Startseite ::: Schlagwörter Archiv: WWF

Schlagwörter Archiv: WWF

Feed Abonnement

Online-Vorlesung: Top-Klimawissenschaftler erklären Klimawandel und seine Folgen

Als Moderator wirkt ZDF-Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens („Terra X“) mit. Screenshot

BERLIN. Klimawandel, was ist das eigentlich? Ein neues digitales Lernformat bietet die Möglichkeit, das eigene Wissen zum Klimawandel unkompliziert von zuhause zu erweitern. Nach der großen Nachfrage im Wintersemester startet der Massive Open Online Course (MOOC) „Klimawandel und seine Folgen“ am 9. Mai 2016 wieder neu. Eine Einschreibung ist ab sofort auf der MOOC-Plattform Iversity online möglich, und zwar hier. ... Mehr lesen »

Deutschlands Top-Klimawissenschaftler erklären Lehrern den Klimawandel – in einem frei zugänglichen Online-Kurs

Screenshot vom Trailer.

BERLIN. Erstmals beschäftigt sich eine deutsche, frei zugängliche Online-Vorlesung mit dem Klimawandel und seinen Folgen. Entwickelt wurde sie gemeinsam vom WWF Deutschland und dem Deutschen Klima-Konsortium (DKK). Der interdisziplinäre Massive Open Online Course (MOOC) „Klimawandel und seine Folgen“ startet am 9. November auf der MOOC-Plattform Iversity online. Dort kann man sich seit heute dafür anmelden – und zwar hier. Der ... Mehr lesen »

Biologie: Artenschutz in China – Zoll-Schnüffelhund überführt Elfenbein-Schmuggler

Zum ersten Mal, sagt der WWF, wurde ein Hund für den Artenschutz eingesetzt. (Foto: WWF)

BERLIN/PEKING. Erster Erfolg von Artenschutz-Spürhund Jin Kai im Kampf gegen Artenschmuggler: Am Flughafen Baiyun der Stadt Guangzhou hat der Artenschutzspürhund im Auftrag der chinesischen Zollbehörde bei einer Routinekontrolle von Gepäckstücken knapp ein Kilogramm Elfenbein-Schmuck und Schuppen von Schuppentieren erschnüffelt. Laut der Umweltschutzorganisation WWF war es das erste Mal, dass ein Artenschutzspürhund in China Schmuggelware entdeckt hat und somit der endgültige ... Mehr lesen »

Sechsjähriger Kolumbianer entdeckt neue Froschart im Swimming-Pool

Camilo IV heißt der neu entdeckte Frosch. (Foto: WWF)

BOGOTA. Der sechsjährige Camilo hat im Nord-Osten Kolumbiens einen neuen Frosch entdeckt. Der Junge fischte das Tier ausgerechnet aus dem elterlichen Swimming Pool. Zufällig war auf der Farm eine WWF-Expedition zu Gast. Die Forscher waren für eine zoologische und botanische Bestandsaufnahme in der Region im Orinoco Becken unterwegs. Dabei untersuchten sie das Vorkommen bestimmter Tiere und Pflanzen auf landwirtschaftlich genutzten ... Mehr lesen »

Leoparden und Tigermücken – WWF stellt animalische Jahresbilanz für den Artenschutz vor

Der Leopard konnte sich 2013 gut weiterentwickeln. (Foto: WWF)

BERLIN. Für Löwen, Elefanten, Nashörner, Finnwale und Pinguine war 2013 laut WWF-Jahresbilanz kein gutes Jahr. „Das größte Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier dauert an. Und der Mensch ist der Verursacher“, warnt daher Eberhard Brandes, Vorstand des WWF Deutschland anlässlich des Jahreswechsels. „Die Menschheit lebt über ihre Verhältnisse. Eine Folge davon ist der dramatische, immer weiter voranschreitende Verlust der Artenvielfalt.“ ... Mehr lesen »

Mal eben die Welt retten- WWF-Akademie lädt Jugendliche zum Thema Klimawandel ein

Klimawandel ist das Thema des WWF-Angebots für Jugendliche. (Foto: WWF)

BERLIN.Zwei Grad – stärker darf die durchschnittliche globale Temperatur nicht ansteigen, damit die Erde einer Klimakatastrophe entgeht. Aber wie? Der WWF lädt Jugendliche ein, gemeinsam mit Wissenschaftlern und anderen Jugendlichen an diesen Fragen zu forschen. Wer zwischen 15 und 19 Jahre alt ist und das Klima retten will kann sich bei der Schülerakademie 2° Campus, die der WWF und die ... Mehr lesen »

WWF wildert ersten Braunbären im Kaukasus aus

Bärin Masha hat die ersten drei Monate in der Wildnis schon überstanden. (Foto: WWF)

ERIWAN/BERLIN. Dem WWF ist in Armenien die Auswilderung eines Braunbären geglückt. Wie die Umweltschützer mitteilten, wurde Bärenmädchen Masha bereits im Juli in einem Schutzgebiet im Süden des Landes in die Freiheit entlassen. Jetzt – rund drei Monate später – könne man die Aktion in einem ersten Zwischenfazit als Erfolg bezeichnen. „Auswilderungen sind immer eine heikle Sache und man weiß nie, ... Mehr lesen »

Schnurrende Affen und vegetarische Piranhas – WWF präsentiert 441 neu entdeckte Arten

Ein schnurrender Affe ist unter den neu entdeckten Arten des WWF (Callicebus caquetensis) (Foto:Javier Garcia/WWF)

BERLIN. In den Tropenwäldern des Amazonas wurden in den letzten vier Jahren 441 neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Das berichtet der WWF in einer aktuellen Untersuchung zur Artenvielfalt der Region. Darunter sind auch wahre Kuriositäten wie eine Affenart, deren Jungtiere sich bei Wohlbefinden gegenseitig anschnurren. Oder ein Piranha, der – ganz anders als seine bislang bekannten Verwandten – streng auf ... Mehr lesen »

WWF wird 50 Jahre alt – Bildungsprogramm gehört heute dazu

Der WWF hat auch ein Kinder- und Jugendprogramm. (Foto: Jose Cruz/ABr/Wikimedia CC BY 3.0 BR)

BERLIN. Der Panda Chi Chi, der einst im Londoner Zoo für das WWF-Logo Modell saß, lebt schon lange nicht mehr. Doch als Markenzeichen für eine der größten Umweltorganisationen der Welt bleibt der schwarz-weiße Bambusbär lebendig. In diesem Jahr feiert der WWF Deutschland seinen 50. Geburtstag. 1963 traf in der damaligen Hauptstadt Bonn eine kleine Runde älterer Herren zusammen, um den ... Mehr lesen »

Tierschutz: Neues Reservat für bedrohte Tiger

BERLIN. Noch rund 3.200 Tiger leben in Asien. Ein neues Schutzgebiet soll jetzt dafür sorgen, dass der Amur-Tiger, der an der russisch-chinesischen Grenze lebt, sich noch weiter erholen kann, meldet die Tierschutzorganisation WWF.  Zwar haben sich seine Bestände seit den 1940er Jahren von wenigen Dutzend auf 450 bis 500 Tiere erholt. Doch noch immer bedroht die Holzmafia seinen Lebensraum. Die ... Mehr lesen »