Zertifikatskurs „Führungs- und Teamhandeln in Schulen – Gestaltungskompetenz für mittlere Führungskräfte“

0

Die Schulleitung ist in jeder Schule im Hinblick auf zielorientiertes und wirksames Führungshandeln unverzichtbar. Allein kann sie jedoch die vielfältigen Führungsaufgaben nicht bewältigen. Mit Ihrem 10-ganztägien Zertifikatskurs im Präsenzformat „Führungs-und Teamhandeln in Schulen“ wendet sich die Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) an Personen in Funktionen des mittleren Managements und alle Lehrer*innen mit Interesse an Leitungsaufgaben.

Quelle: DAPF

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat nach § 62 Hochschulgesetz NRW, verliehen durch die Technische Universität Dortmund. Der modulare Aufbau dieser Weiterbildung erstreckt sich insgesamt über eine Dauer von 6 Monaten. Alle 10 Präsenz-Seminartage finden in der Zeit 09:00 Uhr – 16:30 Uhr zu den folgenden Terminen in Dortmund statt:

  • 16. & 17. März 2023
  • 18. April 2023
  • 05. Mai 2023
  • 24. & 25. Mai 2023
  • 13. & 14. Juni 2023
  • 05. September 2023
  • 18. September 2023

Die Kosten für die Weiterbildung liegen bei € 1.450 pro teilnehmender Person, es werden maximal 25 Teilnehmende zugelassen.

Folgende Themen werden in den insgesamt fünf Modulen angeboten:

Modul 1: Grundlagen von Führung und Management

  • Leadership
  • Schule als soziale Organisation
  • Führungskompetenzen und Führungspraxis
  • Personalentwicklung und Führungskommunikation

Modul 2: Verfahren und Methoden in der Schulentwicklung

  • Innovation in Schule und Schulentwicklungsprozesse
  • Systematische Schulentwicklungsverfahren und Prozessmethoden
  • Agile Schulentwicklung
  • Change Management und Schulentwicklungsmoderation

Modul 3: Teamentwicklung und Teamhandeln

  • Aufbau von Teamstrukturen
  • Professionelle Teamarbeit
  • Teambildung und Teamentwicklung
  • Kommunikation im Team

Modul 4: Schulorganisation durch mittleres Management

  • Aufgabenprofile und Kooperation von Funktionsträgern in Schulleitung und Middle Management
  • Management in der Schulorganisation
  • Leadership-Aufgaben in der Teamarbeit
  • Konferenz- und Sitzungsmoderation

Modul 5: Schul- und Unterrichtsentwicklung über Teamarbeit

  • Schul- und Unterrichtsqualität
  • Unterrichtsentwicklung
  • Führungshandeln in der Schulorganisation mit Ganztagsbetrieb
  • Steuergruppen, Projekt- und Entwicklungsteams

Durch eine verteilte oder delegative Führung können sich Schulen zur Teamschule entfalten, in der sich die Gestaltung und Entwicklung von Schule und Unterricht partizipativ und teamartig vollzieht. Ziel des Zertifikatskurses ist daher die Vermittlung von Gestaltungskompetenzen für mittlere Führungskräfte zur Umsetzung von Führungs- und Teamhandeln in Schulen mit Fokus auf Managementaufgaben in der Schulorganisation und der Schul- und Unterrichtsentwicklung.

Weitere Informationen zum Angebot und den Anmeldemöglichkeiten: dapf.zhb.tu-dortmund.de/fts

Ansprechpartnerin für dieses Weiterbildungsangebot:
Lena Lieblang (Bildungsreferentin)
lena.lieblang@tu-dortmund.de
0231 / 755 – 6616

Eine Meldung der Deutschen Akademie für Pädagogische Führungskräfte.

Über die Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte:
Die Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) wurde im Jahr 2005 vom renommierten Schulentwicklungsforscher Prof. em. Dr. Hans-Günter Rolff gegründet und ist eine gemeinsame Initiative des Zentrums für HochschulBildung (zhb), Bereich Weiterbildung, und des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Technischen Universität Dortmund. Hauptaufgabe der DAPF ist die Förderung und Qualifizierung von Führungskräften in allen schulischen Bereichen und Ebenen. Ihre Weiterbildungsangebote verbinden Wissenschaft und Praxis – dadurch entsteht ein beiderseitiger Vorteil. dapf.zhb.tu-dortmund.de

 

 

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments