Startseite ::: Schlagwörter Archiv: WhatsApp

Schlagwörter Archiv: WhatsApp

Feed Abonnement

Eltern in Aufruhr: Grundschüler erhalten Morddrohung über WhatsApp – Polizei ermittelt

OBERHAUSEN. Eine über das Netzwerk WhatsApp wie ein Kettenbrief verschickte Sprachnachricht versetzt aktuell Grundschüler in Angst und Schrecken: Eine weibliche Computerstimme droht den Empfängern nämlich mit Mord, wenn sie die Nachricht nicht an fünf andere Kinder weiterleiten. Besorgte Eltern meldeten sich heute bei der Polizei im nordrhein-westfälischen Oberhausen. Ein Polizeisprecher erklärte gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Die Kinder können die Nachricht nicht ... Mehr lesen »

Selfies gehen immer: 10 Dinge, die jeder Lehrer über Handys wissen sollte

Fotos helfen Jugendlichen bei der Identitätsfindung. Selfies sind besonders bei Mädchen beliebt, um in Sozialen Netzwerken zu teilen oder ihren Freunden zu schicken. Foto: Patrik Nygren / flickr (CC BY-NC 2.0)

OBERHAUSEN.  Ob Gymnasium, Förderschule oder Berufskolleg: Alle Schüler haben Handys und lieben sie abgöttisch. Welche zehn Dinge alle Lehrer deshalb über Mobiltelefone wissen sollten, hat unser Autor Marco Fileccia, Gymnasiallehrer aus Oberhausen, zusammengestellt. ein Leben ohne Handy ist möglich, aber sinnlos. Der Aufruf zum tollen einwöchigen „Handyfasten“ mit Jugendlichen senkt das Ranking zum beliebtesten Lehrer des Jahres. ein Handy ist kein Telefon. ... Mehr lesen »

WhatsApp-Kettenbrief ruft Schüler zur Trauer auf – und enthält eine geschmacklose politische Botschaft

Screenshot der WhatsApp-Nachricht.

MÜNCHEN. Wahrscheinlich Zehntausende Schüler in Deutschland sind in den vergangenen Tagen in einem über den Info-Dienst WhatsApp verschickten Kettenbrief aufgefordert worden, aus Anlass der Anschläge von Paris am heutigen Dienstag in schwarzer Kleidung zum Unterricht zu kommen. Wer den mit Rechtschreibfehlern gespickten Text verfasst hat, ist noch nicht geklärt. Das Problem: Er enthält eine nicht auf den ersten Blick erkennbare ... Mehr lesen »

Ist Deutsch am Ende? Sprachwissenschaftler erforschen WhatsApp-Nachrichten

LEIPZIG. Sprachwissenschaftler von sieben Universitäten nehmen die Kommunikation per WhatsApp unter die Lupe. Bei dem Projekt mit dem Namen «What’s up, Deutschland?» solle untersucht werden, ob und wie sich die Sprache durch die mobile Kommunikation verändert, erklärte der Projektleiter Professor Beat Siebenhaar von der Universität Leipzig am Montag. Die Forscher wollen prüfen, inwieweit Dialekte, Umgangs- oder Fremdsprachen sowie Smileys genutzt ... Mehr lesen »