Randalierende Kinder und Jugendliche lösen Polizeieinsatz aus – zwei Polizisten verletzt

1

IMMENHAUSEN. Fünf randalierende Kinder und Jugendliche im Alter von 12 und 14 Jahren haben an einer Schule im nordhessischen Immenhausen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zwei Beamte seien dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei in Kassel am Mittwoch mit. Bei den Festnahmen am Dienstag hatte eine 14-Jährige die Beamten mit Steinen beworfen. Ein gleichaltriger Junge trat einen Lehrer und schlug nach den Polizisten. Zuvor hatte die Gruppe eine Tür und Rollläden beschädigt, Mülleimer umgeworfen, mit Kieselsteinen nach Lehrern geworfen sowie einen Lehrer bedroht. Bei Eintreffen der Polizei flüchteten die Fünf, sie konnten jedoch kurz darauf geschnappt werden. dpa

Zahl der Angriffe auf Lehrer hat stark zugenommen (in NRW jedenfalls) – rächt sich nun, dass Gewalt gegen Lehrer von Strafverschärfung ausgenommen wurde?

Anzeige


Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Wenn fünf Halbstarke und -innen im Alter von 12-14 Jahren zwei Polizisten verletzen können, was passiert dann eigentlich, wenn wirklich mal etwas los ist? Als Beispiel nenne ich mal das Chaos bei der G20-Konferenz in Hamburg, nur über ganz Deutschland verteilt und gleichzeitig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here