Corona-Ausbruch in Kasseler Flüchtlingsheim – Schule geschlossen

KASSEL. Nach 20 Corona-Fällen in einer Geflüchtetenunterkunft sind in Kassel 60 Menschen in Quarantäne. Es handele sich um den bisher größten Ausbruch in der Stadt, sagte Gesundheitsdezernentin Ulrike Gote (Grüne). Eine Grundschule und ein Hort wurden vorläufig geschlossen. Rund 150 Menschen wurden und werden insgesamt getestet. Es gebe unter den Infizierten bisher keinen schweren Krankheitsverlauf. … Corona-Ausbruch in Kasseler Flüchtlingsheim – Schule geschlossen weiterlesen