Neues Gesetz soll Rolle von Bibliotheken und Büchereien stärken

0

MAINZ. Mit dem ersten Bibliotheksgesetz der Landesgeschichte will Rheinland-Pfalz die Rolle von Büchereien und Bibliotheken aufwerten. Der Text regele unter anderem wichtige Zukunftsfragen, beispielsweise zur Digitalisierung der Sammlungen, wie Bildungsministerin Vera Reiß (SPD) am Mittwoch im Landtag in Mainz sagte. Rund fünf Millionen Menschen hätten im vergangenen Jahr kleine Büchereien auf den Dörfern, Stadtbüchereien, Landesbibliotheken und die Bibliotheken der Hochschulen besucht. Im Gesetz werden die Aufgaben der verschiedenen Bibliothekstypen definiert. Es tritt im Dezember in Kraft. dpa

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments