FDP: Vollverschleierung erschwert das Schulleben

0

Eine Vollverschleierung in der Schule sollte nach dem Willen der hessischen FDP-Fraktion untersagt werden. Die Liberalen wollen dafür eine Änderung des hessischen Schulgesetzes durchsetzen.

Einhellig heißt es: In der Schule muss das Gegenüber erkennbar sein. Foto: Ranoush / flickr (CC BY-SA 2.0)
Vollverschleierung erschwert die direkte Kommunikation – meint die FDP. Foto: Ranoush / flickr (CC BY-SA 2.0)

Für einen optimal gestalteten Unterricht und auch das Schulleben seien direkte Kommunikation und Interaktion grundlegende Voraussetzungen, erklärte heute der FDP-Bildungsexperte Wolfgang Greilich. «Aus diesem Grund wollen wir rechtliche Klarheit schaffen.»

Anzeige


Die hessische FDP will sich bei ihrem Vorstoß an die entsprechende Änderung des Schulgesetzes in Niedersachsen anlehnen, die der Landtag in Hannover im August vergangenen Jahres einstimmig verabschiedet hatte.

In dem niedersächsischen Gesetz heißt es, Schüler dürften mit ihrem Verhalten oder ihrer Kleidung nicht die Kommunikation im Schulleben erschweren. Eine aus religiösen Gründen getragene Vollverschleierung könne eine solche Erschwerung sein. dpa

Frauenrechtsorganisation fordert Kopftuch-Verbot für Schülerinnen: “Das Recht auf Kindheit muss gewahrt bleiben”

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here