Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Zeugnisse

Schlagwörter Archiv: Zeugnisse

Feed Abonnement

Kultusminister Brodkorb war ein Einser-Schüler – Minister erinnern sich an ihre Zeugnisse

Mathias_Brodkorb2

SCHWERIN. Ministern werden zur Mitte oder zum Ende von Wahlperioden oft Noten für ihre Arbeit erteilt. Mitunter denken die Betroffenen dann voller Wehmut an ihre Schulzeit zurück. Denn die Zensuren damals fielen in aller Regel gut und sehr gut aus, wie eine Umfrage in Mecklenburg-Vorpommern ergab. Auch heutige Minister haben in jungen Jahren der Zeugnisausgabe mit Spannung entgegengefiebert und bis ... Mehr lesen »

Kurz vor den Zeugnissen: Philologen-Chef Meidinger verteidigt Noten – und das Sitzenbleiben

Meidinger

MÜNCHEN. Mit Blick auf die bevorstehenden Zeugnisse – und den immer wieder erhobenen Vorwurf der Subjektivität – hat Hans-Peter Meidinger, Vorsitzender des Deutschen Philologenverbands, eine Lanze für die Noten gebrochen. „Ich kenne kein System, das so praktikabel und transparent funktioniert wie Noten, obwohl ich mich seit Jahren auch mit den Alternativen beschäftige“, sagte Meidinger gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“. Auch das ... Mehr lesen »

VBE: Grundschulzeugnisse mit Standardformulierungen kommen gut an

Kein Unterricht - keine Noten. Auf den Zeugnissen klaffen Lücken. Foto: Thomas Klaiber / Flickr (CC BY-SA 2.0)

MAINZ. Erstmals erhalten Dritt- und Viertklässler von mindestens 270 Grundschulen in Rheinland-Pfalz mit Abschluss des laufenden Schuljahrs Zeugnisse mit sogenannten „Könnensprofilen“ statt der gewohnten Verbalzeugnisse. Lehrer können dabei auf standardisierte Formulierungen zurückgreifen. Bei der Frage, ob Kinder schon den Zahlenraum von 1 bis 1000 beherrschen, können Lehrer beispielsweise ankreuzen: «Das kannst Du schon sicher» oder «Das musst Du noch üben». ... Mehr lesen »

Ferienbeginn: Brandenburgs Minister zeigen ihre ersten Schulzeugnisse

Kultusministerin, Ärztin, Mutter von sieben Kindern: Martina Münch (SPD).

POTSDAM. Schönschreiben so lala, Lieblingsfach Sport und Schülerschreck Häkelarbeiten. Vor dem Ferienbeginn haben Brandenburgs Bildungsministerin Martina Münch und ihre Kabinettskollegen ihre ersten Grundschulzeugnisse hervorgeholt und ihre Lieblingsfächer verraten. Die Schrift von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in der ersten Klasse ließ nach Ansicht seiner Lehrerin zu wünschen übrig. Für Arbeitsminister Günter Baaske (SPD) war Handarbeit ein Graus und Umweltministerin Anita Tack ... Mehr lesen »

Rheinland-Pfälzer Dritt- und Viertklässler bekommen einfachere Zeugnisse

Kein Unterricht - keine Noten. Auf den Zeugnissen klaffen Lücken. Foto: Thomas Klaiber / Flickr (CC BY-SA 2.0)

MAINZ. Die Grundschüler der dritten und vierten Klasse in Rheinland-Pfalz bekommen einfachere Zeugnisse. Außerdem wird es in beiden Klassenstufen künftig Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräche auch zum Halbjahr geben. Es entfielen die Zeugnisse mit frei formuliertem Text, sagte der Sprecher des Bildungsministeriums, Wolf-Jürgen Karle in Mainz. Zusätzlich zu dem Gespräch soll zum Halbjahr ein Zeugnis mit Noten ausgestellt werden. Bei der Beurteilung zum Ende ... Mehr lesen »

VBE zu Zeugnissen: „Ein Kind ist mehr als die Summe seiner Noten“

STUTTGART. „Die Bewertung schulischer Leistungen in Zeugnissen kann niemals der gan­zen Schülerpersönlichkeit gerecht werden – ganz gleich, ob diese als reine Ziffernnote oder als ausführliche verbale Beurteilung erfolgt“, sagt Gerhard Brand, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg, anlässlich der aktuellen Zeugnisvergaben. Ein Schüler sei mehr als die Summe seiner Zeugnisnoten. Weiter heißt es in der Erklärung des Verbandes: „Eine ... Mehr lesen »

Sorgentelefone: Schulprobleme drücken Kinder nicht vorrangig

HALLE. Zeugnissorgen sind nicht das häufigste Problem von Kindern und Jugendlichen – jedenfalls nicht an den Kinder- und Jugendtelefonen in Halle, Magdeburg und Halberstadt. Mit schlechten Zeugnissen haben aus Erfahrung der Kinder- und Jugendtelefone weniger die Schüler Probleme, sondern vielmehr die Eltern. «Das Problem ist nicht das Zeugnis, sondern dass die Eltern nicht damit umgehen können», sagte Michaela Fritsch als ... Mehr lesen »

Rheinland-Pfalz: Lehrergewerkschaft will bis 2013 verständlichere Zeugnisse

MAINZ. Die Lehrergewerkschaft VBE hat für die rheinland-pfälzischen Grundschüler bis zur Sommerpause 2013 die Einführung verständlicherer Zeugnisse gefordert. Die ausformulierten Zeugnisse würden von den Eltern zu wenig zur Kenntnis genommen oder gar nicht verstanden, sagte der neue Landesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), Gerhard Bold, in Mainz. «Es geht nicht darum, Notenzeugnisse wieder einzuführen.» Er schlug aber Zeugnisse vor, bei ... Mehr lesen »

Anklage: Hochstapler mit falschen Zeugnissen im Schuldienst

LANDAU/ RASTATT. Er war schlecht in der Schule und wollte trotzdem Lehrer werden. Das schaffte der Schummler mit selbst gefälschten Zeugnissen. Doch am Ende fiel er wieder auf – wegen schlechter Leistungen. Er hatte weder Abitur, noch einen Hochschulabschluss – dennoch hat ein 43-Jähriger in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg fast fünf Jahre lang unbemerkt als Lehrer gearbeitet. Die Staatsanwaltschaft im pfälzischen ... Mehr lesen »

Noten, Berichte oder zum Ankreuzen? Streit um Zeugnisse

DÜSSELDORF/MAINZ. Die Grundschulen in Nordrhein-Westfalen dürfen künftig in der dritten Klasse auf Noten verzichten. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) begrüßt den Beschluss. In Rheinland-Pfalz macht der VBE hingegen gerade gegen Berichtszeugnisse in der Grundschule mobil. Ein Widerspruch? Nur auf den ersten Blick. Mit den Stimmen von SPD, Grünen und der Linken stimmte der Schulausschuss des NRW-Landtags nun dafür, den ... Mehr lesen »