Sachsen-Anhalt: Tausende Studenten protestieren gegen Sparpläne

0

HALLE. Mehrere Tausend Studenten haben in Halle gegen die Sparpläne der Landesregierung bei den Hochschulen demonstriert. Verdi-Bezirkschef Lothar Philipp sprach von mehr als 5000 Menschen auf dem Marktplatz. Auf Plakaten hieß es: «Stirbt die Uni, stirbt Halle». In Sprechchören skandierten die Teilnehmer immer wieder «Halle bleibt». Aufgerufen zu dem Protest hatten unter anderem Gewerkschaften und ein Aktionsbündnis zum Erhalt der Universitätsklinik in Halle.

Sachsen-Anhalts Wissenschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) kam ebenfalls zu der Demonstration und wurde bei seinem Eintreffen mit Buhrufen empfangen. Die Landesregierung hatte angekündigt, die Ausgaben für die Hochschulen bis 2025 um 50 Millionen Euro im Jahr zu kürzen. Auch der Erhalt von zwei Unikliniken im Land wird diskutiert. Möllrings Vorgängerin Birgitta Wolff (CDU) war entlassen worden, nachdem sie sich gegen die Sparpläne gewandt hatte. dpa

Anzeige


(30.4.2013)

Zum Bericht: “Nach Ministerinnen-Entlassung – Hochschulverband protestiert gegen Sparkurs”

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here