Söder: „Ein zentralistisches Abitur wird es nicht geben“

0

BERLIN. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat einem einheitlichen Abitur für alle Bundesländer eine klare Absage erteilt. «Ein zentralistisches Abitur wird es nicht geben», sagte er am Donnerstag in Berlin am Rande der Ministerpräsidentenkonferenz auf die Frage, ob noch eine Lösung beim Zentralabitur zu erwarten sei.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder scheut den Konflikt nicht. Foto:  Michael Lucan, Wikimedia Commons, Lizenz: CC-BY-SA 3.0

Söder bekräftigte auch nochmals den Ausstieg Bayerns aus dem geplanten Nationalen Bildungsrat. Man sei zwei Jahre zu keinem Ergebnis gekommen, sagte der CSU-Vorsitzende. «Wir glauben einfach, dass aus Berlin keine Kompetenz besteht, das zu machen.» dpa

Lehrerkalender 2020/21
nicht vergessen!
Varianten anzeigen

Der Beitrag wird auch auf der Facebook-Seite von News4teachers diskutiert.

“Bildung ist Ländersache!” Söder sprengt den Nationalen Bildungsrat

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here