Koalitionskrach um Lehrerstellen: Hans schaltet sich ein

SAARBRÜCKEN. Im Kabinett-Streit um Einsparungen im Bildungsbereich hat der saarländische Ministerpräsident offenbar ein Machtwort gesprochen. Es sei Zeit, «Unstimmigkeiten» schnell beiseite zu legen. Auch nach heftigen Vorwürfen von Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) hält Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) weiterhin an der großen Koalition im Saarland fest. Vor der Kabinettssitzung am Dienstag habe er eine Besprechung mit … Koalitionskrach um Lehrerstellen: Hans schaltet sich ein weiterlesen