Lehrer am Limit: Immer mehr Aufgaben werden an die Schulen delegiert, ohne dass dafür Personal bereitgestellt würde

MÜNCHEN. Bewegungsmangel, Rechtsradikalismus, überkommene Geschlechterrollen: Fast täglich werden neue Forderungen erhoben, wogegen die Lehrerschaft in Deutschland pädagogisch anarbeiten soll. Zusätzlich zum Lernstoff natürlich – und ohne, dass ihnen dafür Ressourcen (also vor allem Personal) zur Verfügung gestellt würden. Dieser Erwartungsdruck an Schule, alle gesellschaftlichen Probleme zu lösen, überfordere die Kollegien, meint die Präsidentin des Bayerischen … Lehrer am Limit: Immer mehr Aufgaben werden an die Schulen delegiert, ohne dass dafür Personal bereitgestellt würde weiterlesen