Start Individuelle Förderung: Uni Bochum hilft Lehrern bei der Diagnose Individuelle Förderung ist nur möglich, wenn der Lehrer die Stärken und Schwächen seiner Schüler genau kennt. (Foto: RUBIN/Marion Nelle)

Individuelle Förderung ist nur möglich, wenn der Lehrer die Stärken und Schwächen seiner Schüler genau kennt. (Foto: RUBIN/Marion Nelle)

Diagnostik ist entscheidend: Individuelle Förderung ist nur möglich, wenn der Lehrer die Stärken und Schwächen seiner Schüler genau kennt. Foto: RUBIN; Marion Nelle

Individuelle Förderung ist nur möglich, wenn der Lehrer die Stärken und Schwächen seiner Schüler genau kennt. (Foto: RUBIN/Marion Nelle)

Individuelle Förderung ist nur möglich, wenn der Lehrer die Stärken und Schwächen seiner Schüler genau kennt. (Foto: RUBIN/Marion Nelle)

Oft gelesen

Aktuelle Pressemeldungen

Stärkung der schulpsychologischen Netzwerke für die Begabtenförderung in NRW

1
Das Projekt Karg Campus Beratung qualifiziert Schulpsychologinnen und -psychologen und baut die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Schule und Schulpsychologie weiter aus. Am 19. Januar 2022 haben...