Islamlehrer wehren sich gegen “Gesinnungstests” durch muslimische Verbände

DÜSSELDORF. Der islamische Religionsunterricht in NRW muss neu organisiert werden. Eine Übergangsregelung läuft in wenigen Wochen aus. Es gibt viele kritische Stimmen. Auch der Islamlehrer-Verband mahnt Reformen an. Dessen Vorsitzender gab Erstaunliches zu Protokoll. In der Debatte um eine Neuordnung des Islamischen Religionsunterrichts (IRU) an Schulen in NRW haben Islamlehrer weitgehende Reformen verlangt. Bei Erteilung … Islamlehrer wehren sich gegen “Gesinnungstests” durch muslimische Verbände weiterlesen