Ist das noch Regelbetrieb? Fast jede sechste Schule teilweise geschlossen

9

MAINZ. Wegen der Corona-Pandemie sind derzeit 245 von 1590 Schulen in Rheinland-Pfalz teilweise geschlossen. Das bedeutet, dass sich einzelne Klassenverbände und ihre Lehrerinnen und Lehrer in Quarantäne befinden, wie aus einer Übersicht des Bildungsministeriums hervorgeht (Stand: Donnerstag). Vollständig geschlossen ist derzeit keine Schule im Bundesland. Unter den insgesamt 521.000 Schülerinnen und Schülern gibt es aktuell 1162 Infektionsfälle; bei den insgesamt 41.000 Lehrerinnen und Lehrern liegt diese Zahl bei 138.

Das Coronavirus – hier eine Illustration – hält die Schulen in Atem. Illustration: Shutterstock

Alle Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen müssen in Rheinland-Pfalz grundsätzlich Maske tragen. Die Maskenpflicht gilt laut Ministerium nicht an Grundschulen, der Primarstufe der Förderschulen sowie den Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Gesundheitliche und/oder Motorische Entwicklung. Insgesamt betreffe die Maskenpflicht damit rund 373.000 Schülerinnen und Schüler. dpa

Werden Kitas und Schulen jetzt doch zu Corona-Hotspots? Interne Daten von Bund und Ländern zeigen drastische Entwicklung auf

Anzeige


9 KOMMENTARE

  1. Wow … das macht dann eine Inzidenz von über 200 bei Schüler:innen und sgar ca. 350 bei Lehrkräften 😮
    Das ist kriminell … FÜR SORGE PFLICHT !!!

    • Alles was Schule betrifft wird aber doch bewusst in Prozent ausgedrückt…und wenn dann nur….keine Ahnung 1 Prozent betroffen sind, ist das doch nix.
      Die Zahl der Neuinfizierten wird dagegen NIE in Prozent ausgedrückt…also bleibt es leider bei Äpfel mit Birnen Vergleich.
      Hier bei uns im Ort wurden bei einem Massentest nur 16 Schüler von 1000 positiv getestet…ach das ist ja nix, sind ja nur 1,6 Prozent. Es findet kein Ausbruchsgeschehen statt!!!! Und das ist dann aber das, was die Öffentlichkeit sieht. Würde es heißen an der Schule ist eine Inzidenz von 1600, dann wäre das Geschrei wahrscheinlich groß.

  2. Die Schule muß zu bleiben bis keine mer strebt oder Corona hatte das geht nicht mehr weiter so nur mit Maske die können auch Zuhause lernen als Schule Gesundheit ist das wichtigste im Leben jeden Tag ist eins mit Corona oder stirbt die Kinder kommen langsam Angst und Angst ist nicht gesund im Schule ist es kalt fester auf normal kann man sich erkelten und dies ärkeltung Zuhause das bekommen auch Eltern

  3. Tina haben sie recht.das stimmt.ich denke das ist gute für die Kinder und für die Eltern.Manche Leute können das nicht verstechen und schreiben das schule Mus offen bleiben aber das ist Gefehrlich. Und die Leute schreiben das welche keine Kinder haben oder Kinder ist erwachsen sind.
    Ich habe 4 Kinder und 3 Gechen zu schule und ich mache immer Sorgen.

  4. Die Entfall- und Vertretungsstunden müssen in NRW doch akribisch gelstet werden. derzeit hört man aber wenig darüber, wo man doch ansonsten so stolz ist, die Zahlen zu präsentieren, um aufzuzeigen, was man alles tut, damit kein Unterricht ausfällt.

  5. Schulen müssen geschlossen werden!!!! Unsere Politiker spielen leichtfertig mit der Gesundheit unserer Kinder und somit auch mit der Gesundheit der Eltern. Ich finde das im höchsten Masse verantwortungslos und unmenschlich.

  6. Auch wenn draussen fleischfressende Dinosaurier laufen würden und alle Menschen sich verstecken müssten, auch dann würden die Kultus Minister sagen – Schulen offen lassen, die Dinos fressen nur Erwachsene.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here