Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Wahlkampf

Schlagwörter Archiv: Wahlkampf

Feed Abonnement

Lehrerverbände wehren sich gegen Vereinnahmung von Schulen im Landtagswahlkampf

Wahlkampfstand

MAINZ. Die Bildungspolitik ist in nahezu allen Wahlkämpfen ein zentrales Thema. Zieht sich das Ringen der Parteien dabei allerdings in die Schulen selbst verstößt das gegen das Neutralitätsgebot. Lehrervertreter in Rheinland-Pfalz kritisieren in diesem Sinn Schreiben von CDU und SPD. Die beiden Volksparteien CDU und SPD haben sich mit Wahlkampfbriefen an Schulen den Unmut von Lehrern zugezogen. Das Neutralitätsgebot an ... Mehr lesen »

Wahlkampf an Schulen? Brandenburger Elternrat gegen Politiker-Besuche

POTSDAM. Der Landeselternrat lehnt Besuche von Politikern an märkischen Schulen im Wahlkampf kategorisch ab. Kinder müssten vor «politischen Manipulationen» geschützt werden, sagte der Sprecher des Brandenburger Landeselternrats, Wolfgang Seelbach, der «Märkischen Oderzeitung». Brandenburger Politiker dürfen Schulen jetzt auch vor Wahlen besuchen. Bislang galt sechs Wochen vor Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen ein Besuchsverbot. Eine Ausnahme galt jedoch für Regierungspolitiker. Die Opposition im Landtag hatte daher ... Mehr lesen »

Diskussion um „Schulverbot“: Politiker wollen auch im Wahlkampf in die Schule

Politiker, Schüler

POTSDAM. In Brandenburg sind sechs Wochen vor einer Wahl Schulbesuche von Politikern eigentlich verboten. Der Bildungsausschus des Landtags hat nun beim Ministerium die Abschaffung der entsprechenden Richtlinie beantragt. Die Parteien in Brandenburg wollen das «Schulverbot» für Politiker während der heißen Wahlkampfphase abschaffen. Nach einer Debatte im Bildungsausschuss des Landtags wurde ein entsprechender Antrag an das Bildungsministerium weitergeleitet. Demnach sollen Politiker ... Mehr lesen »

Bildungspolitik in Bayern – das versprechen die Parteien im Wahlkampf

MÜNCHEN. Die einen nennen es Regierungsprogramm, die anderen etwas zurückhaltender Wahlprogramm. Was versprechen die fünf im Bayerischen Landtag vertretenen Parteien ihren Wählern für die kommende Legislaturperiode? Vieles ist parteiübergreifend Konsens – etwa, dass es überall in Bayern gleichwertige Lebensverhältnisse geben soll. Anderswo gibt es deutliche Unterschiede, vor allem in der Bildungspolitik. Ein Überblick über einige wichtige Themenfelder: SCHULEN: In einem ... Mehr lesen »

Ansporn Kitas: Braucht es Druck für mehr Ganztagsschulen?

Was diese beiden wohl von einem "Kita-Platz-Sharing" halten? Foto: ianus / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. Beim mühsamen Ausbau der Kita-Plätze für Kleinkinder erzeugte ein offizieller Rechtsanspruch Druck für mehr Investitionen. Ist das auch eine Methode, um den Ausbau begehrter Ganztagsschulen voranzubringen? Es war ein Kraftakt. Gerade erst ist zum 1. August der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ein- und zweijährige Kinder Realität geworden. Regierungsamtliche Bilanz nach jahrelangem Vorlauf und Milliarden-Unterstützung des Bundes: Es gibt ... Mehr lesen »

Schleswig-Holstein: Bildung als Wahlkampfthema Nummer eins

KIEL. «Bildung, Bildung, Bildung» – so beantwortete SPD- Spitzenkandidat Torsten Albig die Frage nach seinen Schwerpunkten im Wahlkampf in Schleswig-Holstein. So kam es auch. Nur anders, als Albig wollte – er geriet zunächst in die Defensive. Unterstützt von Lehrerverbänden ließen CDU und FDP keinen Tag aus, die SPD wegen geplanter Mehrausgaben und vermeintlich böser Absichten in punkto Gymnasien zu attackieren. ... Mehr lesen »

Lehrer sind Wahlkampfthema in Frankreich

PARIS. Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hat vorgeschlagen, Lehrern an weiterführenden Schulen mehr Gehalt anzubieten, wenn sie freiwillig mehr Stunden unterrichten, berichtet die Internetseite RFI – im französischen Präsidentschafts-Wahlkampf sind Arbeitsbedingungen und Unterrichtsausfall an Schulen zum Thema geworden. Sarkozy zufolge sollen Lehrer in Frankfreich statt 18 Unterrichtsstunden 26 Stunden in der Woche abhalten und dafür 25 Prozent mehr Geld bekommen. Wie ... Mehr lesen »