Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Wolf

Schlagwörter Archiv: Wolf

Feed Abonnement

Sitzenbleiberquote steigt – CDU macht Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung verantwortlich

STUTTGART. Angesichts gestiegener Sitzenbleiberquoten an Realschulen und Gymnasien fordert die CDU im baden-württembergischen Landtag ein rasches Eingreifen des SPD-geführten Kultusministeriums. «Die Schulen leiden noch immer unter der völlig unvorbereiteten Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung», sagte CDU-Fraktionschef und Spitzenkandidat Guido Wolf in Stuttgart. Er bezieht sich auf eine Antwort des Kultusministeriums auf eine CDU-Anfrage. Der daraus ersichtliche Anstieg der Sitzenbleiberquote in der ... Mehr lesen »

Hintergrund: Worum sich Kretschmann und Wolf in der Bildungspolitik streiten

STUTTGART. Gemeinschaftsschule, Grundschulempfehlung, Realschule – in der Bildungspolitik gibt es viele Zankäpfel. Vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg debattieren die Parteien vehement über den richtigen Weg für die Schulen in die Zukunft. Die grün-rote Koalition unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) wirft der CDU vor, zu ihren Regierungszeiten die wegen gesellschaftlicher Veränderungen notwendigen Reformen nicht angepackt zu haben. Die CDU mit ihrem ... Mehr lesen »

Neue Prüderie in Deutschland? Eltern setzen Schulen wegen Sexualerziehung zunehmend unter Druck

Streitthema Aufklärung: Sollen Eltern "Nein" sagen dürfen? Foto: Leo Hidalgo / flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Kinder und Jugendliche werden durch das Internet immer früher mit sexuellen Themen konfrontiert. „Darum ist Sexualkunde in der Schule wichtiger denn je, und zwar auf Grundlage unseres tradierten christlichen Menschenbildes“, sagt Brigitte Balbach, Vorsitzende des Verbands „lehrer nrw“, gegenüber der „Rheinischen Post“. Dabei gehe es nicht nur um „technische“ Aspekte, sondern auch um Themen wie Liebe, Treue und Toleranz. ... Mehr lesen »

Wolf greift an: Gemeinschaftsschule wird zum Wahlkampfthema im Ländle

Wolf2

STUTTGART. Das grün-rote Vorzeigeprojekt der Gemeinschaftsschule  in Baden-Württemberg hat mit der Veröffentlichung eines wissenschaftlichen Berichts aus Sicht der Opposition einen dicken Kratzer erhalten. Die dort aufgedeckten Mängel müssten zum Wohl der Kinder schleunigst behoben werden. CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf (CDU) – Herausforderer von Ministerpräsident Winfried Kreschmann (Grüne) – hat Kultusminister Andreas Stoch (SPD) aufgefordert, noch vor der Landtagswahl im März Defizite ... Mehr lesen »

Stoch schreibt jetzt Lehrer im Ruhestand an: Wir brauchen Sie, um Flüchtlingskinder zu unterrichten! VBE grummelt

Wirbt um Ruheständler: Kultusminister Andreas Stoch (SPD). Foto: Sven Teschke/Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

STUTTGART. Steigende Flüchtlingszahlen binden alle Ressourcen. Die Lehrer für den Deutschunterricht werden knapp. Nun sollen in Baden-Württemberg Pädagogen im Ruhestand helfen. Kultusminister Andreas Stoch lässt Pensionäre anschreiben. Das baden-württembergische Kultusministerium will pensionierte Lehrer in den nächsten Tagen gezielt anschreiben, um sie für den Unterricht von Flüchtlingen zu gewinnen. «Ich bitte herzlich um Ihre Mithilfe in dieser außergewöhnlichen Situation. Sofern Sie ... Mehr lesen »

Wie in den 70-er Jahren: Für CDU und FDP ist die Gemeinschaftsschule eine „waghalsige Bildungsutopie“

Stop Koop.2 JPG

STUTTGART. Droht der «Untergang des Abendlandes», wenn weitere Gemeinschaftsschulen genehmigt werden? Nach Meinung der Opposition im baden-württembergischen Landtag aus CDU und FDP offenbar schon. Sie heizen den  Meinungskrieg um die «Schule für alle» an – ein Wahlkampfthema im Ländle, das eine bundesdeutsche Debatte aus den 70-er Jahren wiederbelebt. Ein Bericht über Probleme an einer Tübinger Gemeinschaftsschule hat für Zündstoff im ... Mehr lesen »

„Fünf nach Zwölf“ – CDU sieht Lehrer auf Flüchtlingskinder ungenügend vorbereitet

Guido Wolf, Spitzenkandidat der CDU-Baden-Württemberg für die Landtagswahl 2016 schlägt harte Töne an. Foto: Robin Krahl /Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

STUTTGART. Die CDU-Fraktion im Baden-Württembergischen Landtag fordert ein flexibles Verfahren und genügend Mittel für die Einstellung von Lehrern auch während eines Schuljahres, um eine bessere Integration von Flüchtlingskindern an Schulen zu ermöglichen. Spitzenkandidat Wolf mahnt außerdem Sofortmaßnahmen zur Verbesserung der Gemeinschaftsschulen an. Die Südwest-Lehrer sind nach Ansicht der CDU schlecht auf die «größte pädagogische Herausforderung seit der Jahrtausendwende» vorbereitet: Für ... Mehr lesen »

GEW beklagt „Stimmungsmache“ der CDU gegen die Gemeinschaftsschule – und lobt Grün-Rot

STUTTGART. In Baden-Württemberg geht die GEW mit der Opposition hart ins Gericht. Sie wirft ihr vor, vor der Landtagswahl mit unlauteren Mitteln Front gegen die Gemeinschaftsschule zu machen. Dabei bringe das gemeinsame Lernen einen Schub für Kompetenzzuwachs und Schlüsselqualifikationen. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat die Opposition aufgerufen, auch nach der Landtagswahl im März die von Grün-Rot angestoßenen Reformen ... Mehr lesen »

Das ewige Hin und Her – CDU will Schulreformen von SPD und Grünen wieder rückgängig machen

Wohin denn nun? hochschulstart.de macht es Studierwilligen nicht leichter. Foto: mkorsakov / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

HANNOVER. Bei einem Sieg bei der nächsten Landtagswahl will die niedersächsische CDU das rot-grüne Schulgesetz wieder kippen. «Dieses Gesetz geht in die völlig falsche Richtung und das werden wir selbstverständlich bei den kommenden Wahlen zum Thema machen», sagte CDU-Landeschef David McAllister in Hannover. Die CDU werde die erst vor wenigen Wochen von SPD und Grünen geschaffene Möglichkeit, Gesamtschulen als ersetzende ... Mehr lesen »

Wird in der Schule zu viel über Sex geredet? Forscher: Im Gegenteil – Schüler mehr über Pornos aufklären

You2

JENA. In immer mehr Bundesländern wird über die Ausrichtung des Aufklärungsunterrichts gestritten. Zuletzt hatte der baden-württembergische CDU-Chef Guido Wolf kritisiert: In den Schulen werde zu viel über Sex gesprochen – das Thema gehöre mehr ins Private. Andererseits wollen SPD und Grüne „sexuelle Vielfalt“ stärker in den Lehrplänen etwa von Baden-Württemberg und Niedersachsen verankern; aktuell fordert auch der Landesschülerrat Thüringen, mehr ... Mehr lesen »