Meidinger: „Auch Grundschulen vor Schließungen schützen – durch Maskenpflicht!“

15

BERLIN. Im Hinblick auf die Beratungen zur Neufassung des Bundesinfektionsschutzgesetzes im Bundestag hat der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, dringend Nachbesserungen angemahnt. Er fordert, den Ländern bei einem Aufflammen der Pandemie die Möglichkeit einzuräumen, auch in Grundschulen eine Maskenpflcht zu verhängen – um Schulschließungen zu vermeiden.

Den Bundesländern soll es per Bundesgesetz weiter verboten bleiben, eine Maskenpflicht in Schulen unterhalb der Jahrgangsstufe 5 zu verhängen. Foto: Shutterstock

Meidinger betonte: „Wir hoffen zwar alle auf weitestgehende Normalität im nächsten Schuljahr möglichst ohne Einschränkungen. Das darf uns aber nicht davon abhalten, im Falle einer erneuten heftigen Coronawelle alles zu tun, um Schulschließungen durch zu hohe Personalausfälle zu verhindern.“

An den weiterführenden Schulen sieht der Bundesinfektionsschutzgesetz-Entwurf deshalb bei heftigem Infektionsgeschehen die Möglichkeit vor, durch Anordnung einer Maskenpflicht Infektionen im Schulbereich zu erschweren und dadurch den Präsenzunterricht zu sichern. Meidinger: „Für die Grundschulen ist dies bislang aus unerfindlichen Gründen nicht vorgesehen, obwohl gerade für die Jüngeren die Sicherung des Präsenzunterrichts besonders wichtig ist. Im Vergleich zu Schulschließungen, wie wir sie übrigens auch jetzt nach Schulstart schon wieder vereinzelt leider erleben mussten, ist eine präventive Maskenpflicht das eindeutig geringere Übel. Deshalb fordern wir diesbezüglich dringend eine Nachbesserung des Gesetzentwurfs!“

Darüber hinaus forderte der Verbandsvorsitzende eine möglichst einheitliche Verfahrensweise der Länder bei der Anwendung der gesetzlichen Möglichkeiten. Es müsse nachvollziehbar mit klaren Kriterien definiert werden, wann eine Gefährdung des Präsenzunterrichts vorliegt. News4teachers

Verbot der Maskenpflicht in Grundschulen – KMK-Präsidentin: „Keine kluge Herangehensweise“

 

 

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

15 Kommentare
Älteste
Neuste Oft bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Jan
24 Tage zuvor

„Für die Grundschulen ist dies bislang aus unerfindlichen Gründen nicht vorgesehen..“

Soll er sich zu seiner Fort- und Weiterbildung doch mal die Begründung des Gesetzentwurfs durchlesen. Dort steht alles drin. Man kann das als nicht ausreichend bewerten, wenn man die Begründung kritisch sieht, aber es als „unerfindlich“ zu bezeichnen, das ist arm…

DerReimer
24 Tage zuvor

Es wurde nun erfüllt mein Wunsch,
und morgen dann zum Lunch,
wird schimpfen, meckern, toben,
und die Maske loben,
hier wieder lesbar sein
oh ist das fein.
Denn wie ich schon woanders schrieb
ist Thema Klassenfahrten viel zu lieb.
Corona wollen wir nur hier
ich sage Prost mit einem Bier!

Lehramtsaussteiger
24 Tage zuvor
Antwortet  DerReimer

Vom Bier zu viel er stets gesoffen
von Verwirrtheit scheinet er betroffen,
immer mieser seine Reime werden,
er leidet unter zahlreichen Beschwerden,
sein Hobby ist die Angst vor Masken
dann haut er sein Schwachsinn in die Tasten,
woher seine Phobie wohl stammt,
ists vom Psychiater anerkannt?
Wir wissens nicht, doch eins ist klar,
Chirurg ist unser Reimer nimmerdar.

DerReimer
22 Tage zuvor

Sie dürfen doch Maske tragen,
dagegen ist nichts zu sagen.
Solange ichs nicht muss,
denn bei mir ist damit Schluss.
Dreimonatliches Impfen nehm ich gern in Kauf
und dafür ohne Maske lauf.
Bald werden wir es sehen,
wieviel diesen Weg gehen.
Ich denke ziemlich viel,
es ist ein guter Deal.

Dil Uhlenspiegel
23 Tage zuvor
Antwortet  DerReimer

Das Ministerium für ungereimte Gereimtheiten rät: Lass gut sein.

