„Bestbezahlte Referendare Deutschlands“: Sachsen lockt Lehrer-Anwärter aufs Land

DRESDEN. Seit Jahren fehlen in Sachsen Lehrer – vor allem im Erzgebirge und im Osten des Landes. Um dem Nachwuchs das Landleben schmackhaft zu machen, greift der Freistaat nun tief in die Tasche und hofft auf einen „Klebeeffekt“. Mit einer Zulage von rund 1000 Euro zum Grundgehalt will Sachsen mehr Lehrer-Referendare aufs Land locken. Der … „Bestbezahlte Referendare Deutschlands“: Sachsen lockt Lehrer-Anwärter aufs Land weiterlesen