Social Media-Studie: Facebook, Snapchat, Whatsapp und Co. verschlechtern Schulleistungen kaum

WÜRZBURG/BAMBERG. Soziale Medien sind im Leben junger Menschen nahezu allgegenwärtig. Die Auswirkungen dieses gesellschaftlichen Wandels sind umstritten. Klar ist jedoch: Die Medienpädagogik steht auch in Zukunft vor enormen Herausforderungen, schon weil sich soziale Medien selbst ständig verändern, oft getrieben von kommerziellen Interessen. Wie es um den direkten Einfluss der Nutzung sozialer Medien auf die Schulnoten … Social Media-Studie: Facebook, Snapchat, Whatsapp und Co. verschlechtern Schulleistungen kaum weiterlesen