„Geschenke“ von Fotografen angenommen? Tausenden von Schulen in Deutschland droht Ärger

BERLIN. Mehreren Tausend Schulen und Kindergärten in Deutschland droht Ärger – ihre Leitungen sollen „Spenden” von Fotounternehmen angenommen haben. Die Gegenleistung: Den Fotografen wurde das gewinnbringende Recht eingeräumt, die jährlichen Klassenfotos und Kinderporträts machen zu dürfen. Strafverfolger ermitteln. Das Geschäftsmodell ist ebenso simpel wie luktrativ: Einmal im Jahr kommt ein Fotograf in die Kita oder … „Geschenke“ von Fotografen angenommen? Tausenden von Schulen in Deutschland droht Ärger weiterlesen