Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Verband Deutscher Realschullehrer

Schlagwörter Archiv: Verband Deutscher Realschullehrer

Feed Abonnement

Kraus zu „Schwachleistern“: Eltern mehr in die Verantwortung nehmen!

Kraus2

BERLIN. Nach wie vor, dies ergibt eine aktuelle Sonderauswertung von PISA-Daten aus dem Jahr 2012, hat das deutsche Schulsystem ein gravierendes Problem: etwa 140.000 Fünfzehnjährige schafften etwa in Mathe höchstens nur das dürftige Kompetenzniveau 1 – sie gelten als „Schwachleister“, die auf dem Arbeitsmarkt kaum Chancen haben. Josef Kraus, Präsident des Deutschen Lehrerverbands, fordert mehr Ressourcen für die individuelle Förderung ... Mehr lesen »

Verbände: Wirtschaft braucht Realschul-Absolventen

Fehlende Ausbildungsreife oder mangelndes Ausbildungsangebot? Die Zahl der jungen Menschen ohne Berufsabschluss in Rheinland-Pfalz stagniert. Foto: Charles & Hudson / flickr (CC BY-SA 2.0)

ULM. Lehrerverbände in Bayern und Baden-Württemberg wenden sich gegen eine Verwässerung der Realschule. Gerade in der mittelständischen Wirtschaft würden die Absolventen dringend benötigt, argumentieren sie. Auf dem Süddeutschen Realschultag in Ulm warnten Verbandsvertreter vor einer einseitigen Orientierung junger Menschen auf akademische Bildung. Das führe zu Fehlqualifikationen und setze falsche Anreize, teilten die Realschullehrerverbände der beiden Länder mit. «Jeder Versuch, die ... Mehr lesen »

Fachkräftesicherung: Realschullehrerverbände sehen sich durch Umfrage bestätigt

MÜNCHEN/VAIHINGEN AN DER ENZ. „Rückenwind für die Realschulen in Bayern und Baden-Württemberg“, verkünden die Realschullehrerverbände beider Länder sowie der Verband Deutscher Realschullehrer in einer Pressemitteilung. Demnach belegt eine aktuelle Forsa-Umfrage, dass 89 Prozent der Befragten die Schulbildung an Realschulen für „wichtig“ (41 Prozent) oder sogar „sehr wichtig“ (48 Prozent) halten, um dem wachsenden Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen. Im Vorfeld ... Mehr lesen »

Realschullehrerverband sieht neue KMK-Präsidentin auf dem richtigen Weg

Für Lehrer tabu? Das Like-Symbol auf Facebook. Illustration: Sean McEntee / Flickr (CC BY 2.0)

MÜNCHEN. Der Verband Deutscher Realschullehrer begrüßt die Pläne der neuen Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK). Die sächsische Staatsministerin, Brunhild Kurth, erklärte im Rahmen der feierlichen Antrittsübergabe in Berlin, sie wolle in diesem Jahr einen Schwerpunkt ihrer Arbeit unter anderem auf die Stärkung der beruflichen Bildung legen. Hinzu kommt ein klares Konzept zur individuellen Förderung aller Schüler, wobei sie ihr Augenmerk sowohl ... Mehr lesen »

VDR-Bundesvorsitzender Böhm: Das Abitur löst nicht alle Probleme

Abitur

MÜNCHEN. Der Bundesvorsitzende des Verbands Deutscher Realschullehrer, Jürgen Böhm, sieht den Kurs seines Verbands bestätigt: Auch Arbeitgeber und Politik sähen in der Stärkung der beruflichen Bildung den Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. „Die Aussagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel, des Arbeitgeberpräsidenten Ingo Kramer, des Bundeswirtschaftsministers Sigmar Gabriel und von Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer zeigen, dass die einseitige Orientierung auf ... Mehr lesen »

VDR widerspricht OECD-Forderung nach mehr Abiturienten: Qualität statt Quote

Abitur

MÜNCHEN. Der Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) sieht sich in seiner Kritik an der Forderung der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) bestätigt, die Abiturientenquote in Deutschland weiter zu steigern. Die immer lauter werdenden Klagen aus der Wirtschaft über die stetig sinkende Nachfrage von Schulabsolventen nach beruflichen Ausbildungsgängen bestärke den Verband in seiner Einschätzung, so der Vorsitzende Jürgen Böhm. Im ... Mehr lesen »

Verbände bangen um die Zukunft der Realschule in Baden-Württemberg

EIngangstür Landtag Stuttgart

MÜNCHEN/STEINHEIM. Zum Schuljahresbeginn 2014/15 darf die Realschule in Salem keine Anfangsklassen mehr einrichten – das hat das Kultusministerium in Baden-Württemberg entschieden. Der baden-württembergische Realschullehrerverband und der Verband Deutscher Realschullehrer sehen Kinder und Eltern um „beste Bildungschancen“ beraubt. „Gegen den Willen von Schülern, Eltern und Lehrkräften wird in Salem ein Exempel der grün-roten Bildungspolitik statuiert. Um das bildungspolitische Lieblingskind der Landesregierung, ... Mehr lesen »

VDR-Vorsitzender macht sich stark für die „Ehrenrunde“

Nachhilfeschüler

MÜNCHEN. Nachdem der Bayerische Lehrerverband gefordert hat, das Sitzenbleiben abzuschaffen, warnt der Bundesvorsitzende des Verbands Deutscher Realschullehrer (VDR), Jürgen Böhm, vor Leistungsfeindlichkeit, Vernachlässigung von Mindeststandards und Ökonomisierungstendenzen in der Bildung. „Wieder einmal wird am Ende eines Schuljahres das Gespenst der Noten, der Pflichtwiederholung und hoher Kosten an die Wand gemalt. Mit dieser leistungsfeindlichen Einstellung kann man im internationalen Wettbewerb um die ... Mehr lesen »

VDR nennt Voraussetzungen für eine erfolgreiche Inklusion

In Grundschulen wird bereits am häufigsten gemeinsam unterrichtet. Foto: BAG „Gemeinsam leben – gemeinsam lernen“

FULDA. Die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen mit und ohne Behinderung ist dem Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) „ein wichtiges Anliegen“. Die Delegierten der Landesverbände haben daher in Fulda ein Positionspapier zur Inklusion verabschiedet. Gleichberechtigte Teilhabe sei nach Angaben des Verbandes nur möglich, wenn die Wege der schulischen Inklusion vom Wohl aller Kinder ausgehen sowie realistisch und frei von ... Mehr lesen »

Realschullehrer: „Wanka zieht falsche Schlüsse aus verfehlter Bildungspolitik“

BERLIN. Der Verband Deutscher Realschullehrer meint: „Unüberlegte Schulstrukturveränderungen und verfehlte Bildungspolitik mit dem einseitigen Streben nach hohen Abiturientenquoten zeigen negative Folgen für unsere Jugend, die Bildungsqualität und bei der Fachkräftegewinnung“ – und widerspricht damit Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU). „Die einseitige Orientierung auf die Steigerung der Abiturquote, wie dies in einigen Bundesländern seit Jahren betrieben wird, zeigt nun erste gravierende negative ... Mehr lesen »