Jeder dritte angehende Erstklässler hat Probleme beim Sprechen

LEIPZIG. Ein Drittel der angehende Erstklässler in Sachsen kann einem Medienbericht zufolge nicht richtig sprechen. Das berichtet die «Leipziger Volkszeitung“ und beruft sich auf eine Statistik des Sozialministeriums. Demnach haben mehr Jungen als Mädchen Probleme. Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) appellierte an die Eltern, sich mehr Zeit zu nehmen. «Damit Kinder altersgerecht sprechen, sollten Eltern viele Gelegenheiten … Jeder dritte angehende Erstklässler hat Probleme beim Sprechen weiterlesen