Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Verkehrssicherheit

Schlagwörter Archiv: Verkehrssicherheit

Feed Abonnement

Verkehrskontrollen zum Schulstart – Selbst Schulbusse sind nicht sicher

Schulbus

MAINZ. Zum Schulstart führte die rheinland-pfälzische Polizei erneut Verkehrssicherheitskontrollen durch. Dabei gab es rund 400 Beanstandungen, selbst an 80 Schulbussen. Bei den landesweiten rheinland-pfälzischen Kontrollen zur Sicherheit von Kindern und Schülern im Straßenverkehr ist etwa jedes fünfte Auto oder das Verhalten des Fahrers beanstandet worden. Kontrolliert wurden 1940 Fahrzeuge, darunter 351 Busse – bei mehr als 320 Autos und knapp ... Mehr lesen »

Weniger schwere Mängel an Schulbussen

Schulbus in einer ländlichen Flusslandschaft

HOMBERG. 17 von 30 Schulbussen wiesen bei Schwerpunktkontrollen in vier nordhessischen Gemeinden Mängel auf. Nur einer davon musste jedoch aus dem Verkehr gezogen werden. Bei einer Schulbuskontrolle der Polizei in mehreren Städten im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis sind zum Teil erhebliche Mängel an den Fahrzeugen festgestellt worden. Ein Bus wurde ganz aus dem Verkehr gezogen, weil die Notöffnung einer Tür nicht funktionierte, ... Mehr lesen »

Schulweg für Kinder besonders unfallträchtig

Fast 18.000 Kinder hatten vor dem Blitzermarathon in NRW ihre Blitzerwünsche an die Polizei gemeldet. Foto: Dirk Vorderstraße / flickr (CC BY 2.0)

ESSEN. In Deutschland kommen immer weniger Kinder bei Verkehrsunfällen zu Schaden. Doch wenn sie verunglücken, dann überwiegend auf dem Schulweg. Beim bundesweiten Blitzermarathon gab es daher verstärkt Geschwindigkeitskontrollen vor Schulen, in die teilweise die Kinder selbst einbezogen waren. Im letzten Jahr kam durchschnittlich alle 19 Minuten in Deutschland ein Kind im Straßenverkehr zu Schaden. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes wurden ... Mehr lesen »

Schulwegkontrollen: Auch viele Eltern zu schnell

Verkehrskontrolle - An Schulen und Schulwegen in Mecklenburg-Vorpommern waren in der ersten Woche des neuen Schuljahres über 900 Polizisten bei Verkehrskontrollen im Einsatz. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

SCHWERIN. Die erste Schulwoche in Mecklenburg-Vorpommern startete mit verstärkten Verkehrskontrollen vor Schulen. Dabei musste Polizei zahlreiche Autofahrer zu gemäßigtem Tempo ermahnen. Wie Innenminister Lorenz Caffier (CDU) am Freitag in Schwerin sagte, wurden 234 Geschwindigkeitsverstöße vor Schulen gemessen. Zudem stellten die Beamten fest, dass 33 Kinder in den Autos ihrer Eltern gar nicht angeschnallt und 59 weitere nicht ausreichend gesichert waren. ... Mehr lesen »

Busfahrer holt Klasse mit kaputtem Reifen zum Schulausflug ab

Die Einschränkung des Elternwillens bei der Schulwahl ist einem Gutachten zufolge verfassungswidrig. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

HILDEN. Die Kontrolle war angekündigt und trotzdem wollte ein Busfahrer mit zerschlissenem Reifen zum Schulausflug antreten. Jetzt gibt es Punkte in Flensburg. Trotz angekündigter Polizeikontrolle ist ein Busfahrer mit einem zerschlissenen Reifen an einer Schule in Hilden vorgefahren. Er sollte am Montag eine Klasse zu einem Ausflug nach Kevelaer abholen. Auf Wunsch der Eltern hatte die Schule die Polizei gebeten, ... Mehr lesen »

Experten: Kinder müssen den Schulweg allein gehen können.

Schülerlotsen im Einsatz

BERLIN. Für Grundschulkinder ist es, den Zahlen der deutschen Verkehrswacht zu Folge, genauso gefährlich zur Schule mit dem Auto gebracht zu werden, wie zu Fuß zu gehen. Eltern von werdenden Erstklässlern sollen ihre Kinder daher schon früh auf den Schulweg vorbereiten. Oft kann Detlef Wächter nur den Kopf schütteln. Was der Verkehrspolizist morgens vor den Schulen in Berlin-Mitte beobachten muss, ... Mehr lesen »

Schülerlotsen: 60 Jahre im Dienst für die Sicherheit

BERLIN. Auch wenn das Verkehrsaufkommen höher geworden ist und damit die Ansprüche an den Job steigen, gibt es nur wenig Zweifel am Einsatz von Schülerlotsen. Am Montag ist 60-jähriges Dienstjubiläum. Weiße Schärpe, helle Schirmmütze, dazu eine Winkerkelle – die Utensilien der ersten deutschen Schülerlotsen in den 50er Jahren waren noch nicht so knallig wie die neon-gelben Westen, die heute zur ... Mehr lesen »

Sicherheit auf dem Schulweg: „Kleine Füße“ in Niedersachsen gestartet

HANNOVER. Der Schulweg zu Fuß ist für Grundschüler sicherer als mit dem Elterntaxi gefahren zu werden. Deshalb hat die niedersächsische Landesregierung zusammen mit Verbandsvertretern das Verkehrssicherheitsprojekt „Kleine Füße“ gestartet. Das etwa 17.000 Euro teure Projekt soll Kinder animieren, zu Fuß zur Schule zu gehen und die sichersten Wege mit aufgesprühten, gelben Füßen zu markieren. Die Verkehrswacht Niedersachsen mahnte Autofahrer, Rücksicht auf ... Mehr lesen »