DerReimer
22 Tage zuvor
Antwortet  Dil Uhlenspiegel

Was soll ich den jetzt lassen?
ich kann es gar nicht fassen!
ich werde wieder schreiben
und gerne auch hier bleiben.

Stromdoktor
24 Tage zuvor

Alles in dieser Woche entschieden / beschlossen:

Schutzmaßnahmen / Infektionsschutz:

– Verbindliche Vorgaben für Arbeitgeber über die Arbeitsschutzverordnung – KEINE.
– Maskenpflicht im Bundestag in den Wintermonaten – (vorerst) NICHT vorgesehen.
– Schutzmaßnahmen in anderen Bereichen- frühestens ab Oktober über das zu verabschiedende Infektionsschutzgesetz / Ländersache.

Impfungen / Therapie:

– Empfehlung des Expertenrates zum Einsatz antiviraler Medikamente.
– Angepasste Impfstoffe von der EMA freigegeben. Nächste Impfkampagne steht bevor.

Aktuelles Infektionsgeschehen:

Corona-Kennzahlen sinken gemäß Wochenbericht RKI weiter.

https://www.bmas.de/DE/Service/Presse/Pressemitteilungen/2022/corona-arbeitsschutzverordnung-neu.html

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-im-bundestag-maskenpflicht-bleibt-ausgesetzt-a-2bcf87f8-833b-4b17-bfb0-bec6a2773739

https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/bundeskanzleramt/corona-expertinnenrat-der-bundesregierung

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-ema-gibt-angepasste-omikron-impfstoffe-frei-a-7a9bc4ac-d720-40bf-a805-c6f29771677d

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenberichte_Tab.html

https://www.google.com/amp/s/amp.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-ausbreitung-infografiken-102.html

Infektionsschutz ist (weitestgehend) politisch und gesellschaftlich nicht mehr vorgesehen – Stand 09/2022.

Stromdoktor
22 Tage zuvor
Antwortet  Stromdoktor
Benedikt
22 Tage zuvor

Wie lange will man Kinder, die durch Corona nachweislich überhaupt nicht gefährdet sind, noch mit Masken quälen und geistig krank machen? In keinem anderen Land der Welt läuft ein ähnlicher Unsinn.

DerReimer
22 Tage zuvor
Antwortet  Benedikt

Mit dieser deiner Meinung,
trittst du hier in Erscheinung.
Du erntest damit rote Zahlen viel
hier in diesem kleinen Spiel.
Willst du ganz viel Applaus,
dann geht es hier durchaus.
Die Maske sehr viel loben
das bringt dich ganz nach oben.
Dazu ganz viel Geschrei
und blos kein „Verzeih!“

Alex
22 Tage zuvor
Antwortet  Benedikt

Oh man, soviel Schwachsinn in einem Satz! Ganz großes Kino.

Klaus Lehmkuhl
22 Tage zuvor
Antwortet  Benedikt

“ Geistig krank “ durch Masken ? Da hat aber jemand verbal deutlich über das Ziel hinausgeschossen . Und “ kein anderes Land der Welt “ ? Da wäre ich mir nicht so sicher .

Schattenläufer
22 Tage zuvor
Antwortet  Benedikt

Was ist mit den Lehrern?

Die sind nachweislich gefährdet.

Die sollten schon zu so großen Teilen gesund beiden, dass überhaupt ein Unterricht durchführbar ist.

Die gesundheitliche Gefahr der Lehrer ist ihnen offensichtlich egal.
Entgegen aller Versicherungen der KMK ist die Dienstfähigkeit der Lehrer aber weder durch Arbeitssicherheitsmaßnahmen gesichert, noch kann diese befohlen werden.

Wer krank ist ist eben krank und macht dann keinen Unterricht.

Auch wenn den Ministerien und Leuten wie ihnen was anderes besser in den Kram passen würde. So ganz entrechtet sind wir auch noch nicht.

Lehramtsaussteiger
21 Tage zuvor
Antwortet  Benedikt

„Wie lange will man Kinder, die durch Corona nachweislich überhaupt nicht gefährdet sind, noch mit Masken quälen und geistig krank machen? In keinem anderen Land der Welt läuft ein ähnlicher Unsinn.“

Wie geistig krank ist jemand, der sowas schreibt?

PS: Was für „Unsinn läuft“ denn hier?

Darfdaswahrsein
18 Tage zuvor
Antwortet  Benedikt

Ach herrje.
Sie tun mir einfach nur noch leid. Ich hoffe für Sie, daß dieser Zustand keine Schmerzen verursacht.