KMK-Präsident Lorz: Umweltbildung ist Aufgabe aller Fächer

WIESBADEN. Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU), aktuell auch Präsident der Kultusministerkonferenz, ist gegen die Einführung eines eigenen Unterrichtsfachs Umweltbildung. Er stehe für einen fächerübergreifenden Ansatz und nicht für die Reduzierung des Themas auf ein einzelnes Fach, sagte der Minister am Donnerstag im hessischen Landtag in Wiesbaden. Das sei eine Aufgabe aller Fächer. Umwelt- und Klimabildung … KMK-Präsident Lorz: Umweltbildung ist Aufgabe aller Fächer weiterlesen