Lesekompetenz fördern mit „Leseo“: 5 Vorteile der digitalen Leseförderung von Cornelsen

0

Mit „Leseo“ hat der Cornelsen Verlag ein kindgemäßes Online-Angebot zur digitalen Leseförderung für Grundschulen veröffentlicht. Damit können Lehrkräfte via Tablet oder PC auch in heterogenen Klassen passgenaue Leseangebote machen und die Lernentwicklung nachvollziehen. Das Online-Angebot motiviert Grundschulkinder der Klassen 1 bis 6 zum Lesen, unterstützt Lehrer bei der individuellen Förderung und verbessert langfristig die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler.

Anzeige


Fünf Stärken von „Leseo“ zur digitalen Leseförderung:

  1. Die kindgemäße Plattform ist browserbasiert und kann im Unterricht, in individuellen Lernphasen, nachmittags bei der Hausaufgabenbetreuung aber auch zu Hause beim Lesen mit den Eltern oder freien Stöbern am heimischen PC oder Tablet genutzt werden.
  2. 45 Märchen und Lesetexte aus dem Erzähl- und Sachbereich für fünf verschiedene Lesestufen (orientiert am IGLU-Lesekompetenzstufenmodell) stehen bereits zur Verfügung, die Online-Bibliothek wird kontinuierlich wachsen.
  3. Unabhängig von der Klassenstufe lernt und liest jedes Kind individuell seinem Leseniveau und Interesse entsprechend – im eigenen Tempo.
  4. Freundliche Monster begleiten die Kinder durch das Programm und motivieren sie spielerisch zum Lesen oder Absolvieren der abwechslungsreichen interaktiven Aufgaben, um die Lesefertigkeit und das Leseverständnis zu testen.
  5. Dank des Diagnosetools sehen Lehrkräfte auf einen Blick, wie aktiv die Kinder vorankommen, was sie gelesen haben und wo noch spezieller Förderungsbedarf besteht.

Jedes Kind ist verschieden und hat eigene Leseinteressen und Neigungen. Auf www.cornelsen.de/leseo begleiten freundliche Monster die Nutzerinnen und Nutzer als Identifikationsfiguren. Das Online-Portal für die Grundschule bietet aktuell neun verschiedene Übungsformate zu den Texten an, um die Lesekompetenz zu erfassen – von Multiple-Choice-Aufgaben über Lückentexte und Suchbilder bis hin zu Wörterschlangen und Zuordnungsaufgaben nach dem Drag-and-drop-Prinzip. Grundschulen, in denen bereits Tablets oder PCs eingesetzt werden, können direkt starten und „Leseo“ 30 Tage kostenfrei nutzen. Das Online-Angebot zur digitalen Leseförderung ist bundesweit als jährliche Klassen- oder Schullizenz für 99,- beziehungsweise 249,- Euro (365 Tage gültig) erhältlich.

Mehr Informationen zu „Leseo“ gibt es unter: cornelsen.de/leseo

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here