert die Gewerkschaft VBE nach einer Umfrage an den Grundschulen in Rheinland-Pfalz. Das Ministerium verweist auf gestiegene Ausgaben für die Grundschulen. Unterrichtsausfall, teilweise veraltete Technik und unbesetzte Schulleitungen – der Verband Bildung und Erziehung (VBE) hat am Montag eine umfangreiche Mängelliste für die Grundschulen in Rheinland-Pfalz vorgelegt. Befragungsergebnisse aus 410 Grundschulen im Land ... Mehr lesen »

Studie zur freien Grundschulwahl – „gleich und gleich gesellt sich gern“

Die Dortmunder Grundschule Kleine Kielstraße wurde 2006 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet. Foto: Björn Hänssler, Deutscher Schulpreis

ESSEN. In NRW können Eltern ihre Kinder seit 2008 auf eine Grundschule ihrer Wahl schicken. Die Folge: In Ballungsräumen bleiben die Kinder der einzelnen Schichten immer mehr unter sich, stellt die Bertelsmann Stiftung fest. Nicht immer gefällt die nächstgelegene Grundschule den Eltern von Vorschulkindern. In Nordrhein-Westfalen schaffte die CDU/FDP-Regierung daher zum Schuljahr 2008/09 die Schulbezirke ab und ermöglichte die freie ... Mehr lesen »

Umfrage: Lehrer fordern mit großer Mehrheit für digitale Ausstattung der Schulen Geld vom Bund

Beckmann

BERLIN. VBE-Chef Udo Beckmann sagt: Viele Lehrer würden in der Schule gerne ihren Unterricht mit dem Einsatz digitaler Medien aufwerten. Doch vielfach fehlt es an der entsprechenden Grundausstattung. Bund, Länder und Kommunen müssten an einem Strang ziehen. Der VBE und der Branchenverband Bitkom haben dazu Lehrer befragt. Für eine bessere Ausstattung der Schulen in Deutschland mit digitalen Medien ist nach ... Mehr lesen »

Ministerium will Krankentage an Schulen elektronisch erfassen: VBE kritisiert Fehlstart des Programms

DÜSSELDORF. Das nordrhein-westfälische Schulministerium hat die Schulen im Land aufgefordert, den Krankenstand des Kollegiums elektronisch zu erfassen. Dem Lehrerverband VBE zufolge ist das neue Verfahren aber holprig gestartet: Viele Schulleiter hätten das Programm nicht herunterladen können. Wenige Tage vor den Weihnachtsferien, so heißt es beim VBE in einer Pressemitteilung, erreichte die Schulen die Aufforderung des Schulministeriums das Programm „Gesundheitsstatistik per ... Mehr lesen »

VBE schreibt Aufgabenliste für Schulpolitiker für 2016 – „Wegducken nicht erfolgreich“

Ein Jahr später als zunächst geplant, soll die Inklusion in Baden-Württemberg kommen. Foto: BKJ e. V. / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Auch im Jahr 2016 werden die Beschulung der Flüchtlingskinder und die Inklusion die bestimmenden Themen in den Schulen sein. VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann sagt: „Ich fordere alle Politiker dazu auf, 2016 zum Jahr der Bildungsgerechtigkeit zu machen. Denn wo keine Gerechtigkeit herrscht, ist der soziale Friede bedroht.“   Lege man die Schätzungen der KMK zugrunde, wonach mindestens 325 000 Flüchtlingskinder ... Mehr lesen »

Studentenproteste in Mainz: Forderung nach mehr Geld für Bildung

MAINZ. Studenten wollen mehr Geld für ihre Ausbildungsstätten. Im neuen Haushalt der rheinland-pfälzischen Landesregierung sind dafür über eine Milliarde Euro eingeplant. «Zu wenig», sagen Kritiker. Über tausend Studenten haben in Mainz mehr Geld für rheinland-pfälzische Hochschulen und Universitäten gefordert. Unter dem Motto «Bildungsdemo 2015» zogen sie am Mittwoch zum Landtag. Dort fand zeitgleich eine Debatte über den Haushalt 2016 statt, ... Mehr lesen »

Scheitert die Inklusion? GEW: Kinder kehren freiwillig zu Förderschulen zurück

Down

DÜSSELDORF. In den letzten Wochen haben die vielen Flüchtlingskinder die bildungspolitische Debatte in Deutschland bestimmt. Das Thema Inklusion ist deshalb aber nicht erledigt. Die nordrhein-westfälische GEW erinnert daran mit einer repräsentativen Umfrage unter Schulleitungen des Landes. Fazit: Es hapert. So sehr, dass Kinder aus dem gemeinsamen Unterricht an ihre ursprünglichen Förderschulen zurückkehrten. Der gemeinsame Unterricht von Schülern mit und ohne ... Mehr lesen »

Deutscher Lehrertag – das sind die drei größten Baustellen an Deutschlands Schulen

Podiumsdiskussion zur Eröffnung des Lehrertags mit Feldmann, Beckmann, Rabe und Moderater Bongard. (Foto: N4T)

DORTMUND. Unter dem Motto „Gute Schule. Wie geht das?“ fand die Herbsttagung des Deutschen Lehrertages 2015 im Dortmunder Kongresszentrum Westfalenhallen statt. Zu diesem, nach Angaben der Veranstalter, größten bundesweiten Weiterbildungstag für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulstufen hatten sich knapp 800 Teilnehmer angemeldet. Eingeladen hatten der Lehrerverband VBE und der Verband Bildungsmedien. Themen waren natürlich die größten Baustellen an Deutschlands Schulen: ... Mehr lesen »

Flüchtlingskinder: Lehrer an der Grenze des guten Willens – Hilferufe nehmen zu

Keine Frage: Flüchtlingskinder bedürfen besonderer Förderung. Foto: Russell Watkins/Department for International Development / flickr (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Noch immer kommen fast täglich Flüchtlingsfamilien in großer Zahl nach Deutschland. Der Arbeitsmarkt für Lehrkräfte etwa mit der Qualifikation Deutsch als Fremdsprache ist leergefegt. Viele „konventionelle“ Lehrer zeigen deshalb derzeit ein herausragendes Engagement bei der schulischen Integration der jungen Menschen. Doch viele sehen die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit erreicht und fühlen sich alleingelassen. Bildungsverbände im Südwesten beispielsweise fordern mehr und ... Mehr lesen »